Nach Trennung gleich zu Freundschaft umswitcht..

    • (1) 12.11.17 - 08:44
      sonntagmorgen

      Vor einiger Zeit haben sich mein Freund und ich getrennt. Wir hatten eine Fernbeziehung und die ist wegen seinem Zeitmangel und anderen Sachen gescheitert. Wir haben uns im Guten getrennt und uns seitdem schon zwei Mal getroffen. Mein Problem ist, dass ich dieser Freundschaftschiene nichts mehr abgewinnen kann...irgendwie schwingt bei mir doch immer noch ein Hoffnungsschimmer mit, es könnte doch noch mal was werden mit uns. Mein Ex macht es mir auch nicht leichter, wenn er mich ständig berührt (zb über die Schulter streichen) , zeitgleich aber eine Beziehung momentan ablehnt...manchmal denke ich, er spielt mit mir...
      Auf der anderen Seite, fände ich es noch schlimmer, gar keinen Kontakt mehr zu haben.

      Ach ja....:(
      Ich weiß nicht so recht, was ich machen Soll..

      • Hallo,

        naja so schwer ist die Sache doch nicht. Wenn ich es richtig verstehe, hat er Schluss gemacht und Du leidest noch darunter?
        Sage ihm, dass Du erst mal keinen Kontakt mehr möchtest, weil Du Dich sortieren musst. Dann kannst Du immer noch schauen, wann Du von Dir aus wieder mit ihm reden oder ihn sehen möchtest.

        Viele Grüße
        hundkatze.maus

        Ich denke, du weißt, was richtig ist. Ich würde den Kontakt abbrechen und auf die Zeit hoffen. Die heilt bekanntlich alle Wunden.

        Er spielt mit dir. Er weiß, dass du noch an ihm hängst und das schmeichelt seinem Ego.

        Besser ist aus den Augen, aus dem Sinn.

        Alles Gute.

        • (4) 13.11.17 - 08:19

          Ja...manchmal sendet er für mich irgendwie zweideutige Signale aus, wie eben dieses Streicheln hier und da mal. Und dann solche Fragen, ob ich mich momentan noch mit einem anderen guten männlichen Bekannten treffe, den er kennt oder nicht mehr so...nur um dann zu sagen, es passt aktuell einfach nicht...aber Treffen und Schreiben sollen wir uns auch weiterhin. Vielleicht weiß er ja auch einfach selber nicht, was er eigentlich will?!

      Wenn Du es nicht schaffst, ihm ganz klar Grenzen aufzuzeigen, beispielsweise ihm zu sagen, dass er die Finger von Dir lassen sollte, dann tut diese Freundschaftsschiene euch nicht gut. Dann solltest Du den Kontakt auf ein Minimum reduzieren, beispielsweise wenigstens keine Treffen mehr zulassen.

      Ich sehe halt auch das Problem, dass es sein kann, dass er wieder eine Frau kennenlernt und Dir das dann ungehemmt erzählt. Würdest Du das denn dann aushalten können oder würde Dir das wieder sehr weh tun?

      • (6) 12.11.17 - 12:09

        Ja, natürlich ist das auch eine Sorge...dass wir uns mal wieder treffen und er hält mir ein Foto seiner neuen Flamme unter die Nase...wer will das schon gerne sehen?#schein

        • Naja, es reicht auch ein Paarfoto auf Whatsapp oder Facebook.

          Denk einfach mal nach, wie das weiter gehen und wo das hinführen soll und was Du wirklich erhoffst und erwartest. Du klingst so, als ob Du das Problem jetzt selbst anpacken kannst. :-)

Top Diskussionen anzeigen