Ich habe meine Freundin geschlagen

    • (1) 09.08.17 - 10:03
      perudoc

      Hallo

      es war keine Meisterleistung aber ich kann es auch nicht mehr rückgängig machen. Was sollte ich jetzt tun um es wieder gut zu machen?

      Danke

      • Hallo,

        eine Aggressionstherapie vielleicht damit du dich in Zukunft besser unter Kontrolle hast#schock!!!!!

        Ansonsten kann körperliche Gewalt durch nichts und niemanden wieder gut gemacht werden!

        Mfg

        • (3) 09.08.17 - 10:36

          Ich bin eigentlich kein aggressiver Mensch und deswegen glaube ich nicht dass eine Therapie etwas nutzen würde. Es war ein einmaliger Ausrutscher

          • Wenn du kein Aggressionspotenzial in dir hättest, wäre es auch nie zu dem (vielleicht auch wirklich nur) "einmaligen" Ausrutscher gekommen....

            Jemand, der sich wirklich unter Kontrolle hat und seine Wut bzw Aggressionen zügeln kann, schlägt nicht zu...niemals...auch nicht einmal....

            Also solltest du dir schon die Frage stellen, warum du dich in dem Moment nicht kontrollieren konntest?! Daher ist MEINE Meinung, dass du zumindest ein wenig Aggressionspotenzial haben wirst, sonst hättest du nicht zugeschlagen....

      (5) 09.08.17 - 10:43

      Deine Informationen sind etwas dürftig und du musst dich bitte nicht wundern, wenn es sofort Antworten regnen wird, die dich als den letzten Abschaum hinstellen und dich bis aufs Blut verurteilen.

      Wenn du vernünftige antworten willst und nicht nur "lad sie zum Essen ein" oder "trenn dich, so was wie dich hat keiner verdient", dann solltest du ins Detail gehen und den GANZEN Hergang schildern.

      Oder ist das nur eine provokante Frage, um etwas Schwung reinzubringen?

      • (6) 09.08.17 - 11:03

        Soll ich jetzt wirklich hier die ellenlange story aufschreiben? Ist es nicht auch egal wie es dazu kam und warum und wieso? Es würde nur als Ausrede gelten und würde mir auch um die Ohren gehauen werden.

    Soll sie dir eine zurück knallen, dann seid ihr quitt.#augen

    • (8) 09.08.17 - 11:04

      Deine Antwort hilft mir leider nicht wirklich weiter. Schade dass man hier keine ernst gemeinte Antwort bekommt.

      • Na bei dem Ausgangsthread eher unwahrscheinlich.

        • (10) 09.08.17 - 11:16

          Hättest du mir hilfreicher antworten können wenn ich geschrieben hätte wir hatten einen lautstarken streit wegen ihrem Sohn und sie mich übelst beleidigt hat unter der Gürtellinie und mir die Sicherung durchgebrannt sind? Oder hättest du auch nur gesagt so etwas darf nicht passieren egal wie sehr sie mich reizt oder provoziert? Das weiß ich selbst dass es nicht passieren darf und trotzdem ist es passiert. Ich bin selbst sauer dass ich nicht einfach gegangen bin. Und ich will es wieder gut machen.

          • (11) 09.08.17 - 11:21

            Wie ich schon vorhin geschrieben haben, ist so etwas in meinen Augen nie wieder gutzumachen....klar, sie kann dir verzeihen und dir noch eine Chance geben, wenn du sie anflehst, ihr schwörst, dass es nie mehr vorkommen wird, sie zum Essen einlädst, ihr Geschenke machst usw....aber diese "Wunde", dieses Wissen, dass du sie geschlagen hast, wird immer vorhanden sein...und auch der Gedanke bzw die Angst: "Wird er beim nächsten Streit wieder zuschlagen?"

            Daran wirst du fürchte ich nicht viel ändern können....so eine Tat kann man halt nicht so einfach ausblenden bzw vergessen....

            (12) 09.08.17 - 11:23

            Sie hat dich bei einem Streit provoziert und du hast zugeschlagen - willst es jetzt wieder "gutmachen".
            Ich folgere daraus, dass ihr noch zusammen seid - schon mal gut (für dich).

            "Gutmachen" kannst du es nicht, auch nicht vergessen machen.
            Aber du kannst dafür sorgen, dass das nie mehr passiert. Ob das klappt, wirst du in vielen Jahren wissen. Und sie auch.

            Alles Gute!

            • (13) 09.08.17 - 11:38

              Ja wir sind noch zusammen trotzdem ist es nicht mehr so wie es war seitdem und ich weiß auch nicht wie ich mich am besten verhalten soll. Ich habe mich natürlich entschuldigt und mache ihr auch keine Vorwürfe weil sie mich beleidigt hat, sonst würde sie denken ich will mich billig heraus reden. Trotzdem ist da diese Distanz zwischen uns und wir sprechen auch nicht mehr darüber weil wir alles schon dazu gesagt haben. Vielleicht bringt es auch die Zeit dass es besser wird und nicht mehr zwischen uns steht.

          Ja.

          Ich hätte geschrieben, jetzt ist es noch die Freundin, später vielleicht der Sohn. Geh aus diese Familie raus, denn für dich wird der Sohn immer im Wege stehen.

(15) 09.08.17 - 12:28

Du kannst es nicht wieder gutmachen.

Du schreibst weiter unten, sie hätte dich beleidigt und "bis aufs Blut" provoziert.

Das darf aber nicht sein: Niemand darf sich zu körperlicher Gewalt provozieren lassen.

Du hast dich zu einer Straftat hinreißen lassen.

Meist sind diese Beziehungen, in denen der eine den anderen provoziert und der andere den einen dann schlägt, von Grund auf krank.

Ich würde eine Beziehung mit einem Menschen, der mich schlägt, sofort beenden. Ich würde eine Beziehung mit einem Menschen, der mich beleidigt und dazu bringt, mich zu schlagen, sofort beenden.

Du hast dich strafbar gemacht, sie sich wahrscheinlich eher nicht. Trotzdem mach ich es mir nicht so leicht wie viele andere bei der Beurteilung der Schuldfrage. Nur ist die Schuldfrage für die Frage, wie man danach weitermacht, auch nicht von Belang.

Beilidigungen, Schläge, das ist keine gesunde Beziehung. Beende es.

Top Diskussionen anzeigen