Freund vulgär

    • (1) 15.11.17 - 22:29
      Enttauschtundwuetend

      Liebes Forum,

      ich bin gerade so stinksauer. Hatte einen 14 Stunden Tag und wegen einer langen Besprechung an der Arbeit die ich meinem Freund angekündigt hatte, bin ich erst kurz vor 22h zu Hause gewesen.
      Er hatte um kurz nach 21h probiert mich auf dem Festnetz anzurufen, ich rief ihn dann zurück. Es kam kein, wie war dein Tag sondern direkt ein: "na, warst du bei deinem Beschäler". Ich kannte diesen Ausdruck nicht, soll aber wohl Liebhaber heißen. Jedenfalls finde ich diesen Ausdruck ekelhaft und vulgär und habe ihm dies auch mitgeteilt und dann aufgelegt. So etwas brauche ich nicht, schon gar nicht nach einem anstrengenden Tag. Wie würdet Ihr darauf weiter reagieren?

      Danke euch!

      Ebenso. Warum sollte sich eine Frau das anhören müssen? Der Gedanke eines Mannes, der sich geistig nicht mit dir auf Augenhöhe glaubt. Offensichtlich zu Recht.

    • Ich finde es kommt auch immer auf den Tonfall an.

      Mein Freund witzelt auch hin und wieder mit mir, warum ich denn zuspät bin und ob mich mein heimlicher Geliebter nicht gehen lassen würde.

      Man sollte auch irgendwo die Kirche im Dorf lassen, wenn er natürlich einen auf eifersüchtig macht und den Verdacht hat, dass du mit einem anderen zu Gange wärst, dann würde ich auch ganz klar das Gespräch suchen und mir sowie nicht unterstellen lassen.
      Ich glaub morgen früh, ausgeschlafen und etwas weniger gestresst nimmst du das gar nicht mehr so krumm :)

      Grüßle

    Ich habe auch erst einmal googeln müssen, was das bedeutet.

    Abstossend, widerluch! Mich schüttelt es gerade......

    Na ja, ich würde das jetzt nicht so auf die Goldwaage legen. Das eigentliche Problem bei ihm ist wohl, dass er in irgendeiner Form sauer war, dass er nichts von Dir gehört hat. Dass er gleich, wenn auch im Spaß, einen anderen Mann vermutet, kwnn natürluch auch daran liegen, dass er vielleicht sehr eifersüchtig ist. Und übertriebene Eifersucht kann schon problematisch sein.

    Dass er einen Begriff wählte, den Du noch nicht kanntest, könnte man auch positiv werten hinsichtlich seines umfangreichen Wortschatzes.

    Naja, es kommt wohl auf die Person drauf an. Ich wüsste, dass mein Mann das (derb) witzig meinen würde und auf den groben Keil einen groben Klotz setzen, a'la: "Bei einem? Bei dreien! Verdammt war das wieder schön heute im Sauna-Club, da hab ich ganz die Zeit vergessen!" ;-) ;-) ;-)

    Wir haben beide einen etwas kranken Sinn für Humor. ;-) ich sag auch manchmal: " Los, schick die Nutten weg, ich komme gleich nach Hause!" ;-)

    Bei uns ist das nur Spass und wird auch von uns beiden so verstanden. Wenn da natürlich ein eifersüchtiger, fieser Grundton dabei sein sollte, dann würde ich die Beziehung auch überdenken.

    Hi,
    ich würde mich viel mehr darüber aufregen, dass mir eine Affaire unterstellt wird, insbesondere dann, wenn ich beruflich unterwegs bin. (Aber auch privat hat man jegliches Recht dazu, länger unterwegs zu sein.)

    vlg tina

    Jetzt nimm doch mal den Stock ausm ....
    War sicher nicht ernst gemeint!

    Manche Damen #augen

    Mein Mann ruft an: schick deinen Lover heim ich komm früher nach Hause!

    Ich so: fahr langsam!

    • (12) 16.11.17 - 15:59

      Das würde bei uns auch so laufen.

      Aber wenn ich anrufe und mein Freund blökt mir sowas entgegen ist es wahrscheinlich keine Frotzelei gewesen.

Beschäler ist doch nicht vulgär #kratz. Jedenfalls im Reitsport ein durchweg gängiger Begriff. Ein Bekannter von mir war für die Besamung im Landgestüt zuständig und heißt mit Nachnamen so wie manche das ausführende Organ des Hengstes nennen. Was meinst Du, wie ich gelacht habe als meine Freundin ihn mir vorstellte.

Ich denke nicht, daß er Dir Sodomie unterstellen wollte, er benutzte schlicht ein anderes Wort für "Lover", "Affäre" oder "maskulinen Wettbewerber". Nur weil Du keine Ahnung hast, was ein Wort bedeutet, ist das noch lange nicht vulgär - höchstens ein Zeichen, daß sein Wortschatz diesbezüglich deutlich größer zu sein scheint, als der Deine #schein.

Nimm also mal den Ast aus dem Analkanal und entspann Dich.

Ein bisschen ärgern ist ja o.k., doch m. E. ist diese Sache keinen Aufriss wert.

  • (14) 16.11.17 - 09:49

    Wie heißt denn der Penis eines Hengstes? Wenn wir schon dabei sind, unseren Wortschatz zu erweitern....

    • Ich schrieb, er hieße so, wie manche das Teil nennen. Ich werde es hier aus Diskretion nicht schreiben, da eine Nachverfolgung dadurch begünstigt würde - keine Namen also.

      Ich kann Dir allerdings soviel sagen, daß das ausführende Begattungsorgan durch einen Schlauch geschützt wird. Und dies auch eine gebräuchliche Bezeichnung ist (wobei sachlich falsch)

      Mein Bekannter heißt nicht "Schlauch"

      Reicht Dir das erstmal so?

Top Diskussionen anzeigen