Das erste Mal

    • (1) 08.07.17 - 15:36

      Hallo!
      Meine besten Freundinne und ich haben uns vor kurzem über die alten Zeiten unterhalten und festgestellt dass wir irgendwie alle nicht länger mit der Person mit der wir uns erstes Mal hatten zusammen waren. Ok, bei mir ist es etwas anders. Ich hatte mit 15 mein erstes Mal mit meinem jetzigen Mann. Nur sind wir dir dann irgendwie auseinandergekommen und dann später wieder ein Paar geworden. Eine Freundin hatte ihr erstes mal mit 13. Da ist es jetzt nicht sonderlich überraschend dass die Beziehung nicht ewig hielt, die Freundin die ihr erstes Mal mit 20 hatte wurde vorm Hochzeitstag nach 8 Jahren Beziehung vom Freund verlassen (der mit dem sie das erste mal hatte). Bei der anderen waren ihre Eltern gegen die Beziehung weil sie die Familie ihres Freundes nicht mochten. Er ist dann umgezogen und ihre Eltern haben alles dran gesetzt dass sie keinen Kontakt haben. So ist die Beziehung zerbrochen. Sie war sehr traurig darüber und ist auch heute irgendwie nicht ganz über diese Sache hinweg.
      Ist natürlich nur subjektiv aber wir haben das Gefühl dass die wenigsten wirklich lange zusammenbleiben mit der Beziehung bei der es das erste Mal gab.
      Wie ist es bei euch? Habt ihr noch Kontakt zu eurem "ersten Mal" ? Ich hatte zwischen den Beziehungen mit meinem Mann einen Freund den ich ewig nicht gesehen habe. Anfang des Jahres hat er mir auf Facebook eine Freundchaftsanfrage geschickt, wir haben etwas geschrieben und er hat auch eine sexuelle Anmerkung fallen lassen was ich irgendwie unangebracht und auch kindisch fand #klatsch So hatte ich ihn nicht in Erinnerung und bin ehrlich gesagt froh ihm nicht so begegenen zu können.

      GLG

      • Das finde ich ehrlich gesagt absolut nicht ungewöhnlich.

        Ich mein, das erste Mal haben die meisten ja vermutlich so mit 14-18. Ich finde es jetzt eher normal, dass man zu dem Zeitpunkt noch keine Beziehung hat, die 15 Jahre lang hält.

        Ich vermute, dass es tatsächlich ganz generell mit 30 nicht mehr allzuviele Menschen gibt, die man schon so lange kennt und mit denen man immer noch engen Kontakt hat. Und wenn dann noch Dinge wie Sex und Liebe da mit reinkommen, erst recht. (Bitte: Ich sage nicht "keine mehr", sondern "nicht allzuviele mehr".)

        Ich war mit dem Partner, mit dem ich mein erstes Mal hatte, 4 Jahre zusammen. Dann kamen ein paar Jahre ohne Kontakt, und inzwischen sind wir seit guten 10 Jahren mal enger, mal weniger eng befreundet.

        Hallo
        Ich denke es kommt auf die Umstände an. Ich hatte mein erstes Mal mit 14 mit einer Freundin. Ihre Eltern waren hochreligiös und mehr als nur gläubige Christen. An sich waren wir relativ offen, nur vor ihren Eltern versuchten wir es zu verheimlichen. Nach einem Jahr haben sie von uns Wind bekommen und sind ausgerastet. Sie wurde dann im Eiltempo auf einem kirchlichen Internat angemeldet und wir konnten uns nicht wirklich verabschieden. Ich habe sie bisher nie wieder gesehen. Ihr Eltern hin und wieder auf der Straße, war natürlich nicht schön. Die sind dann auch irgendwann weg. Vergessen habe ich sie nie. Mich würde es sehr interessieren was aus ihr geworden ist und wie es ihr heute geht. Ich glaube wären ihre Eltern nicht gewesen, wäre wir sehr lange zusammen geblieben.
        Mein erstes mal mit einem Mann hatte ich dann mit meinem Freund. Wir kennen uns seitdem wir 10 sind & wir waren auf der gleichen Schule (meine damalige Freundin auch) und sind zusammen seitdem wir 17 sind. Unsere Beziehung stand auch nicht gerade unter dem besten Stern aber wir haben es geschafft. Jetzt sind wir (an die) 30 und haben ein Kind.
        Hoffe es ist für die Ewigkeit ;-)

        Grüße

          • Klar weiß er es. Zum einen haben wir uns nicht versteckt und zum anderen haben wir auch über sowas geredet. Wie es für ihn ist ? Genau so wie es für mich ist dass er vor mir schon eine Beziehung mit einer anderen hat.

