Kein Vertrauen in die Sache

    • (1) 03.09.17 - 13:50

      Hallo

      Ich bin erst vor kurzem in eine fremde stadt gezogen und hab hier jemanden kennen gelernt.Da ich bereits schlechte Erfahrungen gemacht hab was mich in Beziehungsdingen leider sehr verunsichert hat bin ich da sehr vorsichtig.

      Nun ist zum 01.09.17 bei mir gegenüber eine neue Nachbarin eingezogen und gestern haben wir uns kurz unterhalten während dieser Unterhaltung sind wir auch besagtem Mann zu sprechen gekommen. Sie sagt vom Namen her kennt sie seine Familie und meite sie müsse ein Bild dazu sehen ich hab ihn dann beschrieben und ein Bild gezeigt. Sie sagte daraufhin ja sie kenne ihn! Ich habe dann gefragt ob das jetzt positiv oder eher negativ sei weil sie nicht weiter darauf eingegangen ist. Sie meinte nur das einer aus seiner Verwandschaft der Vater ihres Kindes sei und das sie ihn so gut nicht kenne aber mir gleich zur Voricht geraten.

      Mich hat das ganze jetzt noch etwas mehr verunsichert so das ich überlege den Kontakt abzubrechen. Er kann ja im prinzip nix dafür und ich müsste es vermutlich irgendwie erklären weiß aber auch nicht wie. Mit ihm reden will ich darüber eigentlich nicht irgendwie hab ich angst was noch kommt. Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll weil ich will nicht schon wieder schlechte Erfahrungen machen.

      • Wenn du schon schlechte Erfahrungen gemacht hast, kann ich deine Unsicherheit verstehen.

        Entweder konzentrierst du dich jetzt erstmal auf dich und machst Dinge, die dir gut tun. Mit der Zeit bist du dann vielleicht wieder bereit, dich auf Gefühle einzulassen.

        Oder du lässt es einfach ganz langsam angehen, mit unverfänglichen Verabredungen, bei denen ihr euch kennen lernen könnt. Dabei kannst du ja "vorsichtig" sein ;-)

        Ich würde nichts auf den Klatsch geben,den eine Frau, die du seit 2 Tagen kennst, von sich gibt. Hat sie wenigstens begründet, warum du vorsichtig sein sollst?

        Abgesehen davon: lerne den Mann doch erst mal richtig kennen, damit du dir ein eigenes Bild machen kannst, bevor du dich auf mehr einlässt.

        Zumal- wenn er aus der Verwandschaft des Vaters ihres Kindes stammt...haben denn Mutter und Vater ein gutes Verhältnis? Wieso sollst du vorsichtig sein? Hat sie sich immer korrekt verhalten usw....

      • Ich bin erstaunt, dass du einer Frau vertraust, die du seit erst zwei Tagen kennst. Es muss nicht zwangsläufig so sein, dass diese Nachbarin es gut mit dir meint. Ich kann dir nur raten, dir selber ein Bild von dem Mann zu machen...alles andere ist doch Murks.

        Lern den Mann selbst erstmal richtig kennen und bilde dir ne eigene Meinung. Als ich damals meinen Freund kennen lernte haben mich andere Freunde und Bekannte (Die ihn schon kannten) vor ihn "gewarnt".
        Er würde alle Frauen nur verarschen, nimmt ständig Frauen mit nach Hause.

        Nun...das hat mich schon sehr verunsichert aber small Talk? Why Not?
        Wir haben lange gequatscht und beide glückliche Singles. Seine längste Beziehung ging 7 Monate und sie wohnte knapp 80km entfernt und hat ihn wohl beschissen.
        Man hat sich an dem Abend gut unterhalten.
        Haben uns dann einige Male getroffen. Joa und irgendwie waren wir dann auf einmal zusammen. Und das ist nun fast 5 1/2 Jahre her.
        Anfangs stand unser "voriges Leben" etwas zwischen uns. Er wusste Dinge über mich die ich selbst nicht einmal wusste. Das was man ihm erzählt hat. Es ging darum mit wem ich in dem Bekanntenkreis alles was gehabt haben soll.#nanana. Hatte mit einem Bekannten damals ein ONS. Das ist mittlerweile 12 Jahre her und ich kannte ihn zu dem Zeitpunkt auch schon 12 Jahre.
        Und das habe ich ihm auch erzählt. Denn dieser Bekannte ist ein guter Freund von uns beiden.
        Jedenfalls stand das auf ner Feier zwischen uns. Wir haben getrunken und sind beide Stur.
        Unser Bekannter hat meinen Freund mal die Augen geöffnet.
        Wir haben beschlossen das Vergangenheit, Vergangenheit ist uns wir unsere Zeit jetzt haben.
        Ich weiss das er früher ein halodrie war und er weiss das ich kein unbeschriebenes Blatt bin.
        Aber ich weiss das er mir gegenüber ehrlich ist und treu ist. Er weiss aber auch das ich zu 1000% treu bin.

        Lern ihn kennen und bilde dir ne eigene Meinung.
        Im übrigen hätte es niemand gedacht das wir dann auch noch so lange zusammen sind. Und ich hoffe noch viele Jahre...

Top Diskussionen anzeigen