Kinderwunsch-aber Partner will noch nicht

    • (1) 12.07.17 - 20:19

      Hallo zusammen!

      Mein Partner (wird dieses Jahr 30) und ich (werde bald 35) sind seit fast 11 Monaten ein Paar und ziehen evtl. dieses Jahr noch zusammen.

      Ich war vor 6 Jahren ungeplant schwanger und habe es aus privaten Gründen abgetrieben-was ich bis heute bereue.

      Ich habe mit meinem Partner mal versucht darüber zu reden, wie er über Kinder und so denkt. Er sagte mir, dass er irgendwann auch Kinder möchte, er aber im hier und jetzt leben würde und er noch keine möchte.

      Ich finde das Wort "irgendwann" schrecklich. Aber er will keinen Zeitraum nennen.

      Ich sagte ihm, dass ich aber bald 35 werde und ich gerne 2 Kids hätte, aber ab 35 es nicht grade einfacher wird, schwanger zu werden.

      Er reagiert dann immer etwas sauer und sagt dann immer, dass ich immer das Argument mit meinem Alter bringen würde. Dieses Jahr nicht, aber irgendwann würde sich mein Wunsch nach Kindern schon erfüllen.

      Ich will ihn nicht unter Druck setzen, was ich vielleicht ungewusst mache, aber ich habe Angst, dass sich mein Kinderwunsch nicht erfüllt.

      Meine Schwägerin hat vor fast 8 Wochen das zweite Kind bekommen und Freundinnen sind schwanger oder sogar schon Mutter.

      Vielleicht bin ich auch etwas eifersüchtig auf die Muttis!

      Vielleicht kann mir einer einen Rat geben, wie ich seine Entscheidung besser akzeptieren kann bzw. ich ihn vielleicht doch noch umstimmen kann.

      Danke schonmal für eure Tipps!!

      • Kann sein, dass Du etwas neidisch bist auf die anderen Muttis, aber Fakt ist, dass Du mit 35 nicht mehr ewig Zeit hast, es muss ja auch nicht gleich klappen. Wenn er nicht mal sagt, z.B. nächstes Jahr ist in Ordnung und nur herumeiert, dann gibt es auch die Möglichkeit, dass er garkeine Kinder will? Verhütet er mit? Wenn nicht, müsste er ja auch wissen, dass immer was passieren kann. Habt ihr darüber schon mal gesprochen? Was würde er tun, wenn "ES" passiert? Es ist fies, dass manche Männer noch mit 70 Kinder zeugen können....und deswegen oft Frauen unter Druck setzen mit "späääääter". Wobei 11 Monate natürlich auch noch keine lange Zeit für eine Beziehung ist. Ist er sich ganz sicher, dass er bei Dir bleiben wird? Oder hält er sich mit seiner Abwehr ein Hintertürchen offen? Puuh, viele Fragen, auf die nur er eine Antwort weiß. LG Moni

        Das Problem ist dass er noch ewig Zeit hat und du nicht.

        Der Altersunterschied ist bei Euch einfach der Knackpunkt.

        Du solltest dir überlegen was du willst.

        Wenn dir ein Kind so wichtig ist solltest du die Partnerschaft überdenken.

        Wenn er nich 5 oder 10 Jahrw warten will, ist das zum Vater werden ein ganz normales Alter.
        Du hast aber mit 35 eigentlich gar keinen Spielraum sicherlich aber keine 5 Jahre mehr.

        Ich sehe da keine gemeinsame Zukunft.

        Also ich kann ihn verstehen. Ihr seid gerade mal 11 Monate zusammen und wohnt nichtmal in einer Wohnung. Ob ihr im Alltag als Paar funktioniert kann man also noch gar nicht sagen. Zudem ist dein Freund noch recht jung. Das er mit 29 noch nicht gleich Kinder will ist ja irgendwo nachvollziehbar.

