• Ja, Du hast es verpasst.

        Das war nicht nett von den anderen Gästen, ohne Dich anzufangen.

        ABER: Dein kleine Tochter hat IHREN 2. Geburtstag mit Mama VERPASST!

        Den kann man nämlich nicht einfach wiederholen #aerger.

        Ich hätte auch die Kerzen nochmal angezündet und mein Kind gebeten, nochmal sooo schön zu pusten #verliebt. Immerhin steht doch das Kind im Mittelpunkt und nicht Du.

        Es war doch ihr "großer" Tag und Du verdirbst es ihr, weil Du eingeschnappt bist - super Leistung, ehrlich #aerger.

        Ich hätte zwar zu meinem Mann auch was gesagt, weil nicht auf mich gewartet wurde - aber das wäre es auch gewesen. Ich wäre da keinem aufs Dach gestiegen.

        Und dann wär gut gewesen. Immerhin gibt es sogar ein Video - das ist doch toll.

        Klar ist, dass Dein Mann jetzt weiß, wer hier wem etwas verdirbt - hoffe ich zumindest. Hoffentlich hatte Deine Tochter trotzdem Spaß.

        Nächstes Mal wäre es vielleicht hilfreich, sich selbst nicht zu wichtig zu nehmen - dann tritt Dir auch keiner so schnell auf den Schlips #aha.

        LG

        -----Mein Mann meinte das seine Mutter aber unbedingt anfangen wollte.

        Dein Mann ist ein Arsch und seine Mutter hat ja anscheinend darauf gewartet, dass SIE anfangen kann #augen

        Ich hätte mich auch geärgert und ihr das auch ganz deutlich gesagt.
        Es ist respektlos, ganz einfach.

        Sorry, was macht ihr hier für ein Drama draus?
        Die zweijährige Tochter wird es zwei Wochen später vergessen haben und wer weiss, wie es wirklich war !

        Vielleicht wollte die Tochter einfach nicht warten...die Kerzen brannten schon längst....die Kinderaugen waren soooo gross.
        Die Schwiegermama hat ja noch Bescheid gegeben, vielleicht war die TE zu langsam oder die Tochter zu schnell? Muss ja nicht mit Absicht gewesen sein!

        O-Ton Ehemann "Mutter wollte schon anfangen".... wie übersetzt ihr das?

        Schwiegermutter ist bösartig und wollte die TE austricksen, damit sie mit der Enkeltochter alleine die Kerzen ausblasen kann?
        ODER
        Sie hat der TE helfen wollen, den Tisch fertig gedeckt und alles vorbereitet, Kerzen angezündet damit alle gleich starten können -ups - ein Tick zu schnell, Enkeltochter mag nicht mehr warten.....schwups werden sie schneller ausgeblasen als sie handeln kann und ruft schnell rüber.
        ODER
        schlechtes Timing von Schwiegermutter & Enkelkind & Vater
        Oder
        Oder

        Die Tochter hatte sicherlich Spaß, egal ob Mama dabei war oder nicht aber sich heulend zurück zu ziehen. O Mann, zum Glück wird Deine Tochter die Erinnerung daran verlieren aber Dein Mann und Schwiegermutter nicht.
        Würde mein Mann sich so verhalten, würde ich echt fragen, ob er noch bei Sinnen ist.

        Aber "perse" sind alle Schwiegermütter bösartig, Männer die letzten Luschen und Mamis sind Heilige.

        ICH kann mich an den ersten Schritt, Zahn, Wort, die erste Narkose, der erste Zahnarztbesuch....erinnern aber nicht, ob meine Kids zum zweiten Geburtstag Kerzen auf dem Kuchen hatten....da gabs (glaube ich) leckere Waffeln und Muffins. Bin ich abgeklärt? Meine Kids sind bald 12 und ehrlich, es gibt viel wichtigeres in einem Kinderleben und im Leben einer Mutter, als sich deswegen heulend im Zimmer zu verstecken.

        lg
        lisa


      Eine Dreistigkeit sondergleichen!!! Du rennst wie eine Blöde um auch ja alle Wünsche der Familie Deines Mannes zu erfüllen (was von Wertschätzung zeugt) und diese armseligen Würste verletzen mit voller Absicht Deine Gefühle und zeigen Dir mal so richtig wie wenig wert und wie wenig wichtig Du in ihren Augen bist. Arsc......

