Zu alt für die Liebe, ... NEIN

    • (1) 01.08.17 - 15:32
      matze779

      allo, hier fragte neulich mal jemand, ob man irgendwann zu alt die Liebe sein kann…

      Endlich traue ich mich auch mal zu schreiben, und eine ganz klares NEIN, denn ich habe mich verliebt, SCHEIßE man ich bin total unglücklich verliebt! Und das mit Ende 30 !!!
      Man vor 20 Jahren habe ich mich das letzte Mal so verloren, so scheiße, so wertlos gefühlt
      NIE wieder wollte so etwas fühlen!!! Ich hatte mir ein Schutzschild aufgebaut, und diese Frau hat diesen einfach Zerstört, einfach so! Und der Witz an der Sache ist, Sie hat es noch nicht einmal mit Absicht gemacht, Sie will gar nichts von mir, das macht mich ja noch fertiger.

      Die letzten Monate … die ganzen Flirts, Sprüche, Augenkontakte usw. das habe ich mir doch nicht eingebildet! Weihnachtsfeier letztes Jahr, Sie hat mich mit Ihrer Anwesenheit überrascht, ich kam später und wie durch Zufall war der letzte freie Platz, direkt gegenüber von Ihr. Ich war natürlich überglücklich, wir verbrachten einen sehr schönen Abend und da, da hat es mich wohl erwischt, einmal zu viel in diese Wunderschönen strahlenden Augen gesehen. Die Monate vergingen … wir flirteten mal mehr mal weniger heftig miteinander. Aber immer dieses unbeschreiblich schöne lächeln ,diese Augen! Wir wollten mal wieder Eis zusammen essen, es war aber ein ungünstiger Termin, jedenfalls ich weiß nicht was passierte. Aber knirschte etwas zwischen uns bevor es nochmal richtig heftig schön wurde ich hatte wirklich das Gefühl das da etwas zwischen uns ist! Ich weiß nicht genau warum, aber an diesem Tag, diese Gefühle, entschlossen mich Ihr zu sagen, dass ich für Sie meine Frau betrügen würde, ich hätte sagen müssen, „verlassen“ ich wollte das ja auch sagen, aber es war zu spät!
      Wie eine zerbrochene Vase, ist alles, wirklich alles was zwischen uns war kaputt! Seit einer Woche Ist ihr Verhalten mir gegenüber, fremd und kalt. Ich kenne Sie so nicht, so war sie noch nie in den letzten 5 Jahren zu mir.
      Nicht ein Blick mehr, gar nichts! Und das tut weh, so richtig , richtig weh!!!

      Also, Liebe kann so grausam sein, auch mit fast 40!!!

      Und jetzt, erzählt mir was, was ich noch nicht weiß:
      Mit meiner Frau darüber reden kann ich nicht!
      Sie würde das nicht verstehen (habe es mal angedeutet, keine Changs!) Also entweder Frau und Fam. verlassen, dann können wir auch darüber reden oder ich schweige … und es bleibt zu Hause erstmal alles so wie es ist. Ich denke das ist erstmal das beste!
      Abstand zu meiner Herzdame, will ich zwar nicht wirklich muss aber sein!
      Nur läuft Sie mir leider täglich über den Weg, das ist jedes Mal ein Schlag in den Magen, und Seelenfolter! Da oben ist wohl wer so richtig SAUER auf mich!
      Mir was antuen, kann ich nicht, muss für meine Kinder da sein. Aber Schmerzen, können körperliche Schmerzen ablenken? Hat jemand damit Erfahrung?

      So das war es erstmal … sorry für den langen Text

      • Och nööö........... Möchtest du dir nicht doch lieber therapeutische Hilfe suchen?

        Es wird nicht besser, wenn du noch weitere 3 x postest.

        -----
        Und jetzt, erzählt mir was, was ich noch nicht weiß:
        --

        Einstein wusste es jedenfalls: "Die Dummheit der Menschen ist unendlich, beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

        Oder in deinem Fall auch: Alt genug, um es besser zu wissen, aber noch jung genug, um es wieder zu tun.

        Das war doch der 1. Jammerpost?!

        https://www.urbia.de/forum/16-partnerschaft/4943413-scheiss-gefuehle-scheiss-liebe

        Du bist ein Witzbold, mit leicht hysterischen Zügen.
        Es geht los mit:
        <<<<und eine ganz klares NEIN, denn ich habe mich verliebt, SCHEIßE man ich bin total unglücklich verliebt! Und das mit Ende 30 !!!<<

        Wirklich ungewöhnlich für einen Enddreißiger.#augen

        <<<Ich hatte mir ein Schutzschild aufgebaut, und diese Frau hat diesen einfach Zerstört, einfach so! Und der Witz an der<<<<

        Da hat deine Frau aber Glück gehabt bisher.

        Jetzt leider nicht mehr:

        <<<Ich weiß nicht genau warum, aber an diesem Tag, diese Gefühle, entschlossen mich Ihr zu sagen, dass ich für Sie meine Frau betrügen würde, ich hätte sagen müssen, „verlassen“ ich wollte das ja auch sagen, aber es war zu spät!<<<<<
        #klatsch

        Und jetzt will die doofe Ehefrau noch nicht mal dir darüber reden.#rofl

        <<<Mir was antuen, kann ich nicht, muss für meine Kinder da sein. Aber Schmerzen, können körperliche Schmerzen ablenken? Hat jemand damit Erfahrung?
        <<<<<

        Jetzt mach mal halblang.Diese Schwärmereien passieren und gehen auch wieder vorbei.

        Es sei denn du suhlst dich weiter in deinen realitätsfernen Träumen, zerstörst dabei deine Ehe und Familie.
        Sie will dich nicht.

        Man, man(n)--------gehört eigentlich in Anführungszeichen gesetzt

      (7) 01.08.17 - 17:04

      So benimmt sich kein Mann..., sondern ein Weichei und Jammerlappen. Keine Frau will so jemanden.
      Komm mal auf den Boden der Realität an.

      Wer hat je behauptet, dass man im Alter nicht lieben kann?!? Gruselige Vorstellung. Und ist Ende 30 ein Alter?

      Sich was antun?! Ach herrje...was für ein dummes Gerede. Was bringt das? Und wem? Lächerlich!

      Krieg dein Leben in den Griff! Sollte in deinem "hohen Alter" machbar sein. Krieg deine Ehe in den Griff - bau sie mit deiner Frau auf. Oder baut euch getrennt Leben auf und werdet glücklich. Aber so ein rumgelaber und rumgejammer...ist nichts für erwachsene Leute. Schon gar nicht für erwachsene Leute mit Kindern.

      (8) 01.08.17 - 18:56

      Mimimimimimi
      vielleicht solltest Du erstmal ein Mann werden, dann wirst Du vielleicht auch ernstgenommen?
      Ein Mann in vollem Saft und Kraft und dann dieses Geheule. So jammert nicht mal ein 70jähriger. Der schmeißt sich in seinen Anzug, geht zum Tanztee - und lacht sich die nächste flotte Omi an. Mannnnnnnn#klatsch und Du machst einen Fred nach dem anderen in einem Muttiforum auf #rofl

      (9) 01.08.17 - 19:06

      OmG, hast du in deinem letzten Jammerpost noch nicht genug Aufmerksamkeit bekommen? Zeig deiner Frau doch mal den Post und die Antworten dazu, vielleicht hat sie ja doch ein Einsehen und gibt dir die Chance die andere Tante als dein "Eigen" anzusehen. Solange du das aber noch nicht geklärt hast gibt es von mir erstmal einen Kopftätschler, der muss erstmal helfen.
      Ansonsten schmeiß dich in den Jogger und laufe deinen Träumen hinterher.

      LG

      (10) 02.08.17 - 09:49

      Da ich gerade so ein ähnliches Theater in der Verwandschaft habe schreib ich Dir was Du bei Deinem gelebten Schnulzenroman vergisst: DEINE FRAU!
      Du bist nicht allein auf der Welt. Es geht nicht immer nur um deine GEFÜHLE. Deine Frau hat nämlich auch welche. Hast Du überhaupt nen Schimmer wie sich jemand fühlt der weggeworfenen wird wie ein alter Putzlappen? Und dann bist Du noch enttäuscht, dass Du mit Deiner Frau nicht darüber reden kannst, dass Deine Angebetete Dir die kalte Schulter zeigt?!
      Überleg einfach ob Deine Frau nicht mehr verdient hat. Vielleicht wäre eine Ehetherapie was für euch. Da könnt ihr dann aufarbeiten was IHR und Dir in der Ehe gefällt hat. Bin mir sicher da wirst Du einiges zu hören bekommen.
      Und ja versuch der anderen aus dem Weg zu gehen.

      Bei allem Mitgefühl, aber langsam nervt's.

      Die Junge will dich nicht, sieh das ein, daran kannst du nichts ändern und wir schon gleich gar nicht.
      Aber vielleicht liest es ja noch jemand, der den ultimativen Tipp für dich hat, viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen