die trennung,,,

    • (1) 18.09.17 - 12:01
      und der prozess

      Hallo zusammen,,

      da ich selbst im moment nicht weiter komme, hoffe ich hier auf ratschläge und oder meinungen. mein mann und ich leben derzeit ein modell, indem er häufiger einige tage weg ist. ich merke zwar, dass ich mehr zu tun habe in der zeit mit den kindern, dem job etc aber dass wir alle viel entspannter sind.
      ich liebe meinen mann nicht mehr, bin bis jetzt geblieben, weil ich ihm und den kindern zeit geben wollte und auch mir natürlich (er drohte auch mit selbstmord etc.). nun sind diese kinder 12 und 8. ein doofes alter für eine trennung. aber es ist immer so viel genöle, streit und durcheinander wenn mein mann da ist, ausserdem macht er viel drk und räumt nicht auf.
      soll ich es endlich durchziehen. ich merke auch, das ich nicht einschlafen kann wenn er da ist...
      und noch eine frage, verstecken männer wenn sie eine scheidung riechen automatisch ihr geld und geht das überhaupt so einfach?

      lg

      • Hallo


        Es ist ja schön das du dabei an die Kinder denkst aber solange du damit nicht glücklich bist ist dir nicht geholfen. Meine Mutter wollte sich damals auch nicht von meinem Vater wegen mir und meinen Bruder trennen. Sie tat es aber dann doch wo ich ca 11 Jahre alt war. Und ich war erleichtert! Schon seitdem ich denken kann gab es überhaupt keine Zuneigung zwischen den beiden, sie haben selten vor uns gestritten aber man merkte da ist irgendwas verkehrt. Ich fande damals den Schritt meiner Mutter gut, mein Bruder eher weniger aber das legte sich später auch da er im Inneren sicher auch wusste das es so besser ist. Vorallem heisst eine Trennung der Eltern ja nicht das die Kinder ihren Vater nicht mehr sehen können! Wenn du der Meinung bist es bringt nichts mehr dann gehe deinen Weg sonst verschenkt man Jahre die man unglücklich gelebt hat.


        LG

        Vielleicht solltet ihr mal darüber reden, ggf. eine Eheberatung aufsuchen.

        Was duschreibst klingt einfach so als ob ihr euch auseinandergelebt habt.

        LG
        Ano

        Hi,
        ich weiß ja nicht wie lange du euch schon "Zeit gibst", aber es klingt nach länger und wenn du für dich schon festgestellt hast, dass du
        a) deinen Mann nicht mehr liebst
        b) entspannter bist wenn er weg ist
        c) alles auch allein organisiert bekommst
        d) nicht mehr schlafen kannst wenn er da ist und nur noch das negative siehst,

        dann solltest du auch die entsprechenden Konsequenzen ziehen. Das ist gegenüber allen Beteiligten nur fair. Und ein "gutes" Alter der Kinder für eine Trennung gibt es sowieso nicht. Es beschäftigt sie nur altersentsprechend anders, aber Thema ist es immer. Genauso spüren sie natürlich aber auch, dass zwischen euch nicht alles in Ordnung ist und das du zb besser drauf bist, wenn Papa nicht da ist.

        Was sagt dein Mann eigentlich dazu? Geht es ihm auch so? Und warum hast du Bedenken, dass er sein Geld "versteckt"?

        LG yamas

      • Hallo!

        Eine Eheberatung könnte bei euch durchaus was bringen. Deine Gefühle könnten dabei auch wieder kommen, wenn Du das willst. Vom Abwarten wird es allerdings nicht besser werden.

        Wenn Du Dich trennen willst, steht dem auch nichts im Wege, du musst aber auch da mit ihm REDEN. Wer bekommt die Wohnung, wer zieht aus? Wie regelt ihr es mit dem Unterhalt und dem Umgang mit den Kindern? Wollt ihr ein Wechselmodell oder sollen die Kinder fest bei einem von euch leben, und wenn ja, bei wem?

        Wenn es nur darum geht, dass dein Mann nicht aufräumt und ihr streitet, dann wäre es schade, sich gleich zu trennen, bevor man versucht, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Gerade weil es für die Kinder schon auch stressig ist, wäre eine Eheberatung die bessere Wahl.

        Hallo,

        Trenn dich. Nur wegen den Kindern und weil das Alter doof für eine Trennung Ist, ist kein Grund zusammen zu bleiben. Eine Trennung der Eltern ist immer blöd egal wie alt man als Kind ist. Deine Kinder sind doch nicht blöd, die merken doch jetzt schon wie die Stimmung zwischen euch ist.

        Ob dein Mann sein Geld versteckt wenn du dich trennst k.a. Nutz die Zeit wenn er weg ist und mach Kopien von Lohnbescheiden, Konto usw.

        Lg

Top Diskussionen anzeigen