Was soll ich nur machen?

    • (1) 30.09.17 - 09:41
      brat-apfel

      Hallo!

      Ich stecke zur zeit wirklich in einer Zwickmühle. Ich habe seit 2 Jahren einen Freund der eigentlich super zu mir passt. Wir sind im gleichen Alter (22/25), haben die gleichen Hobbys (viel Sport) hören die gleiche Art von Musik und haben auch viele gemeinsame Freunde. Es könnte alles perfekt sein. Doch da gibt es noch einen Mann der seit einigen Monaten in meinem Leben ist und das macht mich fertig. Denn eigentlich passt er nicht zu mir und wir könnten auch nicht wirklich zusammen leben. Er ist viel älter (49), lebt komplett anders, hat andere Freunde, hört andere Musik, hat andere Hobbys. Trotzdem können wir nicht ohne einander. Sexuell ist es komplett anders als mit meinem Freund, ich kann irgendwie nicht mehr ohne ihn. Und er nicht ohne mich. Aber er sagt selbst wir können keine Beziehung führen. Das Problem ist er ist auch noch einer meiner Vorgesetzten, als wäre es nicht schon schlimm genug. Doch ich fühle mich so gut bei ihm und möchte bei ihm sein. Auch wenn es mir klar ist es geht nicht und ich muss ihn vergessen. Mein Freund tut mir leid, ich mag ihn sehr gerne und will ihm nicht weh tun. Ich will dass es wieder ist wie früher. Dass wir eine glückliche Beziehung führen doch wie soll das gehen? Wenn ich immer an den anderen denke? Wir sehen uns auch jeden Tag wegen der Arbeit ich kann ihm nicht aus dem Weg gehen. Er hat auch schon oft gesagt wir treffen uns nicht mehr aber er kann das auch nicht durch halten. Ich kann mit keinem darüber reden, die würden das nie verstehen meine Freunde. Wie ich so einen "alten" meinem Freund vorziehen kann. Ich verstehe es auch nicht. Was soll ich denn tun?
      Danke fürs Lesen.

      • Du solltest klare Verhältnisse schaffen und dich für einen entscheiden.
        Bzw.dich trennen.
        Du magst deinen Freund gerne.... die Aussage sagt schon alles für mich....
        Trenn dich, dann kannst du tun und lassen was du willst.

        • (3) 30.09.17 - 10:13

          Ich liebe meinen Freund, so ist es nicht. Er ist perfekt und wir passen sehr gut zusammen. Er liebt mich und ich verstehe nicht warum ich noch den anderen im Kopf habe. Ich kann mich aber nicht trennen. Denn mit dem anderen gibt es keine Zukunft. Oder vielleicht doch? Ist es so unmöglich auch eine Beziehung zu haben wenn man so unterschiedlich ist (Alter Hobbys und Freundeskreis)? Ich habe vielleicht in mir die Hoffnung dass es doch irgendwann wirklich klappen kann und wir offiziell zusammen sein könnten. Dann würde ich mich vielleicht eher trennen als wenn ich weiss es gibt keine Hoffnung auf Beziehung.

          • (4) 30.09.17 - 10:43

            Dein armer Freund. Du liebst ihn nicht und behältst ihn nur, bis dir was besseres über den Weg läuft. Schäme dich!
            Lass deinen Freund gehen, damit er eine anständige Frau findet, die ihn liebt!!!!

          • Trenn dich von deinem freund und vergiss den Chef. Auch dir am besten einen neuen Job oder lass doch versetzen. Mit beiden Männern spielst du nur. Du liebst deinen freund nicht, du magst ihn. Wenn man jemanden nämlich liebt, will man keinen anderen. Darum verlasse alle beide und komme erstmal allein klar. Du spielst mit beiden ind das ist für alle einfach scheiße und unfair noch dazu.

            Du kannst dich nicht trennen, da du sonst alleine wärst? Ziemlich armselig...
            Erzähl deinem Freund von der Affäre, den Rest wird er dann schon für dich erledigen.

          • Hallo.

            Hat denn Dein Vorgesetzter (!) jemals auch nur ansatzweise irgendwelche Andeutungen gemacht, dass es für Euch eine Zukunft gibt ... also echte konkrete Zukunftsgedanken über das übliche "Wer f****n will, muss freundlich sein" hinaus?

            LG

            P.S.
            Und findest Du es nicht schäbig, Dir Deinen Freund nur deswegen warm zu halten, weil Du eigentlich weißt, dass es mit dem Anderen keine Zukunft gibt ... lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach?!

