Werde von einem 13 Jährigen angegriffen der sohn meiner Verlobten

    • (1) 08.08.17 - 23:32

      Hallo, Ich habe ein Grosses Problem........
      Meine Verlobte und Ich sind seit 4 Jahren zusammen und seit längere zeit ist ihr sohn der 13 jahre alt ist zimmlich respect los er lügt , schwentzt schule ,und klaut aber heute hat er mich angegriffen als ich endlich von mir hatte hat er mir gedroht mit seinem leider schlechten Freunden die alle 16-18 jahre alt sind das sie mich abstechechen werden.....warum weiss ich nicht habe ihm noch nie was gemacht er macht es auch zu sein vater........aber was kann ich machen das er wieder normal wird..... der vater und mutter sind auch total sprachlos ......
      hätte jemand einen tip.

      P.S. der jugend amt ist schon seit eingeschaltet aber es wird immer schlimmer..

      • Hallo,

        Ihr solltet für den Sohn und für euch eine Therapie anstreben.

        Ein 13-jähriger, der Wut und Gewalt als Ventil nutzt, hat Probleme. Und diese Probleme müssen gelöst werden, damit das Kind wieder in Waage gerät.

        Wie sowas aussehen kann, kann Dir hier leider keiner raten. Macht einen Termin bei einem Kinderpsychotherapeuten (oder wie die heißen) und klärt, was Deinem Stiefsohn offenbar so zusetzt, dass er sogar gewalttätig wird.

        LG

        Hallo,

        ich sehe das genauso: der junge gehört in fachmännische Hände und zwar ganz schnell. Ggf. auch mit Familientherapie.

        LG

        Also ich bin auch der Meinung das der Junge dringend fachliche Hilfe braucht. Denn wer mir droht er sticht mich ab hat mehr als nur die Tassen nicht im Schrank.

        Aber mal abgesehen davon, wie sieht deine Freundin das Problem? Sieht sie es ein? Reagiert sie dann überhaupt wenn der Bubi sowas macht?
        Was ist mit dem Vater des Jungen?
        War der Junge schon immer so oder wann fing es an?

        Ela

      • HI,
        wenn ihr schon vier Jahre zusammen seid, dann kennst du ihn ja auch schon entsprechend lange, auch ohne Pubertät. War er denn schon immer so? Welches Verhältnis hast du denn zu ihm? Wie gehst du mit seiner Mutter um? Ist eine Familienhilfe eingeschaltet, wenn ja, lasst ihr euch überhaupt darauf ein? Wie verhält er sich in der Schule - wenn ähnlich, ist er auf einen E-Förderbedarf überprüft?

        (Die Fragen musst du hier nicht beantworten, sondern dir selbst.)
        Ich denke auch, dass ein Profi dran muss...

        vlg tina

        Was hat das Jugendamt denn schon unternommen? Dass 13-Jährige lügen, respektlos sind ... das kommt vor ... Schule schwänzen und Klauen gehen nicht ... und schon gar nicht körperliche Angriffe und Bedrohung!

        Der Junge braucht dringend fachliche Unterstützung - macht da Druck!

        Wie ist das Verhältnis zu dem leiblichen Vater? Offenbar hat er Dich generell nicht akzeptiert, und der Umgang mit älteren Freunden tut dann sein übriges dazu ...

        LG
        Anja

      • Herje, wenn ich mir Deinen Text so durchlese.....sucht Euch Hilfe beim Jugendamt. Der Junge tut mir leid, da scheint ja nun mehr im Argen zu liegen. Wenn Ihr mit ihm so redet, wie Du schreibst...#schwitz

Top Diskussionen anzeigen