Ich weiß nicht weiter ...

    • (1) 29.07.17 - 14:06
      Rinibisa

      Mein Freund und ich führen seit 1,5 Jahren eine On/Off Fernbeziehung.

      Im Moment habe ich ein paar Tage Bedenkzeit gebeten. Hauptproblem ist dieses unterschiedliche Nähebedürfnis. Mein Freund fühlt sich ständig bedrängt und eingeengt von mir, wenn ich mal ein bisschen Nähe herstellen möchte. Wir sehen uns aktuell alle 4 Wochen so zwei Tage.... weil es anderswie bei ihm laut seinem Terminkalender nicht passt oder zu stressig ist und jeder Besuch muss wie ein Staatsbesuch geplant werden. Es gibt auch irgendwie keine wirkliche Zukunftsplanung oder ein Wir- Gefühl.
      Wenn ich ernsthafte Gespräche führen möchte blockt er sofort ab. Wenn wir uns dann streiten so wie letztens kommt er wieder an und fragt wie es mir geht und ich mich nicht runterziehen lassen soll. So als ob er denkt: ich lasse sie mal ein bisschen in Ruhe und dann hat sich alles wieder eingerengt...
      Aber ein Dauerzustand ist das nicht?!
      Ach ich weiß nicht weiter.:(

      LG

      • Hallo.

        Ich frag jetzt mal ganz doof ... oder unverschämt ... wie man's nimmt ...

        ... hast Du in Gottes Namen nichts anderes und/oder besseres zu tun, als Dir freiwillig eine so kräftezehrende, wenig zielführende und offensichtlich völlig sinnlose Beziehung freiwillig anzutun?

        Warum macht frau das?

        Langeweile?
        Dem Leben fehlt ohne Drama die Würze?
        Nicht allein sein können?
        Arbeitslos?
        Masochistin?
        Bekommst keinen anderen ab?
        Besser den als keinen?
        Der Sex ist der Wahnsinn?

        LG

        (3) 29.07.17 - 14:23

        Ihr seht euch alle 4 Wochen für 2 Tage und er fühlt sich eingeengt? Deine Besuche sind ihm zu stressig, kein Wir, kein Uns, keine Zukunftspläne? #schock#schock#klatsch

        Sorry wenn ich das jetzt mal so direkt sage, aber er führt mit dir keine Beziehung, du bist nur eine gelegentliche Fickfreundin.

        Ist hart das zu hören, aber Kopftätscheln wird dich auch nicht weiterbringen. Ich würde keinen weiteren Tag mehr verschwenden und mir jemanden zu suchen, der ein BEDÜRFNIS hat Zeit mit dir zu verbringen, weil das bei LIEBENDEN nunmal so ist.

        Alles Gute

        Liebes, das wird niemals etwas.
        Ich bin ganze 11 Jahre hinter diesem einen Typen in meinem Leben her gerannt. Es war genau wie bei dir. Zukunft ist böse, "wir" engt ihn ein, treffen konnten wir uns nur, wenn es ihm in den Kram passt. Ich habe immer da gesessen und gewartet, dass es ihm passt und hab gebettelt und mich für ihn so klein gemacht.
        Bitte bitte tu dir das nicht auch an!

        • (5) 29.07.17 - 14:40

          Tut mir leid, dass du 11 Jahre deines Lebens für so was "verschwendet" hast...
          ich glaube es liegt bei ihm irgendwie in der Familie....die Schwester führt auch so eine komische On/Off Beziehung mit einem Albaner und

          hat mittlerweile das zweite uneheliche Kind (von jeweils anderen Männern)....
          sein Bruder hat mit 26 noch nie eine Beziehung und
          mein Freund hatte mich mit 24 auch als seine erste Freundin und legt genauso ein

          Verhalten an den Tag.

          Ich weiß auch nicht so recht wieso ich mir das antue.. @Rebekkawest.

          Vielleicht wirklich so ein bisschen die Angst vorm Alleinsein....
          aber eigentlich ist man
          doch die meiste Zeit alleine :(

          Ich war davor auch ziemlich unerfahren und bin eher schüchtern.

          • >>> Vielleicht wirklich so ein bisschen die Angst vorm Alleinsein.... <<<

            Aber es ist ja nicht so, dass er der letzte Mann auf Erden wäre ...

            >>> Ich war davor auch ziemlich unerfahren und bin eher schüchtern. <<<

            Und jetzt hast Du dazu gelernt ... und bist vielleicht auch nicht mehr so schüchtern ... und kannst den Typen in den Wind schießen ... und auf ein Neues ... gibt bessere.

      Hallo
      Also mein Mann und ich hatten am Anfang auch eine Fernbeziehung und wir klebten von Freitag abend bis Sonntag aneinander. Wir haben uns die Woche über so vermisst das der Zug Gefühlt rückwärts fuhr wenn ich auf dem weg zu ihm war.
      Ich finde wenn jemand im Monat nicht mal zwei Tage Nähe erträgt ist das keine liebe man vermisst sich doch eigentlich und freut sich auf die gemeinsame Zeit, auch oder gerade weil sie so begrenzt ist.
      Das leben ist viel zu kurz und stressig um sich auch noch sowas anzutun.

      Ich wünsch dir alles gute

      Im Ernst; diese Beziehung hat doch keine Zukunft. Willst du weiterhin die Jahre so verbringen? Wenn nein, dann beende doch die Beziehung, wenigstens damit du für dich und evtl eine neue Zukunft ganz frei bist.

      Es kostet dich nur wertvolle Lebenszeit, diese on/off-Fernbeziehung wie du sie nennst.

      (9) 29.07.17 - 18:10

      Hi,

      ich bin in meiner 6 monatigen Beziehung an der Stelle deines Freundes. Nach der total verknallten Anfangsphase kam schnell die Ernüchterung.

      Es ist (nicht ganz so krass) wie bei dir, aber die Zeit, die er fordert, engt mich ein, ich fühle kein Wir und erst recht keine Zukunft. Man kann es drehen wie man will, Ausreden suchen, aber der wahre Grund ist fehlende Liebe, und das ist bei deinem Freund vielleicht ähnlich. Der Absprung ist trotzdem schwer.

      Ich wünsche dir, dass du deinen Weg findest, und glücklich wirst.

      (10) 29.07.17 - 22:42

      Wie kann man sich eingeengt fühlen wenn man sich nie sieht?

      Lass dich doch nicht so hinhalten, veräppeln, benutzen.

      Leb dein Leben ohne on-off-Mist, und verabschiede dich von ihm. So eine Beziehung ist keine Beziehung.

      Sei dir selber wichtig!

      • (11) 29.07.17 - 23:16

        Ihn stört es, dass ich gerne täglich Kontakt mit ihm habe ( gerne wissen möchte, was er so macht etc, per SMS ..) und vor allem soll ich ihn nicht kritisieren...er sepbe

        • (12) 29.07.17 - 23:19

          ...er selber hat aber immer gleich einen großen Hals wenn ihn etwas stört.
          Auch ist er immer gleich super gestresst und meint ich soll in in Ruhe lassen bei irgendwelchen Anliegen die mal über Small Talk hinaus gehen.

    Du führst keine Beziehung und Du hast keinen Freund. Je eher Du das einsiehst, desto schneller kannst Du diesen Typen in den Mond schießen und einen Partner suchen. DER ist ganz sicher keiner.
    LG Moni

    • (14) 30.07.17 - 08:16

      Hat sich jetzt erledigt. Ihm war mein Gezeter zu viel und er hat sich getrennt, meinte aber, wir können durchaus Freunde bleiben aber dies mit dem Zusatz: "Er würde nicht mehr über unsere Beziehung sprechen, ansonsten könne ich gleich wieder gehen ."

      • Hallo
        Also ihr wart ja nicht mal als paar Freunde wieso sollte man da noch eine "Freundschaft" wünschen.
        Blödsinn

        Ohne Kontakt zu ihm dein leben leben. Es gibt so viele liebe Männer die sich freuen mit ihrer Freundin Zeit zu verbringen.
        Genies den Sommer;-)

Top Diskussionen anzeigen