Freund alleine im Urlaub

    • (1) 19.10.17 - 16:05

      Hallo,

      mein Freund (seit 7 Monaten zusammen, beide 33 Jahre) ist seit letzten Sonntag mit seinen Freunden (ein Singlefreund und 2 Paare) im Urlaub in der Türkei. Seitdem meldet er sich nur sehr sporadisch und was mich am meisten stört, nicht mal ein liebes Wort zwischendurch oder das er mich vermisst. Vor Ort wird zudem sehr viel getrunken, aber daran wird's sicherlich nicht liegen.

      Vorm Urlaub hat er mir noch versprochen, dass er sich ganz viel meldet und mir Bilder von sich schickt. Hab ihn an die Bilder erinnert, aber das sitzt er bisher aus. Er weiß, dass ich mich darüber sehr gefreut hätte.

      Als ich im August in Bayern im Urlaub war, ist er fast durchgedreht, wenn ich mich nicht pausenlos gemeldet habe per whatsapp oder ihn angerufen habe. Und abends wollte er immer noch Videotelefonie machen und ich musste ihm ständig bestätigen wie sehr ich ihn vermisse und das ich treu bin. Er war extrem eifersüchtig. Nach meiner Rückkehr lief es dann auch richtig gut.

      Jetzt mache ich mir Sorgen, dass er dort feststellt, dass er mich überhaupt nicht vermisst. Momentan sieht es jedenfalls danach aus. Ich kenne dieses Verhalten von ihm sonst überhaupt nicht :-( Selbst vorletztes Wochenende, als er mit dem Sportverein unterwegs war, hat er sich ganz oft gemeldet und mir geschrieben, dass er mich vermisst, etc. Generell, wenn er sonst angetrunken ist und unterwegs, oder auch sonst mit Freunden beim zelten war, etc. ist er sehr ehrlich und schreibt viele liebe Dinge, die er sonst im Alltag nicht ausspricht. Dieses Mal halt überhaupt nichts. Eifersüchtig ist er momentan auch nicht und erfragt auch nichts. Echt ungewöhnlich für ihn. Und das, wo wir noch nie über so eine große Entfernung getrennt waren. Er hat mir damals sogar vorgehalten, dass ich 700 km zwischen uns gebracht habe, als ich in Bayern war #klatsch

      Meint ihr, man kann auf einmal seine Gefühle so derart ändern? #schmoll
      Ich bin tatsächlich etwas besorgt und mir geht's schon die ganze Woche nicht gut damit. Was meint ihr dazu?

      • (2) 19.10.17 - 16:40

        Du klammerst voll, sorry.

        Er genießt wahrscheinlich nur seinen Urlaub! Lass ihm Luft!

        • (3) 20.10.17 - 13:42

          Also ich weiß ja nicht.

          Ich fahr auch einmal im Jahr mit ein paar Freunden weg, habe dort auch meinen Spaß und nicht das Gefühl, von zu Hause aus kontrolliert zu werden. Und trotzdem rufe ich meine Frau jeden Abend an und schick ihr auch ab und zu mal zwischendurch ein Bild. Für mich gehört das zu einem liebevollen Umgang mit meiner Partnerin, die auch dann der wichtigste Mensch für mich ist, wenn gerade andere um mich herum sind.

          Wobei ich allerdings auch im Urlaub nüchtern bin.

      Ich finde es auch sehr merkwürdig. Fakt ist. Auf ihn ist kein verlass und sein gesprochenes Wort bedeutet nichts. Ich würde mit so jemanden nicht mein Leben teilen wollen.

      Ps. Die, die immer einen auf Drama und extrem eifersüchtig machen sind meisst die, die selbst genug dreck am Stecken haben.

      Alles Gute

    • Ihr klammert beide und immer dieses lückenlose Wissenwollen, was der andere gerade denkt, macht, fühlt. Das finde ich schrecklich. Genau wie die Verbindung Alkohol-Treue. Hast du wirklich Angst, er geht gleich mit einer anderen in die Kiste, bloß weil er einen Raki zu viel hat?
      Arbeite bitte an deinem Selbstwertgefühl und an deiner Eigenständigkeit. Genieße die letzten schönen Herbsttage. Liebe Grüße

      (6) 19.10.17 - 17:13

      Wenn Du nicht dazugeschrieben hättest, dass ihr beide 33 Jahre alt seid, hätte man meinen können, es handelt sich um zwei Teenager.

    • Ich kenne dieses Verhalten von ihm sonst überhaupt nicht

      Nach 7 Monaten Beziehung kannst Du den Mann nicht kennen. Ihr seid ja quasi noch in der Kennenlernphase. Aber es kann nicht sein, dass er Dinge von Dir verlangt oder erwartet (Bilder senden, melden usw.), die er selbst nicht leistet.

      Viel blöder als seine Nummer jetzt, sich kaum zu melden, finde ich nur deine Bereitschaft, diesen Eiertanz in deinem Urlaub mitgemacht zu haben. Du liebe Zeit. Ist er noch ganz dicht? Bist du noch ganz dicht? Mir wäre das alles zu viel Drama. Der Typ hat ein paar Schrauben locker. Aber gewaltig.

