keine Lust auf Sex

    • (1) 10.08.17 - 10:17
      frisch verheiratet

      Guten morgen,

      Ich muss mir jetzt mal was von der Seele schreiben. ... Vielleicht hat jemand einen Rat oder eine Idee für mich.

      Mein Mann und ich kennen uns seid 9 Jahren. 7 davon sind wir zusammen und seid 9 Monaten sind wir verheiratet.

      Bisher war unsere Beziehung immer sehr schön.
      Mit 3-5 mal Sex in der Woche hatten wir auch ein gutes Sexleben.

      In den letzten Monaten hat sich bei uns einiges verändert.

      Mein Mann hat seinen Job gewechselt, es gab 2 Todesfälle in der Familie und wir sind in unser Häuschen gezogen.

      Es war ganz schön viel Stress.

      Seid etwa 6 Monaten hat mein Mann keine Lust mehr auf Sex.

      Er schiebt es auf den Stress. Das kann ich gut verstehen. Wirklich. Aber es fehlt mir. Es ist nicht so das wir nur keinen Sex mehr haben, wir kuscheln auch kaum oder küssen einfach mal so.

      Mir fehlt die Nähe.

      Ich habe schon mehrfach versucht mit ihm zu reden.

      Vielleicht bin ich da wirklich egoistisch, aber mir fehlt zumindest das Kuscheln.

      Habt ihr vielleicht ein paar ernst gemeinte Ratschläge wie ich damit umgehen soll?

      Vielen Dank

      • (2) 10.08.17 - 10:50

        hallo,

        bei uns gibt es auch manchmal so Phasen. Anstatt viel drüber zu reden sag ich dann "Nimm mich mal in den Arm." oder dass ich einen Kuss möchte, bevor er das Haus verlässt.
        Es sind dann nur Kleinigkeiten, die aber gut tun und die Nähe nicht völlig verschwinden lässt und dann auch leichter wieder mehr entstehen lässt, wenn die schlimmste Stress-Phase vorüber ist.

        ich weiß nicht, ob dir das hilft ...

        lg

        (3) 10.08.17 - 11:38

        Warum wird so etwas immer in Schwarz geschrieben?
        Hast Du Angst, das die Meinungen über Dich bei Urbia sich ändern könnten, wenn man merkt, das Dein Leben doch nicht nur rosarot ist?

        Tipp, gehst Du mit Kleinigkeiten auf Deinen Mann zu oder wartest Du, das alles von ihm kommt?
        Drückst Du ihn zum Abschied, gibst Du einen Kuss, hilfst Du ihn aus dem Stress, hältst Du ihn den Rücken frei oder redest Du nur? Reden und unter Druck setzen hassen die Männer.

        Weißt Du, ob alles in Ordnung ist, die Finanzen, etc.? Häuschen und Jobwechsel können ein Chaos verursachen und einen auch am Rand des BurnOuts bringen, wenn hier Kleinigkeiten nicht stimmen.

      Buche doch mal ein schönes Entspannungswochenende zu zweit. Gemeinsame Zeit weg vom Alltag finde ich enorm wichtig für die Beziehung

      (6) 11.08.17 - 00:05

      Mein Tipp. Andere Mütter haben auch schöne Söhne und viele davon wollen gern Sex.

      So mache ich das auch. Nur, dass es bei mir nicht nur 6 Monate sind, sondern bereits viele Jahre, dass mein Mann keinen Sex mehr will.

      Und ich dachte immer, dass eher die Frauen nicht wollen....

Top Diskussionen anzeigen