Die Ex-Frau

    • (1) 13.10.17 - 08:04

      Huhu ihr Lieben,
      wie würdet ihr das finden, wenn sich euer Partner mit seiner Ex trifft (die 2 verbinden Kinder) um über diese zu reden? Wieviel Kontakt ist da normal? Die simsen täglich, telefonieren 2x/Woche und treffen sich 1x/Monat am Abend zu zweit um Spazieren zu gehen oder nen Kaffee zu trinken. Sonst sehen sie sich nicht wirklich. Die Scheidung liegt schon mehrere Jahre zurück. Zusammen waren sie 18 Jahre und sie hat ihn damals für einen anderen Verlassen, mit dem sie auch noch zusammen ist (glaub mehr oder weniger glücklich). Sie hing aber damals auch noch an ihm bei der Trennung. Sie wollte damals beide Männer haben. Das hat mein jetziger Partner aber nur eine gewisse Zeit toleriert und sie dann rausgeschmissen. Aber ich glaube das er noch sehr an ihr hängt. Mich stören aber diese Treffen. Muss das denn sein? Der Kontakt zwischen den Beiden ist mehr geworden, seitdem er mich als Freundin hat. Vorher war das nicht so massiv und da waren auch die Spaziergänge, etc. nicht. Und umso mehr ich mich darüber aufregt umso mehr kapselt sich mein Partner von mir ab und sagt so Sachen wie "Umso mehr du zickst, umso mehr will ich den Kontakt zu ihr". Wie soll man das denn verstehen? Bin echt traurig gerade.
      Lieben Dank für eure Antworten.

      • Ich würde diesen Affenzirkus gar nicht mitmachen!

        Der letzte Satz sagte alles. In der Zukunft hätte er sehr viel Zeit für seine Ex .

        Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen. Der letzte Satz ist sowas von krass und selbsterklärend. Wenn Du keine Gefühle für ihn hättest, würdest Du ihm nen Vogel zeigen. Geh einfach. In nicht allzuferner Zukunft wirst Du Dich stolz zu diesem Schritt beglückwünschen.

        Wenn Du bleibst, wirst Du weiterhin brav den Lückenbüßer spielen.

        Ich erinnere mich an Deinen ersten Thread zum Thema. Da gab es ja schon Deinerseits die Vermutung, dass er noch Gefühle für sie hat und deshalb die Bindung über die Kinder als Vorwand sucht.

        Mal ehrlich, es ist doch eigentlich egal, wie oft sie sich treffen oder schreiben oder telefonieren. Ist nicht das Hauptproblem, dass Du Dir nicht sicher sein kannst, dass er sie nicht doch noch liebt und Du ewig die zweite Geige sein wirst? Selbst wenn er nicht mit ihr spazieren geht, er will ständig Kontakt zu ihr und das lässt sich nicht vermeiden.

      • Wieviel Kontakt ist da normal?
        ----

        Was ist schon NORMAL? Kommt immer auf die Umstände an.....wie alt die Kinder sind, wie schwierig und welche Probleme es da vielleicht gibt usw,

        Wichtig ist doch, wie viel du tolerieren willst und kannst. Wenn du dich nicht geliebt fühlst und dir der Umgang und Kontakt zu umfangreich ist, dann musst du das so kommunizieren. Wenn ihm dein Befinden wichtig wäre, dann würde er einen Kompromiss finden.
        Ist er nicht bereit, auf dich einzugehen oder reicht dir diesen Spruch rein, dann weißt du, welchen Stellenwert du hast. Traurig, aber wahr.

        (6) 13.10.17 - 09:13

        Was ist das denn für ein Mann? Soll er doch zu ihr zurück gehen. Dann weißt du ja wo du bei ihm stehst.

      • "Umso mehr du zickst, umso mehr will ich den Kontakt zu ihr"

        Du spielst hier nur die 2. Geige. Wäre mir zu schade dafür.

        LG Claudi

        (8) 13.10.17 - 09:25

        Hallo,
        Ich verstehe mich mit meinem Ex auch noch sehr gut und wir sind freundschaftlich verbunden. Das ist mir auch wichtig, da er 16 Jahre lang mein Leben begleitete und wir eine gemeinsame Tochter haben.
        Aber: Ich finde es eine Sache des Anstands, des Takt- und Feingefühls, meinen jetzigen Partner und das was er fühlt, dabei zu berücksichtigen. Und wenn dieser sich unwohl fühlt, wenn ihm die Verbindung zu eng erscheint, dann wird darüber gesprochen und ich nehme ihn ernst. Mir tut das nicht weh, glücklich bin ich mit ihm und er hat die Priorität mittlerweile in meinem Leben und nicht länger mein Ex.
        Vielleicht sagt dir das schon was über das Verhalten deines Partners dir gegenüber. Ist er oft so rücksichtslos?
        Lg

        • Für ihn steht das Befinden seiner Kinder an erster Stelle. Und er meint oft wenn es Mama und Papa gut geht, geht es auch den Kindern gut. Der Kontakt zwischen den Beiden ist auch gut. Weiß nicht was da noch vertraute Spaziergänge etc. sollen. Ihm geht es wohl um den persönlichen Kontakt, weil er da besser "reden" kann als über SMS oder Telefon. Wenn ich was sage reagiert er entweder lieb und sagt das er mit mir zusammen sein will, oder genau das Gegenteil das er mir erst recht eins reinwürgt. mir gegenüber ist er sehr abweisend, teilweise bekomme ich von ihm 1 Nachricht in 24 Stunden. Das war vor ein paar Monaten noch ganz anders. Da war ich die Beste und Tollste und überhaupt. Aber umso mehr seine Ex in den Vordergrund rückt, rücke ich (meines Empfindens) immer mehr weg. Natürlich auch getriggert durch mein Verhalten. Ich ziehe mich dann ebenfalls zurück.

      Grundsätzlich finde ich Kontakt zur Ex nicht schlimm, vor allem nicht, wenn Kinder im Spiel sind.

      ABER: mso mehr du zickst, umso mehr will ich den Kontakt zu ihr"

      Das geht ja mal gar nicht.

      (11) 13.10.17 - 11:05

      Also ich verstehe dich, wäre wohl auch eifersüchtig.

      Aber wenn ich mir vorstelle, ich würde mich heute von meinem Mann trennen (hoffe das wird nie passieren), dann wäre er trotzdem der Papa unserer Kinder, die ihn wohl auch für immer lieben.
      Auch ich würde mich abstimmen und das wohl auch täglich, denn der Papa sollte teilhaben, wenn er das möchte, egal wie.
      Finde es eigentlich gut, dass dein Partner nach wie vor Interesse an den Kindern zeigt und mit der Mutter klar kommt.

      Die Treffen zu zweit müssten aber wohl nicht sein. Abstimmen, telefonisch und schreiben und Treffen zusammen mit den Kindern find ich aber sehr wichtig. Spaziergänge zu zweit, finde ich auch fragwürdig. Vielleicht solltest du für dich klären, ob du damit auf Dauer klar kommst. Ich könnte es wohl eher nicht.

      Wo sind denn die Kinder in der Zeit wenn sie ihre Spaziergänge zu zweit machen?

    (14) 14.10.17 - 19:43

    Erst dacht ich oh Gott noch so eine eifersüchtige Next #augen aber der eine Satz geht mal gar nicht!!!

    Such schnell das weite, das kann nicht gut enden!

Top Diskussionen anzeigen