Wenn man nur versagt hat im Leben; nie eine Chance auf Liebe und Beziehung

    • (1) 30.08.17 - 21:52

      Hallo,

      ich weiß einfach nicht mehr weiter und die Situation finde ich inzwischen extrem belastend. Ich bin 22 Jahre alt, werde im Dezember 23 und hatte noch nie eine Beziehung oder Sex. Das ist sehr ungewöhnlich in meinem Alter und ich weiß, dass der Zug eigentlich auch abgefahren ist.

      Ich habe so oft die Fehler gesucht an mir selbst und habe inzwischen einfach aufgegeben. Ich studiere Medizin, komme inzwischen ins 9. Semester und bin in Regelstudienzeit. Hat immer alles geklappt und hab immer alles bestanden mit guten Noten. Ich habe drei Krankenhauspraktika schon absolviert, die mir sehr gefallen haben und ich einiges mehr machen durfte als gewöhnlich und jeder mit mir zufrieden war. Also fachlich macht es an sich eigentlich Spaß.

      Aber sonst habe ich komplett versagt in meinem Leben. Es ist schwer heutzutage wenn man nur 1,71m ist und zu nett ist. Die Studentinnen an meiner Uni stehen auf 1,80m aufwärts, Assis, Kiffer, Säufer und Langzeitstudenten. Da hat ein eher ruhiger Typ keine Chance.

      Es ist nicht so, dass ich es nicht probiert habe. Ich bin sehr oft unter Leute gegangen, hatte Dates aber eigentlich wurde ich jedes Mal nur verarscht, hingehalten oder war die Lücke die einfach gefüllt werden musste bis zum nächsten Aufriss. Auf Studentenapps wie Jodel prahlen die Studentinnen an meiner Uni über ihre ONS, Affären, F+ und jammern dann, wenn der Typ sie mal wieder abschießt. Auf der nächsten Party ist es dann wieder dasselbe. Es geht nur noch um Sex, Saufen und Aufrisse. Ich habe dieses Umfeld so langsam wirklich satt. Es geht um nichts anderes.

      Meine Hobbies sind eigentlich schon Freunde treffen. Von Freunden werde ich als zuverlässig, hilfsbereit und sozial beschrieben. Aber sowas will keine Frau. Vor allem nicht ein Typ der Hobbies hat wie ich – Photographieren, Lesen, Sport und Reisen. Alles was jenseits von Party, Saufen und Sex ist, scheint die heutigen Frauen nicht mehr zu interessieren. Leider, ich habe es in meinem Umfeld genauso oft erlebt.

      Mir ist klar, dass keine Frau eine männliche Jungfrau mit 22/23 will. In meinem Alter hatten 88% schon Sex und mehr als drei Geschlechtspartner laut offiziellen Statistiken. Mir ist klar, dass keine Frau einen Beziehungsanfänger will und vor allem niemanden, welcher noch nie Sex hatte. Bis auf Rummachen, Küssen, Kuscheln ist bei mir nie mehr gelaufen. Eigentlich habe ich mir mit Anfang 30 auch eine Familie gewünscht, aber die Vorstellung ein ganzes Leben lang immer alleine zu bleiben ist der reinste Horror. Mir ist klar, dass keine Frau in meinem Alter eine männliche Jungfrau will.

      Ich würde gerne anderes berichten, aber das sind die Erfahrungen welche ich zu häufig gemacht habe. Bist du ein vernünftiger Typ, wirst du verarscht ohne Ende. Ich würde auch nicht mehr studieren. Ich habe noch ein Jahr bis zum PJ. Natürlich habe ich inzwischen vor zu einer Escort-Dame oder ins Bordell zu gehen, denn ich habe einfach versagt in diesem Bereich. Wie kann man damit abschließen?

      Die heutigen Frauen haben Ansprüche ohne Ende, welcher kein Mann mehr erfüllen kann. Ich bin nicht hässlich, normaler Durchschnitt aber das reicht ja nicht mehr. Die Studentinnen, egal wie wenig sie selbst zu bieten haben oder wie hässlich sie sind, wollen immer die besten und schönsten Männer. Da hat ein normaler Typ, der noch auf Persönlichkeit und Charakter achtet, keine Chance mehr.