      Ich bin mit meinem "ersten Mal" inzwischen verheiratet und wir haben 2 Kinder :-D

      Ist vllt etwas ungewöhnlich aber es hat genau so gepasst. Ich habe auch nach über 10 Jahren nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben, nur weil es eben nur den einen gab. Für mich bzw uns passt das perfekt :-)

      • Hallo
        Ich finde sowas echt schön, hat was von Bilderbuch :-) Das Argument von ausprobieren verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht ganz. Zumindest heißt probieren für mich nicht dass ich mehrere Sexpartner brauchen, ich habe mit denen 2 Partnern die ich habe/hatte x Sache ausprobieren können und tue das auch noch.

        GLG

        • Dem kann ich mich nur anschließen. Ich bin mit "meinem ersten Mal" seit 17 Jahren zusammen, seit 13 Jahren verheiratet und in all den Jahren haben wir das ein oder andere ausprobiert, manches behalten, anderes aus unseren Repertoire wieder gestrichen weil es nicht gefiel. Auf jeden Fall hat sich der Sex in all den Jahren immer wieder verändert und ist heute mit Mitte 30 nicht mehr so wie mit 17.

    Ehrlich gesagt finde es sogar wünschenswert nicht ewig mit dem Ersten zusammen zu bleiben und sich ein bisschen "auszutoben".

    Wenn ich bedenke, dass ich mit 14 mein erstes Mal hatte und jetzt noch mit dem zusammen sein sollte uns so viele tolle Erfahrungen nicht machen konnte...wua ne.

    Ich mit besagtem Kerl 2 einhalb Jahre zusammen. Völlig ausreichend und heute sind wir noch befreundet.

    • Vielleicht waren es auch einfach nie die richtigen? Ich probiere nach wie vor neues aus mit meinem Mann. Ich sehe ehrlich gesagt nicht wieso sowas auf unterschiedliche Menschen bezogen ist und nicht auf die Dinge selbst die man ja auch mit einer Person probieren kann.

      • Jein. Ich finde es blöd zu sagen es waren nicht die richtigen Männer bloß, weil wir nicht mehr zusammen sind.

        Jeder einzelne war für meinen damaligen Lebensabschnitt richtig. Ich bereue keinen einzigen. Für mich bedeutet der Richtige eben einfach nicht gleich Hochzeit und für immer zusammen zu bleiben. Das war und ist kein Ziel für mich in einer Beziehung. Mir geht es darum eine gute Zeit mit jemandem zu haben.

        Auch die Erfahrungen, die ich gemacht habe sind absolut nicht nur auf das sexuelle gemünzt, sondern auf den Einfluss, den jeder Mann auf mich hatte. Jeder von ihnen hat mich irgendwie geprägt und zu der Person gemacht, die ich heute bin.

        Logisch kann man sexuell auch mit nur einem Partner experimentieren. Ich finde es auch toll, wenn man auf Anhieb den richtigen Partner findet, aber meistens ist es doch so, dass man sich in einer Beziehung unterschiedlich entwickelt. Ich bin zum Glück nicht mehr die, die ich als Teenie war und daher passen mein erster Freund und ich nicht mehr zusammen. Ich mag ihn zwar als sehr guten Freund und Vertrauten, aber haben uns in ganz unterschiedliche Richtungen entwickelt. So ist es denke ich auch einfach meistens.

(12) 08.07.17 - 18:56

Vorm Mann mit 14 der erste Freund.
Dann 4 Jahre später den Mann fürs Leben gefunden.

Den ersten bereue ich. War ne Flachniete.

(13) 08.07.17 - 19:36
Hab ich geheiratet..

Den Mann habe ich vor kurzem geheiratet. Allerdings waren wir auch mal auseinander.

Als ich 17 war haben wir uns Hals über Kopf ineinander verliebt. Ich hatte mit ihm mein erstes mal, aber die Beziehung hielt nur ein paar Wochen, denn da gab es noch diesen anderen Mann. Zu dem bin ich dann gegangen. Mit dem war ich 4 Jahre lang zusammen. Mehr schlecht als recht. Und nach dem es mit ihm aus war habe ich mich erstmal nur in Affairen und ONS begeben. War auch emotional sehr erkaltet und war unausstehlich. Und dann stand, nach Jahren ohne direkten Kontakt, mein damaliger Ex/Jetziger Mann vor meiner Tür und hat mich erstmal zur Sau gemacht, was der scheiß denn soll und dass er mich gar nicht widererkennt.

Und jetzt sind wir verheiratet.

Hallo
Das erste Mal hatte ich mit meinem damaligen besten Freund. Zusammen waren wir ehrlich gesagt nie wirklich #hicks Nack einer kurzen Funkstille haben wir wieder zueinander gefunden,freundschaftlich, und sind bis heute gute Freunde. Das mit dem Sex war ein kleiner Ausrutscher. Wir wurden wohl von unseren Gefühlen übermannt denn freundschaftlich waren wir sehr eng. Bereut haben wir es aber nie. Es war schön und wir waren ja sehr vertraut miteinander.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen