Mann schaut (gafft) anderen frauen nach

    • (1) 31.07.17 - 11:45

      Hallo erstmal,

      Ich habe meinen verlobten öfter dabei beobachtet wie er anderen Frauen hinterher schaut. Bisher hat es mir nicht viel ausgemacht, weil ich immer wusste das er mich liebt und attraktiv findet. Er bestreitet es auch nicht. Mich stört es erst seit er meine Fotos (erotische) abgelehnt hat. Seine Reaktion war darauf wieso schickst du mir denn Sowas. Hat mich sehr verletzt.
      Ich habe kein Problem damit das er sich ein runterholt und sich dabei diverse Seiten ansieht.

      Er schaut frauen halt gern in den Schritt... Ich weiß man sieht nichts, aber er stellt es sich halt gern vor. Er hat schon immer diesen fetisch gehabt. Er gibt es auch ehrlich zu. Nun waren wir gestern schwimmen und ich habe ihn dabei beobachtet wie er "gafft". Ich habe ihn gestern Abend angesprochen deswegen und er meinte er macht sich damit halt Appetit auf mich. Ich weiß halt nicht mehr was ich darüber denken soll.... Wir heiraten nächsten monat und er meinte sollte ich ihn darum bitten das nicht mehr zu machen würde er zur Hochzeit nein sagen.... Was soll ich denn davon halten?

      Ich bin grad im Gefühlschaos.

      Er sagt auch er liebt mich über alles und würde mich auch nicht mehr gehen lassen.
      Wegen den Fotos meint er er will sie nicht haben, weil er mich halt live sehen und anfassen kann. Ich fühle mich aber wenn er sich auf anderen frauen ein runterholt schlecht nachdem er die fotos nicht wollte. Ich denke dann das ich ihm nicht attraktiv genug bin..

      Es denkt ihr darüber?

      Danke fürs lesen

      • (2) 31.07.17 - 11:55

        Hallo,

        Dein/sein Problem wird niemals lösbar sein...denn DICH kennt er schon, Dich hat er, Dich kann er (fast jederzeit) haben...

        Das andere, fremde hat für ihn seinen Reiz. Es ist in diesen Momenten unerreichbar. Und seine Blicke werden von seinen Trieben gesteuert. Das könnte er mit Willen abstellen, aber das möchte er gar nicht. Denn es reizt ihn und stimuliert ihn.

        Das hat mit Liebe nicht viel zu tun und auch nicht viel mit Dir.

        Allerdings sollte er eben auch verstehen, dass es Dich verletzt und verunsichert. Ich finde, er sollte Dir daher auch auf andere Art entgegenkommen...

        Gegenfrage: Warum bist Du so auf ihn und seine Anerkennung fixiert?

        • Ich habe vor 5 Monaten unseren Sohn zur Welt gebracht und fühle mich selbst nicht besonders attraktiv... Auch wenn ich schon fast mein Gewicht von vor der Schwangerschaft habe. Es ist alles noch weich...

          Ich lerne auch grade mehr auf mich selbst zu hören und mich durchzusetzen. Das habe ich in meiner ersten Beziehung nicht. War immer das duckmäuschen.

      Meine Meinung: Sag die Hochzeit ab!
      Was willst du mit so einem Kerl, für den du jetzt schon nicht genug zu sein scheinst, dass er sich beim Anblick anderer Frauen einen runter holt?
      Das dich das angeblich nicht stört, finde ich schon merkwürdig, aber na gut, jedem das seine ...
      Das kann nur böse enden, das ist sicher erst der Anfang, bald reicht das gaffen nicht mehr!

      • Uns trennen 18 Jahre... Wir haben 1 gemeinsames Kind und er hat noch eine Tochter aus seiner ersten Ehe. Er war in seinem Leben, wenn er in einer Beziehung war immer treu.... Auch wenn er da auch schon immer geschaut hat. Das er sich selbst befriedigt ist normal. Mach ich ja auch. Gehört zum gesunden Sex Leben dazu. Mich trifft die Ablehnung der Fotos sehr....erst seitdem stört es mich das er schaut. Ich fühle mich dann abgelehnt.

        Sie soll die Hochzeit absagen weil er anderen Frauen hinterher schaut? Was soll das denn bitte? Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Und jeder Mann holt sich zu Pornos von anderen Frauen einen runter, wo soll das Problem sein? Das heißt nicht dass er seine Freundin nicht liebt oder nicht attraktiv findet.

        • (7) 31.07.17 - 15:50

          Naja, hinterherschauen ist ja eine Sache, aber in den Schritt starren..#zitter

          Klingt halt nach Freak/ Perversling. Irgendwie unattraktiv wirkt das, so von der Beschreibung her.

          Pornokonsum ist ja für die wenigsten Frauen ein Problem, und deren Männer müssen das halt heimlich machen..;-)

          • (8) 31.07.17 - 15:53

            Naja starren ist so ne Sache. Wenn ich einen geilen Arsch sehe dann starre ich vielleicht auch ohne es zu merken, der Blick bleibt daran kleben. Und ich kenne viele Kumpel bei denen es auch so ist, egal ob Ausschnitt oder Po oder bei dem Kerl der TE eben in den Schritt. Ich verstehe nicht genau was daran so schlimm sein soll. Geht er fremd nur weil er dorthin sieht? Ich würde so etwas niemals mit meiner Freundin diskutieren, meine Gedanken und meine Blicke sind frei :-p

            • (9) 31.07.17 - 16:07

              Man sollte sich schon- auch und besonders als Mann- in der Öffentlichkeit benehmen können. Dazu gehört für mich auch das ich niemanden offensichtlich in den Schritt starre, weil sich dadurch andere Menschen gestört oder belästigt fühlen könnten.

              Ich weiß jetzt aber auch nicht wirklich was man sich unter so einem Verhalten vorstellen soll.

              (10) 31.07.17 - 18:36

              Es ist eine Sache, wenn der Blick eines Mannes eine halbe Sekunde an den Geschlechtsmerkmalen einer Frau hängen bleibt - er dann aber wenn er es merkt weg schaut.

              Aber richtig starren? Erst recht im Schwimmbad?

              Das ist ja auch ein Eingriff in die Intimsphäre der anderen Frauen, denn so sehr angestarrt werden ist nicht angenehm. Das ist einfach ein unmögliches Benehmen.

        (11) 31.07.17 - 16:19

        -------Und jeder Mann holt sich zu Pornos von anderen Frauen einen runter, ------

        Aha, gut dass du alle Männer kennst...

      Du würdest also jemanden heiraten, der dich mit seiner Handlung und seinen Aussagen massiv verletzt? Der anderen Frauen unverfroren hinterherglotzt, sie mit den Augen auszieht, dem vermutlich schon der Sabber läuft und er nur drauf wartet, dass er mit sich allein ist? Bei dem du beim Sex immer vermuten würdest, dass er an eine dieser Frauen denkt und nicht an dich?
      Na dann ...

      Ich gucke auch, mein Mann auch, das wissen wir voneinander. Klar, macht jeder.
      ABER wir tun das nicht im Beisein des anderen. Das ist in meinen Augen einfach respektlos.

      Es ist alles immer soweit in Ordnung, solange ALLE BETEILIGTEN damit klarkommen. Und das tut die TE nicht oder nicht mehr.
      Meine Meinung - ich würde die Hochzeit zumindest aufschieben, bis sich "die Sache" geklärt hat.

Er schaut frauen halt gern in den Schritt... usw. usw.?

Und sowas möchtest Du HEIRATEN?
Mein Mann war auch einer, der gerne eine hübsche Frau ansah, aber er hätte nie einer Frau auffallend nachgeglotzt oder solche blödsinnigen Ausreden erfunden.
Bin wirklich nicht prüde und sehe auch gerne hübsche knackige Männer (bin ja noch nicht tot#cool) aber was Deiner da abliefert, ist äußerst grenzwertig. Das möchte ich nicht auf Dauer haben. Das musst Du nun wirklich überlegen, ob Du mit sowas leben kannst.

Dass er lieber die Hochzeit absagt, als die SB über fremde Fotos zu lassen, spricht für seinen Charakter ......einfach nur gruselig. Ich glaube, da kriegst Du noch was Besseres im Leben.
LG Moni

  • Er versucht es dezent zu machen.... Da ich ja seinen fetisch kenne und er ihn mir auch ehrlich gesagt hat und beschrieben hat, dachte ich, ich könnte ihn mit Fotos von mir eine Freude machen.... Ging nach hinten los.

    Er hat auch gesagt er würde versuchen es sein zu lassen....

    Aber ich glaube nicht das er das schaffen würde. Dafür ist er einfach zu alt... Ich liebe ihn sehr und er trägt mich sonst immer auf Händen... Außer in dieser Hinsicht mit dem gucken....

    • Mein Mann war auch 18 Jahre älter als ich - und wenn ihr schon auf dem einen Gebiet nicht einig seid, kann es schwierig werden, denn es kommen noch mehr Probleme dazu, auch wegen des Altersunterschieds.
      Nicht heute und morgen, aber in ein paar Jahren ganz sicher.

      Wenn er das schon viele Jahre so praktiziert, kann er das nicht mehr abstellen - er "braucht" das wohl. Schwierig....
      LG Moni

      • Ich weiß, das ich ihn nicht "umerziehen" kann. Er hat mir gestern auch nicht gesagt wie er reagieren würde sollte ich so "gaffen". Er hat mir auch gesagt, dass es ihm nicht bewusst gewesen ist wie sehr er mich verletzt hat. Ansonsten ist es sehr harmonisch in unserer Beziehung. Den Altersunterschied merkt man zurzeit noch nicht....

    (19) 31.07.17 - 13:17

    Da muss ich dich enttäuschen.

    Der Reiz liegt tatsächlich in der Vorstellung. Da er dich kennt und weiss wie es bei dir aussieht, sind die Bilder von dir für ihn uninteressant.

    Bei anderen Frauen weiss er das nicht, da kann die er Fantasie laufen lassen.

    So war die Erklärung von meinem Mann dazu, als er meine Fotos total uninteressant fand....

    • (20) 31.07.17 - 15:03

      ....es kann aber auch sein, dass er die Bilder ablehnt von ihr weil sie sozusagen "sauber" bleiben soll.
      Das Andere ist ein Fetisch, außer gucken macht er nichts ( was ich dennoch nicht gut finde ),Es ist aber schon anrüchig, nicht erlaubt, verdorben, es gehört sich ncht oder was weiß ich....und SO darf seine Frau nicht sein....so ist das bei sehr vielen ...kann, muss aber natürlich nicht :-)

      @TE ich könnte das absolut nicht akzeptieren.Ich habe kein Problem damit wenn mein Mann mal eine Frau nachschaut oder anguckt, aber dieses gaffen, das sabbern, diese Gier....einfach nur ekelhaft und ich finde es mega peinlich, wenn mein Mann und auch noch Vater unseres Kindes, so etwas nötig hat.
      Wenn er das hinter verschlossener Tür macht, ok...kann man akzeptieren, allerdings finde ich auch das sehr abstoßend wenn mein Partner neben unseren Sex auch noch Pornos braucht.Hier und da mal, kein Problem, aber wenn es so normal und ständig ist, würde auch das mich anekeln.Ich finde das in einer guten Partnerschaft auch absolut nicht normal...mir persönlich fehlt dann ein wenig Hirn an meinen Mann, mir ist das zu primitiv.

      Ich liebe Sex, immer schon, aber es darf nicht billig sein egel wie dreckig es wird...

      Außerdem finde ich es verdammt respektlos wenn mein Partner, der beteuert mich angeblich zu lieben, andere Frauen ansabbert und ja, die Frauen bekommen das mit, wenn ich dabei bin ...als wenn ich Frau dumm&naiv wäre....

      Nervig finde ich auch, dass man erst alles versteht und dann kommt ein kind und das Figürchen ist ja nicht mehr so dolle und dann ist sein ekelhafte Getue auf einmal nicht mehr so erträglich....und das nur weil ein paar Stellen am Körper nicht mehr so sind wie vorher...nur deswegen ...unverständlich #klatsch

      Wie kann man sowas von ein paar Pfunden abhängig machen?!
      Nach wie vor, ob mit oder ohne Pfunde bis du dir selber nicht viel Wert, warum solltest du dann den Wert für ihn haben der eine Frau für einen Mann haben sollte?!

      Achja...stimmt, er trägt dich ja ansonsten auf Händen dieser super Kerl #pro

      Wegen den Fotos... Ich weiß das er Fotos von seiner ersten Frau hat, bevor ich gesteinigt werde.... Wir sind darüber gestolpert als wir unsere ersten Hochzeitsfotos angeschaut haben auf der Suche nach den Braut frisuren. Also ist das hinfällig

Meine Güte, wie kann man sein eigener Leben nur so absichtlich an die wand fahren indem man so einen typen heiratet.

(23) 31.07.17 - 12:25

Ich find's auch ziemlich grenzwertig. Zumindest in deiner Gegenwart sollte er sich ja wohl im Griff haben. Das sollte jetzt ja wohl kein riesiger Aufwand sein.

LG

  • Da er mir gegenüber ja zugibt gerne zu schauen beobachte ich ihn ab und zu... Da ist es klar das ich ihn erwische. Es ist ihm dann schon unangenehm aber er macht es weiter...

(25) 31.07.17 - 12:47

<< Wir heiraten nächsten monat und er meinte sollte ich ihn darum bitten das nicht mehr zu machen würde er zur Hochzeit nein sagen.... Was soll ich denn davon halten? >>

Auf seiner Prioritätenliste bist du nicht an erster Stelle. Ich würde ihn nach so einer Ansage abschiessen.

Top Diskussionen anzeigen