Soll ich ihm glauben?

    • (1) 18.11.17 - 12:38

      Hallo,

      Würdet ihr eurem Freund glauben, wenn folgendes passiert?
      Es ist ein Kondom aus seinem Nachttisch verschwunden. Es lag da bestimmt 1 Jahr. Das letzte, das wir noch hatten weil wir eigentlich keine benutzen, aber es war ne Probe von der Uni. Er konnte sich an das Kondom nicht erinnern, meinte dann aber, dass wenn er wieder zu Hause ist ( wir wohnen nicht zusammen) gucken wird, ob es nicht hinter die Schublade geflogen ist oder so. Weil wenn wir noch eins haben, dann wird es dort sein, sagte er. Er habe es nicht genommen.
      2 Stunden später, es war schon spät Abends und er war zuvor noch bisschen mit Freunden unterwegs, schickte er mir ein Bild von dem Kondom und er sagte er habe die Schublade auseinander gebaut und darunter lagen noch weitere Sachen, sogar sein Ohrring.

      Als ich gestern bei ihm war lag das Kondom ordentlich in der kleinen Schachtel auf dem Tisch und er machte sich lustig über mich und meinte siehste ich hab es doch und du machst dir umsonst Gedanken.
      Nur leider war das Verfallsdatum auf der Schachtel anders als auf dem Kondom. Aber es waren nur 2 Monate dazwischen. Auf der Schachtel stand 12/20 und auf dem Kondom 02/21. Ich sprach ihn darauf an, dass das ja dann nicht das Kondom sein könne, das ursprünglich drin war und dann war er sauer und traurig, dass ich ihm wieder nicht glaube und sagte, er habe keine Lust mehr auf sowas. Es fühle sich scheiße an , grundlos beschuldigt zu werden. Er wollte schon gehen, aber ich wollte reden. Ich sagte ihm er müsse das doch verstehen, weil es ist doch recht eindeutig, dass das so nicht sein kann. Er sagte er wisse nicht wieso das so ist und er habe nur das eine Kondom.
      Er sprach schon über eine Trennung weil ich ihm nicht glaube und ich fing an zu heulen. Dann nahmen wir uns in die Arme und er sagte er könne es mir nicht sagen. Ich fragte was er meint und er sagte er habe es seinem Kollegen versprochen es neimandem zu sagen ,aber um die Beziehung zu retten muss er es jetzt sagen.
      Und zwar hat er das Kondom einem Freund gegeben, der eins brauchte und es war schon spät. Der Kollege hatte was mit einer Türkin aus strengem Hause und wollte deshalb ,dass keiner davon erfährt, weil die Brüder ihm sonst den Kopf abreißen. Also hat mein Freund ihm versprochen, die Klappe zu halten, aber da es jetzt um seine Beziehung geht, musste er es mir sagen.
      Mein Freund hat dem Kollegen gesagt, er will dass er ihm das Kondom aber ersetzt, damit ich mir nicht unnötig Gedanken mache.
      Das würde auch erklären, warum das Kondom seit ner gewissen Zeit nicht mehr in der Packung, sondern lose in der Schublade lag.
      Aber trotzdem alles komisch oder sehe ich das zu eng? Wie findet ihr das? Ist das glaubwürdig? Tief in meinem Herzen weiß ich , dass er eigentlich ein guter Mensch ist und in den ganzen 7 Jahren hatten wir auch kaum Probleme in dieser Hinsicht. Und wenn mal was war, hat es sich dann immer aufgeklärt.

      Ich brauche dringend eure neutralen Meinungen.

      • Hast du dieselbe Frage denn nicht schon neulich gestellt??? Wie oft denn noch?

        • Es sind ja neue Sachen dazugekommen . Und der alte Thread war so weit unten, dass ihn keiner mehr liest. Sorry ☹

          • Ich empfehle dir den folgenden Text auszudrucken und irgendwo hinzuhängen wo du ihn jeden Tag viele Male lesen kannst. Oder du nimmst therapeutische Hilfe in Anspruch.

            " Eifersucht ist eine Art von Sklaverei - sie ist die einengenste Leidenschaft, der Menschen frönen können. Männer und Frauen, die Angst vor dem Verlust der Liebe ihres Partners haben, versuchen dem in extremer Weise gegenzusteuern, indem sie sich anklammern."

            Bei dir müsste man vielleicht den Schluss umformulieren:

            " .... indem sie in zwangerhafter Weise den Partner kontrollieren."

            • (5) 18.11.17 - 16:24
              Milchschnitte2017

              Ich verstehe nicht warum sie angergriffen wird.
              Ich kann sie gut verstehen.
              Männern ist viel zuzutrauen und da wäre ich auch skeptisch
              Denn wenn ich nichts zu verbergen habe und meinen Partner vertraue hätte er ihr die Geschichte sofort erzählt mit dem Kollegen , bevor sie überhaupt gemerkt hätte dass dass Kondom verschwunden ist

      (8) 18.11.17 - 12:54

      Hast du denn Grund ihm zu misstrauen? Hat er dich schon mal betrogen, bzw gibt es konkrete Hinweise das er untreu ist?

      Ehrlich gesagt ist die Kondomgeschichte Pipifax. Warum kontrollierst du das Verfallsdatum? Käme mir nicht in den Sinn, ich würde wahrscheinlich nicht mal bemerken das dieses Kondom fehlt. Ausser ich habe noch anderweitige Verdachtsmomente, dann achtet man auf sowas.

      Mein Mann trägt ständig Kondome in seiner Reisetasche mit sich rum. Die hat er irgendwann mal eingepackt, als wir noch welche benutzt haben und nie wieder ausgepackt. Ich käme nie auf den Gedanken sie nachzuzählen oder die Verfallsdaten zu prüfen.

    Du meine Güte...
    Das du ein derartiges Gewese um den Gummi machst zeigt doch, dass du ihm nicht vertraust.
    Deine Entscheidung was du draus machst.

    Eher seine Entscheidung. Egal ob ich treu oder untreu veranlagt wäre, ein Partner mit manischem Kontrollzwang wäre nichts für mich.

(15) 18.11.17 - 13:07

Hallo,

was sagt denn Dein Bauchgefühl? Ich kenne solche Situationen, auf denen ich immer wieder "rumreiten" muss, weil gefühlt etwas nicht stimmt, nicht passt.

Ich kann mich an zwei solcher Situationen sehr genau erinnern, das erste mal war es mit meinem jetzigen Ex-Mann, da hatte ich ein komisches Bauchgefühl bei einer Sache, er hat mich ein halbes Jahr immer wieder angelogen (ich habe immer wieder dazu fragen gestellt...). Und dann kam es durch einen Freund raus, dass ich recht hatte...
Das hat mich bezüglich der Vertrauensebene echt tief erschüttert...

Was ich mit diesem Beispiel sagen will, wenn Du ein Bauchgefühl hast, wenn Du denkst, dass die Geschichte mit dem anderen Freund und dessen Freundin nicht stimmt (und wieso kommt er erst jetzt mit dieser Geschichte, nachdem Du ihn wegen dem Haltbarkeitsdatum angesprochen hattest?), dann überlege, ob Du darüber weg gehen willst, oder ob Du deinem Gefühl vertrauen kannst...

Alles gute...

Top Diskussionen anzeigen