      Und an all die Anderen, die sich hier über die Unwichtigkeit von Kerzen pusten auslassen: Ihr habt da irgendwie das Entscheidende übersehen!

    (69) 11.10.17 - 22:25

    Sagt mal, habt ihr gelesen dass sie vor 4 Wochen Mutter wurde??? Ich habe damals den halben Tag geheult weil aus der Dusche kein heißes Wasser kam! Und beim anderen Kind weil die Verwandten eine eigene Geburtsanzeige in die Zeitung setzen wollten. Tagelang!!

    Das kann man eben manchmal nicht steuern. Und an all die Emanzen da draußen: Hormone können das sehr wohl anrichten. Man plärrt ob man will oder nicht und vor allem aus den dümmsten Gründen!

    Männer und Frauen sind verschieden - seht es endlich ein.

    Also manche Antworten.... und ihr betitelt die TE als Dramaqueen... was seid denn bitte ihr????

    Kopf hoch, Traurig, bald ist der Spuk vorbei. Nimm dir bitte manch furchtbare Antwort nicht so zu Herzen, das wünsche ich Dir.

    • Das kann man eben manchmal nicht steuern. Und an all die Emanzen da draußen: Hormone können das sehr wohl anrichten. Man plärrt ob man will oder nicht und vor allem aus den dümmsten Gründen!

      Also ist Frau per se ständig unzurechnungsfähig? Weil entweder ist man prämenstruell, menstruell, postmenstruell, schwanger, postnatal oder unterliegt den Wechseljahren.

      Frau kann also generell nichts dafür, MUSS zwingend alle Launen ausleben, weil sie sich ja nicht kontrollieren kann?

      Weisst du, ich hatte nach der Geburt auch den Babyblues, auch ich hab zwischendurch (für mich alleine) einfach so geheult, wegen Hormonen und so. Aber es wäre mir im Leben nicht eingefallen, diese Launen an meinem Mann oder meiner Umwelt auszuleben, im Beruf den ich nach 8 Wochen wieder ausübte hätte ich mir sowas ohnehin nicht mal 5 Minuten leisten können.

      Und zwischen plärren (für sich selber Druck ablassen) und seiner Umwelt mit Zickereien und Launen auf den Zeiger gehen, sind für mich zwei Paar Schuhe.

      - Bin dann ins Schlafzimmer mit Baby und habe nur noch geweint weil mir diesen Moment niemand zurück geben kann! -

      - Ich versuche es zu verdrängen aber immer wenn ich dran denke muss ich weinen. -

      - Ich kann ihm nicht verzeihen ... -

      Das was die TE hier schildert ist einfach nur Dramaqueen pur.

      (71) 12.10.17 - 23:48

      Danke, genau das habe ich mir auch gedacht!
      ich habe kurz vor der Geburt mal geheult, weil mein Mann mir die Haare "falsch" geföhnt hat als ich das gesundheitlich nicht selbst konnte. Das war mir dann so peinlich, dass ich noch mehr geheult habe.
      Manchmal steckt man einfach nicht drin, und ich bin auch etwas erschrocken über die ganzen extrem-negativen Kommentare hier. Klar ist es nicht optimal gelaufen. Aber es ist nicht mehr zu ändern, es gibt noch viele schöne erste Momente die du erleben wirst. Mach dir nicht so viele Gedanken darüber.

Hallo,

ich finde es nicht übertrieben, dass man verletzt und traurig ist, wenn man die eigenen Wünsche und Bedürfnisse so klar wie du kommunizierst und sie dann schlicht so übergangen werden. Kann mir auch nicht vorstellen, dass auch nur ein Bruchteil der User hier derartig cool und unemotional mit einer solchen Situation, in der sie selbst verletzt worden sind, umgehen. Und selbst wenn, steht eigentlich niemandem zu, darüber zu urteilen, wie ein anderer die Dinge für sich bewältigt.
Ich lese hier nirgends, dass die TE ihrem Kind dann noch den "Geburtstag versaut" hat, wie sich einige hier zusammen konstruieren. Sie hat sich zurückgezogen und geweint. Es steht doch nirgends, dass sie den ganzen restlichen Tag heulend im Bett verbracht hat. Manchmal gewinne ich hier bei Urbia etwas den Eindruck, dass Threads wie die der TE künstlich durch Maximalinterpretation aufgebauscht werden, um für ein wenig Thrill und Drama zu sorgen.