      Ich finde das Studium fachlich gut, aber abgesehen davon war es bisher nicht gerade toll. So viele Oberflächlichkeiten, ständig eine aggressive Grundstimmung, Sex, Aufrisse, Vögeln und wer nicht mitmacht wird krumm angeschaut. Wenn ich nicht schon so weit wäre, hätte ich längst abgebrochen. So oft habe ich mir das überlegt. Nicht wegen dem Fach, aber weil man in so einem Umfeld kaum glücklich werden kann und das war ich null in der letzten Zeit dort. Es geht im Oktober wieder los und jedes Mal wird es von Semester pro Semester schlimmer wieder dahin zu gehen. Mir gehen langsam die Kräfte aus. So oft stand ich letztes Jahr davor das Studium zu schmeißen, obwohl es fachlich mir liegt und ich gut bin aber dieses Umfeld so furchtbar. Sexuelle Aufrisse überall, Sexgeschichten hier da, Saufen und wehe wer da aufgrund optischer Mängel aus Sicht der Frauen nicht mithalten kann, der wird komisch angeschaut.
      Durch mein Studium habe ich mir die Chance auf ein glückliches Leben verbaut. Keine Frau will eine männliche Jungfrau mit 22/23 oder älter egal was sie immer sagen. Keine. Ich kann jedem nur abraten an eine Universität zu gehen welcher nicht dem typischen Bild entspricht, man wird verdammt unglücklich und immer einsamer. Ich bereue das alles so und würde es nie wieder machen.

      • Och du schon wieder... du hast schon so viele Tips bekommen.

        Mich würde mal interssieren, wo du studierst, dass da nur 1,80 große Sexvampire studieren #kratz

        Villeicht siehst du mal genauer hin? Die stillen, leisen?

        • Die stillen leisen....das dachte ich auch immer. Die waren fast noch schlimmer. Aber was würdest du denn tun?

          Mein Zug ist abgefahren. Findest du so ein Leben schön? So eine Aussicht toll? Also bitte verurteile mich doch nicht gleich Mensch.

          (4) 30.08.17 - 22:50

          Das habe ich auch gedacht!
          Vom Uni-Bild klingt das alles eher unecht.
          Eine Klischee-Aneinanderreihung.
          Und wie "frau" ihm laut seiner Aussage die Jungfräulichkeit ansehen kann, erschließt sich mir auch nicht.
          ("Hallo, ich bin noch Jungfrau und generell ein Versager...Lust auf ein Date?")
          Seltsames Posting und immer, immer wiederkehrend...

          • Man wird danach gefragt. Recht zügig. Das läuft anders im Vergleich als ihr noch jung wart.

            • (6) 31.08.17 - 08:05

              Du vergisst, dass man auch nach dem Studium "frische Erstis" und andere Studenten kennt.
              Das ist noch die ganz normale Szene, nur smartphonelastiger.
              Und wenn tatsächlich irgend jemand aus deiner Umgebung so dumm-dreist wäre, dich zu fragen:
              Du musst weder antworten, noch die Wahrheit sagen.
              Vielleicht brauchst du nur ein paar Lektionen in Sachen Schlagfertigkeit?
              (Ich gebe zu, ich bin gerade milder gestimmt und gehe davon aus, dass dir deine Umgebung wirklich so vorkommt, wie du es schilderst und einen nicht nur verschaukeln und triggern willst.)
              Ich war schon immer strange, aber habe immer nette und lustige Leute gefunden, auch zim Flirten und Verlieben.
              Das ist ja mehr ein "Nebenbei-Effekt".

              Und die reinen Jura/BWL Parties waren zum Teil auch echt ätzend, aber dann ist man halt zu den anderen Events gegangen.
              Will sagen: Es gab immer auch einen Teil oberflächlicher, egozentrischer Blender, auf manchen Plattformen auch präsenter- aber nicht alle sind so!
              Und nach 9 Semestern solltest du deine Uni gut genug kennen.