      Ich sehe übrigens nicht dass DU klammerst, sondern dass ER eine sehr ungesunde Menge an Nähe-Distanz-Problematik hat, die psychisch nicht gesund wirkt. Die hat bei dir auch leider schon gefruchtet und ich kann dir nur raten: Lauf. Jetzt. Sofort. Lass die ganze Sache sein, denn so wird es weiter gehen. Und schlimmer werden. Sein Verhalten hat das Ziel, dich zu destabilisieren. Du weißt nicht, wo du dran bist, bist in einem permanenten Ausnahmezustand. Boah. Nee. Echt nicht. Sowas braucht keine Frau. Lass den Käse.

      Echt jetzt? Und ihr seid sicher beide 33? #schwitz

      Wenn Du im Urlaub bist, braucht er absolute Kontrolle, sonst "dreht er durch". Du musst ihm dann ständig versichern, dass Du treu bist und ständig Meldung abliefern. Na, der vertraut Dir ja super! Und jetzt ist er unterwegs und Du bist aus den Augen, aus dem Sinn.

      Weisste Bescheid. Zumindest ich wüsste, wo ich dran bin.

      Ich verstehe dich nicht. Was ist denn nun eigentlich das Problem?
      Dass er dich mit seinem Kontrollwahn während deines Urlaubes und dem Knatsch anschließend zuhause genervt hat, scheint dich weniger aufzulegen, als dass er sich jetzt kaum meldet.
      An deiner Stelle würde ich mich fragen, warum man so was ohne Anlass und Grund zur Eifersucht freiwillig mitmacht. Mir hätte das total den Urlaub versaut, wenn mir der Freund derart auf den Fersen wäre.

      Es sieht so ein wenig danach aus, als habe dein Freund eine krude Fantasie und denke, man könne nur fremdgehen oder Unsinn anstellen, wenn man im Urlaub ist. Wenn du zuhause bist, dann scheint er nicht auf die Idee zu kommen, dass du dich auch anderweitig vergnügen könntest in seiner Abwesenheit. Vielleicht ist ihm auch langweilig gewesen, als du nicht da warst. Immer wenn er was Besseres vorhat und unterwegs ist, dann fehlt ihm die Zeit und die Lust, sich ständig zu melden. So wie jetzt eben auch. Je besser die Ablenkung und Unterhaltung, umso weniger hat er Veranlassung, sich bei dir zu melden.

      So ganz erwachsen seid ihr jedenfalls beide nicht. Ich glaube nicht, dass ich Menschen in eurem Alter kenne, die sich so infantil benehmen und ihre Zuneigung daran festmachen, wie oft man sich schreibt und ständig versichert, dass man sich liebt und vermisst. Wenn ihr euch das dauernd versichern müsst, um auch dran zu glauben, dann kann es mit der großen Liebe m. E. nicht weit her sein.

      „Alles was ich denk und tu, das trau ich auch den andern zu“
      Vielleicht ist er deswegen so eifersüchtig;-)

      Ansonsten: es ist immer schwieriger für die daheim gebliebenen im Alltag als für den, der neue und tolle Sachen erleben. Kann also auch daran liegen...

      Du wirst wohl abwarten müssen bis er wieder da ist. Wie lange ist er denn weg?

      • Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Er ist noch bis Sonntag weg. Es ist nicht so, dass er sich gar nicht meldet, aber er ist total kalt dabei, kein liebes Wort oder sowas. Er muss sich nicht oft melden, dass ist mir nicht wichtig, aber die Art wie er schreibt, beunruhigt mich. So kenne ich es wie gesagt nicht und deswegen mache ich mir auch Sorgen.

        Ehrlich gesagt hab ich auch etwas Angst vor Sonntag, weil ich Bedenken habe, dass er wiederkommt und mir sagt, dass er mich nicht vermisst hat und ggf. seine Konsequenzen daraus zieht. Er ist mir einfach wahnsinnig wichtig, deswegen mache ich mir jetzt auch Gedanken.

    Tja, da misst wohl jemand mit zweierlei Maß...
    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die eifersüchtigsten Menschen Diejenigen waren, die selbst etwas zu verbergen hatten (bzw. ihre Treue lediglich dem Mangel an Gelegenheit(en) geschuldet war).
    Bei mir bräuchte sich der Typ auch nach dem Urlaub nicht mehr melden. Weshalb möchtest du dir so Einen ans Bein binden?

    (15) 19.10.17 - 20:20

    Mein allererster Freund war genauso...

    War ich unterwegs, sollte ich bitte möglichst genau dokumentieren, mit wem ich wann, wo, wie und warum was mache.
    Er war super eifersüchtig und hat auch hundert Mal hören wollen, wie treu ich ihm doch bin.
    Der, der mich dann am Ende von vorn bis hinten belogen und betrogen hat, war er..
    Nur dass ich damals 15 und er 20 war..

    Fakt ist: eure Beziehung klingt für mich nicht wirklich gesund. Gut, ihr seid erst 7 Monate zusammen, aber das wäre mir jetzt schon zu viel Missvertrauen und zu viele Du-musst-dich-in-der-Situation-so-und-so-verhalten-Pflichten.

    Ich würde ihn nach dem Urlaub zur Rede stellen. Selbst wenn er sich jetzt melden würde, könnte er dir das Blaue vom Himmel versprechen, wie treu er dir doch ist und wie sehr er dich vermisst.

    Ps: treu geht auch trotz reichlich Alkohol-Konsum..

Top Diskussionen anzeigen