LG

  • (73) 12.10.17 - 07:52

    Manchmal gewinne ich hier bei Urbia etwas den Eindruck, dass Threads wie die der TE künstlich durch Maximalinterpretation aufgebauscht werden, um für ein wenig Thrill und Drama zu sorgen


    #pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

    beste Antwort!!!!!!!!!! #danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke

Ich finde das auch blöd, dass du nicht rechtzeitig gerufen wurdest. Ich kenne das nur so, dass man "Kerzenauspusten" gemeinsam startet, wenn alle anwesend sind.
Weil, dass ist ja ein Ritual - und ich finde, kein unwichtiges.

Hätte mich vielleicht auch geärgert. Aber tröste dich - es kommen noch viele Geburtstage und Gelegenehiten, besondere Momente mit deinen Kindern zu zelebrieren. #liebdrueck

Gruss
agostea

(75) 12.10.17 - 09:40

Hallo

ich habe jetzt gar nicht alles durchgelesen.
Mich hätte es vielleicht auch etwas gestört, aber dann hätte ich die Kerzen noch einmal angezündet. Für die Kinder ist es doch etwas Besonderes und wenn sie noch einmal Pusten dürfen wäre das glänzen in den Augen nicht weniger gewesen.

Vielleicht tröstet es dich etwas wann man weiß dass man erste Erinnerungen erst mit frühestens 3 Jahren hat, eher erst mit 4 oder 5. dh sie wird sich gar nicht mehr daran erinnern.

Mein Tipp und so mache ich es schon seit mehr als 20 Jahren.
Ich decke den Geburtstagstisch in der Nacht davor. Luftschlangen, Geburtstagsgirlande, Luftballon und die Elterngeschenke liegen dann auf dem Tisch.
Früh kommt dann der Geburtstagskuchen mit Kerzen!!!! Die Kerzen wurden immer schon zum Frühstück angezündet und ausgeblasen. Nur wir im kleinen Kreis. (manchmal auch ohne Papa wenn er schon früher zur Arbeit musste) Manchmal gab es die Show auch noch mal am Nachmittag , aber meist wurde der Kuchen gleich verputzt ohne noch mal die Kerzen anzuzünden. ;-)
Der eine Moment war "mein" bwz. UNSER Familienmoment. Also beim Frühstück. :-p :-D
Es gab zum Frühstück ein Stück Torte oder den Kuchen.
(wer ein Brot wollte hat natürlich auch Brot zum frühstück bekommen, an dem Tag gab es eh fast nur Ausnahmen also auch das).

Meine Kinder sind groß und ich dachte nach dem 18 Geburtstag kann ich mal mit der Girlande aufhören. Dann kamen die Beschwerden. "ach Maaammaa... bitte auch die Girlande..." #verliebt Es ist unsere Tradition und somit wird es auch weiterhin gemacht. Alle bekommen die "Herzlichen Glückwusch" Girlande quer über den Tisch gehängt. (Luftschlangen und Luftballon lassen wir seit einigen Jahren dann doch weg. ;-) )
Das sind die Erinnerungen die bei uns und bei meinen Kindern bleiben.
Vielleicht kannst du es ja auch etwas ändern, so wie es dir gefällt und nicht was die VErwandtschaft will. (was ja nicht heißt dass man es am Nachmittag noch mal machen kann)

Kopf hoch, es gibt noch soooo viele Geburtstage.

noch etwas... bei der Einschulung haben wir es auch so gemacht. ;-)
Nur wir vier hatten am Frühstückstisch diesen Moment wenn die Schultüte am Tisch liegt und das erste Mal vorsichtig aufgemacht wurde und ein erster Blick in die Tüte gemacht wurde. (ganz ausräumen war nicht möglich,) aber es war wieder einmal unser kleiner eigener Moment.
Fotos wurden da natürlich auch überall und immer gemacht.

Alles Gute #torte#tasse#baby #pro

Top Diskussionen anzeigen