Streit Besuch Eltern / Schwiegereltern

    • (1) 12.11.17 - 21:01
      Lately

      Hallo zusammen,
      Ich brauche mal euren Rat, wir haben drei kinder und mein Mann möchte, dass ich bzw. wir einmal die Woche unbedingt zu seinen Eltern gehen. Falls es einmal nicht geht wenn sind Eltern krank sind oder die Knder, ist er total stinkig. Dann meint er immer zu meinen Eltern geht man und zu seinen nicht, was totaler quatsch ist. Mir geht das total auf die Nerven, ich mag das so nicht mehr. Immer gibt es deswegen Streit. Zweimal die Woche haben die Kinder Sport und an zwei Tagen sind wir bei meinen und seinen Eltern. Es ist alles so zwanghaft, ich finde das total blöd, ich habe aber keinen Rat und keine Lösung wie es besser wird. Zudem ist es so, dass wir immer geholt werden da wir nur ein Auto haben und mein Mann das für die Arbeit braucht. Wenn er Feierabend hat, kommt er dann dorthin zum Essen und gegen 19 Uhr fahren wir heim. Ach was mach ich nur, deswegen immer Streit ist sch...

      • das wird ja nicht erst seit einem jahr so sein oder? wieso nervt es dich erst jetzt?

        warum kommen sie nicht einfach zu euch zu besuch und musst du extra abgeholt werden? dass das mit den kindern stress bedeutet versteh ich... schau halt das sie einmal die woche für 2 h zu euch kommen das dein mann auch noch was von ihnen hat und genauso mit deinen eltern :-)

        • (3) 13.11.17 - 00:21

          Warum sie nicht kommen, keine Ahnung, ich weiß es nicht.
          Mein Schwiegervater muss uns abholen, für ihn ist das ok, auf dem Rückweg gehen wir ja mit meinem Mann mit heim.

          • okay wieso ladest du sie nicht einfach ein, wieso weißt du das nicht warum du immer abgeholt wirst?

            finde das alles ganz suspekt - muss er denn zu deinen eltern mit? wie verhält es sich mit deinen eltern?

            lg

      Ich würde es wohl so lösen, dass ihr in einer Woche beide Eltern besucht und in der nächsten für euch als Familie seid.

    wir haben drei kinder und mein Mann möchte, dass ich bzw. wir einmal die Woche unbedingt zu seinen Eltern gehen.

    Versuche mal herauszufinden, WARUM ihm das so viel bedeutet. Nur wenn man weiß warum man etwas tut oder tun soll, macht es Sinn.

    Wenn es nur deswegen wäre, dass seine Eltern nicht weniger Zeit mit euch verbringen als deine Elten, dann könnte man ja in der einen Woche einmal zu deinen Eltern und die folgende Woche einmal zu seinen Eltern.

    • (12) 13.11.17 - 00:26

      Er sagt immer, man weiß nie, wie lange sie noch da sind und es sei ihm wichtig sie einmal die Woche zu sehen bzw. dass unsere Kinder bei der Oma/Opa sind.

      Jede zweite Woche nur zu seinen Eltern wäre ihm zu wenig.

      Mich stresst das alles, ich habe ein Schulkind und bis da immer die Hausaufgaben fertig sind und noch ein Kindergartenkind und ein Baby.

      • Er sagt immer, man weiß nie, wie lange sie noch da sind und es sei ihm wichtig sie einmal die Woche zu sehen bzw. dass unsere Kinder bei der Oma/Opa sind.

        An der Stelle solltest du weiterfragen. Warum denkt er, könnten die Eltern bald sterben? Oder findet er es für die Kinder wichtig, dass sie eine enge Bindung zu den Großeltern haben? Und weshalb ist das für ihn wichtig? Frage so lange, bis du es wirklich verstanden hast und dann sucht nach Lösungen, die für euch beide verträglich sind.

        • (14) 13.11.17 - 00:34

          Ich habe schon viel gefragt, ich denke es ist weil er Angst hat, dass sie sterben könnten. Seine eigenen Großeltern sind wohl alle nur so um die 60 geworden.
          Die kinder haben einen guten Kontakt zu den Großeltern. Ich weiß mir einfach nicht zu helfen, vielleicht liegt es auch an mir, vielleicht sehe ich es zu eng?

          • Hat er Angst davor, dass sie sterben, oder vermutest du es nur?
            Angst ist immer ein schlehcter Ratgber, aber Angst ist auch die einzige Emotion, die man rein durchs Denken steuern kann. Da ist also noch viel Bewegung möglich.

            Ich würde ihm wohl auch anbieten, dass er den Besuch bei seinen Eltern übernehmen kann, weil dir dazu die Kraft nicht reicht. Dann kannst du zu Hause in Ruhe den Haushalt machen in der Zeit.

Top Diskussionen anzeigen