              Lg

      Ich denke das dir ne schüppe selbstbewusst sein gut tuen würde

      Nicht schon wieder. Der wievielte gleiche Beitrag ist es hier? Der 4 oder 5??? Was willst du denn noch hören? Ja, es ist aussichtslos? Dein Zug abgefahren? Dein Leben scheiße? Hilft dir das weiter? Meine Güte dieses Gejammer.... such dir einen Therapeuten!!!!!
      Du hattest immer schon zig antworten, vielleicht sogar über 100, und???? Was hast du geändert?

      (9) 30.08.17 - 22:28

      Hi,

      hast du nicht schon mehrfach dein Leid geklagt?

      Also, hör auf zu jammern, leg dir ein bisschen Selbstbewusstsein zu und geh deinen Weg. Frauen mögen kein Selbstmitleid bei Männern.

      Deine Jungfräulichkeit könntest du bei einer Prostituierten ablegen. Dann ist das Problem weg und sie kann dich etwas schulen.

      Gruß Ornella

      Hallo.

      Nun sie das mal nicht alles schwarz. Genau das strahlst du aus und das ist das Hauptproblem.
      Selbstverständlich gibt es nette und vernünftige Frauen die auch einen netten und vernünftigen mann wollen. Da darf man sich eben nicht mit den ganzen püppchen und tussis abgeben und sich dann wundern das die kein Interesse an dir haben.
      Mein mann war mit 24 auch jungfrau (na und???? Besser als einen der schon zich Weiber hatte) er war/ist auch schüchtern /ruhig.....ein ganz lieber toller Mensch..... Solche Menschen sind rar, du bist einer davon! Sei stolz darauf und die richtige wird dich genau dafür lieben.

      • Ich glaub kaum dass in heutigen Zeiten noch tolle, liebd Menschen auf dem Partnermarkt eine Chance haben. Und wenn dann die sogenannte Richtige erfährt, dass man noch unerfahren ist, wird man sofort rausgeworfen. Hab es doch selbst zig Mal erlebt.

        Und wie hast du auf die Jungfraubeichte deines Mannes reagiert? Erstmal Augen gerollt und mit deinen Freundinnen debattiert ob du ihn jetzt nehmen sollst oder nicht? Vermutlich waren gerade keine anderen zur Verfügung. Ich kenne das alles.

        Ich glaub kaum dass in heutigen Zeiten noch tolle, liebd Menschen auf dem Partnermarkt eine Chance haben. Und wenn dann die sogenannte Richtige erfährt, dass man noch unerfahren ist, wird man sofort rausgeworfen. Hab es doch selbst zig Mal erlebt.

        Und wie hast du auf die Jungfraubeichte deines Mannes reagiert? Erstmal Augen gerollt und mit deinen Freundinnen debattiert ob du ihn jetzt nehmen sollst oder nicht? Vermutlich waren gerade keine anderen zur Verfügung. Ich kenne das alles.

        Ich glaub kaum dass in heutigen Zeiten noch tolle, liebd Menschen auf dem Partnermarkt eine Chance haben. Und wenn dann die sogenannte Richtige erfährt, dass man noch unerfahren ist, wird man sofort rausgeworfen. Hab es doch selbst zig Mal erlebt.

        Und wie hast du auf die Jungfraubeichte deines Mannes reagiert? Erstmal Augen gerollt und mit deinen Freundinnen debattiert ob du ihn jetzt nehmen sollst oder nicht? Vermutlich waren gerade keine anderen zur Verfügung. Ich kenne das alles.

        • Du bist ja unverschämt. Sie erzählt von ihrem MANN (!). Sie führen eine EHE. Und du unterstellst ihr direkt, das wäre die Notlösung gewesen und sie hätte mit ihren Freundinnen über ihn hergezogen?! Alter, was ist mit dir denn falsch?!

          Sieh doch mal das andere in dem Post: Sie hat ihn weiterhin ernst genommen, nicht verurteilt, nicht abgeschossen, sondern letzten Endes sogar geheiratet.

          Vielleicht solltest du wirklich mal eine Therapie in Erwägung ziehen. Deine Gedanken sind ja nur noch negativ.

Top Diskussionen anzeigen