Fremdgegangen

    • (1) 01.11.17 - 22:21
      Anonym1233

      Guten Abend.
      Unzwar es geht um folgendes.
      Ich habe rausgefunden das mein Freund mir fremdgegangen ist, hätten eine heimliche Streit Phase wo wir fast getrennt waren. Haben alles geklärt und ich bin bei ihm geblieben. Ist euch So Was schon mal passiert ? Gleich weg oder doch verzeihen ?
      Wie seid ihr mit den zweifeln und der angst umgegangen?

      Lg

          • Wie schräg ist das denn? Welche Mutter verpfeift denn ihre eigene Tochter, die es mit einem liierten Mann treibt? Was sind das denn für Verhältnisse?

            Und was hat er bei der Beichte zu erzählen gehabt? Warum betrügt er dich überhaupt und warum mit einer, die sich offensichtlich in eurem Umfeld bewegt?

            Unter Tränen zugeben, was der andere eh schon weiß, hat mit echter Reue ja nicht so viel zu tun.

      Ich bin über Jahre bei meinem Ex geblieben obwohl er mich immer wieder betrogen hat. Dachte es wäre besser für unseren Sohn wenn wir zusammen bleiben, aber es zerstört einen ziemlich. Auch langfristig gesehen...

      Mein Partner hat mich auch betrogen und ich habe ihn verziehen.
      Komischerweise habe ich keinerlei Gedanken das er es wieder machen könnte, da ich die Verzweiflung die er damals hatte irgendwie verstehen kann. Ich hoffe der Schock das er als Vater in Frage kam sitzt so tief dass er sich solch eine Dummheit nun gut überlegt (es kamen 5 Männer in Frage mit denen sie aber alle verhütet hatte 😲)

      Hallo, ich wurde auch vor kurzem betrogen. Und nun ist für mich alles zerstört. Ich war immer ein sehr lebensfroher Mensch mit positiver Einstellung. Im Moment bin ich unglaublich traurig, verletzt und gedemütigt. Ich weiß nicht wie ich ihm verzeihen soll. Er hat es mir gestanden unter Tränen. Und er sagte er will um mich kämpfen. Wir haben uns auch kurz angenähert, doch nun hat er sich wieder zurück gezogen. Er fühlt sich schlecht und hat ein schlechtes Gewissen. Ich will gern versuchen die Beziehung zu retten. Aber ich habe sehr große Angst, dass er vielleicht gar keine großen Gefühle mehr hat oder er mit der Beziehung nicht mehr glücklich ist.

      Wie schafft ihr es, mit der großen Belastungen zurecht zu kommen ? Den Tag zu überstehen ohne ständig los zu heulen ? Ich kann und will mich nicht ablenken. Ich bin irgendwie einfach nur in einem tiefen schwarzen Loch

      • (10) 22.11.17 - 21:25

        Hallo.
        Mir ist das auch passiert. Er hat es mir auch über Tränen gestanden. Warum? Er wollte SEIN Gewissen erleichtern... Danke auch.
        Naja es liegt jetzt wirklich nicht an dir die Beziehung zu retten. Es muss von ihm ausgehen er muss etwas tun.
        Du wurdest betrogen und hast alles recht der Welt enttäuscht zu sein.
        Er muss dir beweisen dass es eine Zukunft geben kann.
        Mein Freund hat zum Beispiel ein Urlaub für uns gebucht. Außerdem gab es eine Art Aussprache zwischen mir ihm und dieser bescheuerten Affaire damit konnte ich einfach auch sehen auf welcher Seite er steht und sehen uns hören dass zwischen den beiden garantiert nichts mehr sein wird. Das klingt vllt im ersten Moment kindisch, gab mir aber die Möglichkeit meinen Frust loszuwerden und sicherzustellen dass es nie wieder Kontakt zwischen den beiden gibt.
        Seitdem ist er der vorbildlichste Mann den es gibt. Ich muss nur einmal etwas sagen und er spurt😏
        Ich will dir nur sagen, wenn du es versuchen willst muss von deiner Seite aus garnichts kommen. Schau dir an was er dafür tut. Wie viel er bereit ist zu investieren und überlege dann für dich wie es weitergehen wird. Es bringt auch nichts alles zu überstürzen wenn man selbst unsicher ist.

Top Diskussionen anzeigen