        Ich denke mal bei euch ist wirklich der Altersunterschied das Problem. Wenn du 29 und er 35 wäre ok - dann hättet ihr noch genügend Zeit. In dieser eher ungewöhnlichen Kombination ist es aber ein Problem.

        Von umstimmen halte ich gar nichts. Jeder Mensch sollte sich aus freien Stücken zu Kindern entschließen. Schließlich übernimmt man(n) Lebenslange Verantwortung.

        Wenn dein Kinderwunsch stark ist überleg dir wie lange du noch warten willst und ob überhaupt und überlege ob ihr als Paar wirklich funktioniert.

      Hallo,

      " und ziehen evtl. dieses Jahr noch zusammen..."

      Ihr wohnt noch nicht einmal zusammen. Ich kann deinen Partner verstehen, du machst den 2. Schritt vor dem 1., eben weil du "schon" 35 bist.

      Dein Partner möchte noch gemeinsame Zeit mit dir verbringen, erst einmal sehen, ob ihr im gemeinsamen Alltag überhaupt funktioniert als Paar. Für mich ist das Argument deines Freundes im Moment vollkommen schlüssig, ich bin auch so eingestellt.
      Dem gegenüber steht deine tickende biologische Uhr und dass um dich herum vielleicht alle schwanger oder schon Mütter sind.

      Ich persönlich würde mit meinem Freund einen festen Zeitpunkt X (vielleicht ein Jahr nach Zusammenzug) festlegen, wo das Thema dann noch einmal auf den Tisch kommt.
      Das Problem ist wirklich, dass dein Freund noch alle Zeit der Welt hat, dein Zeitfenster aber aus biologischen Gründen natürlich begrenzt ist. Das von deiner Seite aus zwei Kinder geplant sind, macht die Sache natürlich nicht leichter.

      Ich wünsche dir alles Gute

      Nici

      (10) 13.07.17 - 09:11
      erwillnicht..............

      Solche Aussagen von Männern in dem Alter bedeutet übersetzt: Ich will keine Kinder mit Dir!

      Ihr wohnt nicht zusammen, kein Jahr zusammen und Du willst Kinder. Suchst du nen Erzeuger oder nen Partner?

      Wenn es nur ums Kind geht, dann kannst Du Dich im Ausland (Spanien/Dänemark) als Single Frau künstlich befruchten lassen, dann hast Du Dein Kind.

      (11) 13.07.17 - 09:36

      Das dich das nervös macht kann ich gut verstehen- aber was wäre deine Alternative? Dich jetzt trennen und dann einen neuen Partner finden der in den nächsten 1-2 Jahren eine Familie mit dir gründet?

      Ist auch nicht wirklich wahrscheinlicher als das dein Freund in ein, zwei Jahren einsieht das euch die Zeit davon läuft..

      Vielleicht- und das meine ich durchaus ernst- überlegst du mal ob du Eizellen einfrieren lässt. Das würde vermutlich etwas Druck rausnehmen. Ist zwar nicht ganz günstig aber das wäre es mir wert.

      Wir haben im Bekanntenkreis ein Paar mit 10 Jahren Altersunterschied zwischen Mann und Frau- der Mann ist jünger. Der wurde dann nach 2 Jahren Beziehung mit 26 Vater. Ging einfach nicht anders, und er wusste er hat nicht ewig Zeit mit dieser Frau eine Familie zu gründen. Mit 36 und 39 bekam sie jeweils eine Tochter. Die beiden sind seit fast 10 Jahren ein Paar. Ich glaube wenn es Liebe ist nimmt man schon Rücksicht und passt seine eigenen Vorstellungen der Realität an.

      Aber nach 10 Monaten Beziehung, noch nicht mal zusammen gelebt- dein Freund ist eben noch nicht so weit.

      Lg

      (12) 13.07.17 - 15:57
      regt euch doch auf...

      Lass es halt passieren. Egal, was andere sagen. Glaub mal nicht, dass die Damen hier alle so korrekt sind.

Top Diskussionen anzeigen