Jemanden überraschen und an einen besonderen Ort führen.. wie am besten anstellen??

    • (1) 06.11.17 - 23:42
      Finsternis

      Hallo ihr,

      ich (w) möchte jemanden (m) überraschen und ihn über eine WhatsApp Nachricht von einem anderen Handy an einen bestimmten Ort locken.
      Mein Problem ist, das ich es so formulieren muss, das er auch tatsächlich kommt, ohne zu wissen, wer dahinter steckt. Es soll wirklich eine Überraschung werden...

      wer hat Tips für mich??

      • Hallo

        stell ich mir ganz schwierig vor, wenn ich so meinen Mann wohin locken soll.
        Der würde auf fremde WhatsApp gar nicht reagieren, sondern eher davon ausgehen, dass der Absender sich vertan hat.

        Womit du die Neugier der Person wecken willst, musst du selbst wissen. Anhand deiner Infos kann man ja gar nix einschätzen.

        lg lene

        (3) 07.11.17 - 01:03

        Würdest du dich irgendwo hin locken lassen, wenn du nicht weißt, wer dahinter steckt?

        Das hört sich so kompliziert an.

        Wenn derjenige nicht wissen darf, dass du dahinter steckst, weil es eine Überraschung sein soll, dann kann sich doch einfach jemand anders, den er kennt an dem speziellen Ort mit ihm verabreden.

      • (5) 07.11.17 - 04:56

        Die einzige Ausrede, die hier ziehen würde: Das Auto ist liegengeblieben. Und das funktioniert auch nur, wenn es eine sehr bekannte Nummer ist, das ganze nicht 100km entfernt ist und mein Mann weiß, das die Person sich nicht anders zu helfen weiß.

        Bei einer unbekannten Nummer würde hier niemand auch nur einen Finger krumm machen.

        Hol doch einen seiner Freunde ins Boot, dass derjenige Deinen Freund unter Vorwand an Ort X fährt...

    (13) 07.11.17 - 07:00

    Über Whatsapp mit ner fremden Nummer ohne das er checkt, dass Du es bist?

    "Hey Süßer, soll ich Dir kostenlos einen ******* , dann komm vorbei. "

    "Hey Du ******** ******** , Lust auf einen ********? Komm vorbei!"

    Früher (als ich noch Mitternacht vor dem Fernseher erlebt habe )liefen da immer so Kontaktspots.
    Ich würde auch das nur für einen Scherz halten.

    Du müsstest da schon mehr Engagement zeigen, dass das was wird, fürchte ich.

(16) 07.11.17 - 08:06

Eine Bekannte von mir hat vor ein paar Jahren ihrem Freund (jetzt Mann) einen Heiratsantrag gemacht. Ein gemeinsamer Freund hat ihren Freund unter einem Vorwand auf eine Wiese gelockt (mit ihm hingefahren). Dann ist der gemeinsame Freund kurz zurück zum Auto, da er angeblich etwas vergessen hat, hat sich zurück gezogen und die besagte Freundin kam mit einem Picknickkorb und einem Heiratsantrag zurück zur Wiese.

Vielleicht einen Freund involvieren...?

VG

(17) 07.11.17 - 09:34

Man sollte nicht nur keine guten Ideen haben, man sollte sie auch nicht umsetzen können
#augen

Wenn Du jemanden kennst, der Dir sein Handy für eine solche Aktion zur Verfügung stellt, dann ist es doch ein Leichtes, diesen entsprechend zu briefen, damit der (m) zu einem vereinbarten Treffpunkt kommt.

Ein gemeinsamer Bekannter verabredet sich mit (m) auf ein Bier..., einen netten Abend, ein Konzert etc. pp.

Ich wäre nicht so naiv darauf einzugehen. Ich würde den Absender blocken und natürlich nicht einer mir fremden Person an einem fremden Ort folgen.
Dümmer ginge gar nicht. Ich blocke auch Nummern die mir unseriös erscheinen oder ausm Ausland, wo ich keinen Bezug habe.

Hoffe also die Person die Du "entführen und überraschen" willst ist aufgeweckt und lässt sich nicht blind auf was ein!

  • So was ginge über einen gemeinsamen Freund, der involviert ist. Da herrscht Vertrauen. Zu diesem "Date" käme er aufgrund des Freundes unter Angaben falscher Tatsachen. Aber immerhin in Vertrautheit. Und nicht blind irgendeiner Nummer auf Whats App.

    Logisch denken ist bei Verliebten oft nicht vorhanden.

(20) 07.11.17 - 15:38

Hi,
ich frage mich gerade WARUM man sowas machen will? (Ja, ich einfach von Natur aus neugierig)
Wenn es dein Partner wäre, könntest du ja einfach sagen: "Treffen wir uns da und dort, ich hab eine Überraschung für dich" oder du könntest dich mit einem Freund verbünden, der sich unter einem Vorwand dort mit ihm verabredet.
Anscheinend wills du aber jemanden anlocken, der nicht kommen wird, sobald er weiß, daß er dort auf dich treffen wird, .... oder den du einfach ENDLICH "verführen" möchtest .... oh Gott, meine Fantasie geht gerade durch mit mir.
#winke#huepf

(21) 07.11.17 - 18:09

Hey...

er soll schon irgendwie ahnen, um wen es geht.
Aber ich denke, ich habe schon eine Idee...

  • Ach du je, du möchtest gar nicht deinen Freud wohin locken, sondern jemanden, der potentiell sein Freund werden soll?

    Sorry, mit der Nummer machst du dich zum Vollhorst, vor allem wenn du schon weißt, dass er tendenziell nicht dort erscheint, wenn er weiß, dass DU dort wartest.

    Also: ganz blöde Idee!

    Sorry

    in Zusammenhang mit dem Anonym Namen kommt mir spontan eine satanistische Handlung in den Sinn. Ein Verbrechen dass dann in der Zeitung stehen wird.
    Hab aber auch grad einen Horrorfilm auf netflix gesehen. Vielleicht liegts daran.

    lg lene

Top Diskussionen anzeigen