            • (8) 30.09.17 - 13:27

              Er ist da sehr ehrlich und sagt auch dass er nicht sieht dass wir eine gemeinsame Zukunft haben können. Weder belügt er mich und stellt irgendwas in Aussicht noch ist er einfach nur freundlich. Aber er sagt auch dass es vom Gefühl her passt, er ist verliebt und mag mich als Mensch aber wegen der ganzen äußeren Umständen kann es nicht funktionieren. Und das sehe ich auch so. Auch wenn ich es mir anders wünschen würde, dass man über all das unmögliche hinweg sieht und hinweg kommt und einfach seinem Gefühl folgen kann.

          Dann würde ich mich vielleicht eher trennen als wenn ich weiss es gibt keine Hoffnung auf Beziehung.
          -------

          Echt jetzt? Kannst du nicht allein sein?

          Was du von deinem Freund aufzählst....... gleiche Musik, gleiche Hobbys etc. sind doch nur Äußerlichkeiten und machen noch lange keine tragfähige Beziehung. Sieht man ja: da kommt der Chef daher, welcher "eigentlich" so gar nicht passt und dennoch pimperst du mit ihm rum und träumst von einer gemeinsamen Zukunft.

          Vielleicht solltest du erst einmal für dich überdenken, was du für Ansprüche hast an einen Partner. Mit dem Chef ist der Sex "anders" und das genügt, um den perfekten Partner zu verletzen und in den Wind zu schießen, wenn der andere für eine weiche Landung zur Verfügung steht.

          Der Chef spielt in einer ganz anderen Liga als du und ist einige Nummern zu groß für dich. Er sagt dir ja klar, dass es keine Beziehung geben wird. Und glaub mir, ein gestandener Mann in dem Alter, der DAS so sagt, nicht rumeiert oder irgendwas vage in Aussicht stellt, der MEINT das auch so. Derr wird nicht mit der kleinen Maus aus seiner Abteilung durchbrennen und sich zum Deppen der Firma machen. Er verhält sich ja jetzt schien höchst unprofessionell und du wirst über die Klinge springen, wenn es rauskommt oder ihm die Luft zu dünn wird. Dann stehst du ohne Freund, ohne Job und ohne Stecher da. An deiner Stelle würde ich bereits Vorkehrungen treffen und mir einen anderen Job suchen und den dich liebenden Deppen zuhause ins Bild setzen. Der Rest wird sich finden.

          Ach Herrje, das klingt echt schäbig. Du würdest dich eher trennen, wenn du wüsstest, dass es mit dem anderen was werden könnte? Dein armer Freund. Tu ihm den Gefallen und trenne dich! Und ohne dich und deine Affäre zu kennen: das wird zu 99% nix!! Glaub mir! Das kann nur schiefgehen und rate, wer als "Verliererin" dastehen wird? Wenn das rauskommt, dass du mit deinem Chef ins Bett gehst, kannst du vergessen, dass dich in deiner Arbeit noch Jemand ernst nimmt. Never fuck the Company! NEVER! Zumindest nicht den Chef oder jemand in der gleichen Abteilung. Du bist noch sehr jung. Wahrscheinlich fühlst du dich geschmeichelt, dass dein Chef auf dich abfährt. Mehr auch nicht. Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie das sein wird, wenn er das beendet? Was machst du dann, wenn du ihn jeden Tag siehst?
          Mein Tipp: beende die Affäre und trenne dich von deinem Freund. Der kann einem nur leidtun, wie du ihn vorführst. Überleg mal, wie sehr du ihn verletzt, wenn deine Affäre rauskommt. Nur weil du nicht alleine sein kannst, lässt du lieber beides laufen? Pfui! Aber Karma is a bitch (or a Boomerang)

    Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

    • Charakterlich ganz groß! 😡

      Würdest du auch gerne so behandelt werden, als verarschter Partner oder als “Betthupferl“?

      An die TE:
      lass beide gehen... dem Freund gegenüber wäre es nicht fair, so weiter zu machen und das andere hast du nicht nötig. Mit deinem Chef ist es nur so kribbelig, weil er “Macht“ hat und du dich dadurch in deiner Position über deine Kollegen/innen hebst. Also wenig Wert, aber viel Spielraum zum Bereuen.

      Lg uhu

Ich denke, daß keiner der beiden dein Mann für´s Leben sein wird!
Dein Freund wird dich wohl verständlicherweise abservieren, wenn er Wind davon bekommt. Ob du deinen Lover dann noch so interessant findest, wenn du es vor niemanden mehr verbergen musst, weiß ich nicht.
Der Chef hat dir erklärt was er von dir will, bzw. nicht will!
Also über kurz oder lang: Wird sich wohl beides "erledigen"
LG

  • (15) 30.09.17 - 13:30

    Er sagt wir können keine Beziehung haben wegen dem allen was ich aufgezählt habe und den ganzen Unterschieden wie Alter und Chef und so. Ich bin nicht nur interessiert an ihm weil es geheim und verboten ist sondern weil er ein toller, interessanter, faszinierender und leidenschaftlicher Mensch ist.

Top Diskussionen anzeigen