Tolle Nachrichten

    • (1) 25.12.17 - 12:55
      Arg

      Ich brauche bitte eure Meinungen denn sonst weiß ich nicht wie es endet. Vor 5 Monaten hatte ich die Trennung ausgesprochen...... wieder einmal!!! Es ist viel vorgefallen. Während den 5 Monaten war kaum kommunikation möglich und es gab keine körperliche Nähe mehr. Ich wollte so einfach nicht mehr. Auch für unsere kinder sollte es endlich ein Ende haben. Ich bat ihn oft darum auszuziehen. Er tat es aber nicht. Vor 3 Wochen kam er plötzlich wieder an und sagte das er mich doch liebt usw...... er will mich nocht verlieren .....usw

      Ich konnte ihn nicht weg stoßen und habe es nicht übers Herz gebracht Nein zu sagen. Da wir vorher schon Urlaub gebucht hatten sitzen wir jetzt hier und ich lese eine Nachricht zwischen ihm und seine Arbeitskollegin.

      SIE: Wie läuft es?

      ER: sind in Urlaub, hat sich alles beruhigt

      SIE:"Dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub und drücke euch die Daumen das alles gut wird.

      ER:Danke schauen wir mal 😜

      SIE:"😜

      Von ihr finde ich es ja nett das sie es sagt aber sein :" Danke schauen wir mal und vor allem der Smiley 😜 liest sich für mich verarscht.

      Er hätte nur gehen brauchen und wir hätten endlich Ruhe gehabt.

      Wie findet ihr die Nachricht? 😔

      • (2) 25.12.17 - 13:03

        Ich finde da nichts dabei. Es ist ja tatsächlich so, dass ihr erstmal schauen müsst - oder?

        Ich denke, Eure Messe ist gelesen... Ihr wart schon öfter getrennt, warum auch immer, Du hast ihn jetzt wieder zurück genommen, nachdem er vor Dir gekrochen ist.
        Jetzt scheint er vom momentanen Frieden nicht 100% überzeugt zu sein und Du vertraust ihm nicht, sonst würdest Du nicht in seinem. Handy schnüffeln. Ich sehe da keine Basis für eine glückliche, dauerhafte Beziehung.

        Hallo,


        ohne nähere Hintergründe zu kennen finde ich diese Nachricht nicht verwerflich.


        Schlimmer finde ich folgende Aussage von dir : "..... Trennung ausgesprochen...... wieder einmal "

        Eine ständige " On- Off- Beziehung" kann krank machen. Ich weiß nicht wo eure Probleme liegen. Aber ein ständiges hin und her ist weder für, noch für deine Kinder gut. Irgendwann wissen eure Kinder nicht mehr wo sie dran sind.


        Fg blaue-Rose

      • Die Nachricht finde ich ok.
        Gut, ob man es jetzt toll findet, dass eine Arbeitskollegin von den Beziehungsproblemen weiß - aber nach mehr hört sich das für mich nicht an.

        (6) 25.12.17 - 16:04

        Als Nachricht und ohne Kontext völlig harmlos.

        Auch der Smiley ist ohne zu wissen was er genau gemeint hat harmlos. Das kann von bis alles heißen. Von einem optimistischen Zwinkern, dass alles wieder gut wird, über ein skeptisches "na, ich weiß nicht" bis zu "wenn es nicht funktioniert habe ich schon Plan B".

        Wenn dich das - egal ob mit oder ohne guten Grund - aus der Fassung bringt, dann solltest du dir überlegen, ob du bzw ihr überhaupt eine brauchbare Basis für eine Beziehung mit ihm hast bzw habt.

        LG

      • Hallo!

        Er hat sich also gegenüber einer Kollegin über eure On-Off-Beziehung ausgekotzt. Sie wusste nicht mal was vom geplanten Urlaub, also hat er keine besonders enge Beziehung zu ihr, sondern hat einfach jemanden zum auskotzen gebraucht.

        Und ja, bei euch kann man nur von "schauen wir mal" sprechen, weil es ja ein dauerndes Hin-Und-Her ist, ihr habt euch ja schon mehrmals getrennt.

        Übrigens: wenn er nicht ausziehen will, dann zieh halt DU aus.

        (8) 25.12.17 - 20:08

        Für mich liest sich das "schauen wir mal" als ob es ihm nicht so wichtig ist, ob es noch wird. Durch den Emoji wirkt es für mich als ob er das aber ironisch meint. Also als ob es ihm am Ende doch wichtig ist.
        Ich selber bin nicht so gefühlsduselig und so ein Text könnte auch von mir sein.

        Abgesehen davon, glaube ich nicht, dass on/off Beziehungen etwas bringen am Ende. Aber da stecke ich bei euch nicht drin.
        Ich wünsche euch alles Gute und noch eine frohe Weihnachten

        (9) 25.12.17 - 20:27

        Für mich ist die Nachricht ein No-Go
        Denn die Beziehung geht nur dich und deinen Partner was an.
        Ich würd mich da auch verarscht vorkommen

        • Hast DU eine Ahnung, was unter Kollegen alles gesprochen wird, wenn man mehr als 8 Stunden täglich zusammen ist - und das sind zu 90% Beziehungsprobleme, über die ausgekotzt wird. In den 44 Jahren meines Arbeitslebens hab ich Geschichten erzählt bekommen, die dicke Bücher füllen würden......und ja, wenn mich mein Mann richtig genervt hat, hab ich auch liebe Kollegen gehabt, bei denen ich Gift und Galle spucken konnte.#cool War manchmal besser, als zuhause zu streiten. LG Moni

          PS: Die Nachricht an den Mann der TE ist pillepalle, sie sollte sich eher Gedanken machen, wie oft sie noch "on-off" praktizieren will.

          • (11) 26.12.17 - 10:47

            Es geht ja auch darum wenn man es erzählt
            So wie ich es raus lese ist dass nicht einfach seit Jahren ne gute Freundin.
            Bei mir und meinen Mann ist dass nicht der Fall, wenn man ein Problem mit dem andern hat dann geht man auf denjenigen zu und spricht man drüber was einen an dem anderen stört.
            Weil wir beide schätzen was wir aneinander haben.

        Mit irgendwem muss man aber reden, bevor man nicht mehr kann. Mit den Leuten in einem Forum, mit der besten Freundin, der Schwester, der Mutter - oder eben einem Arbeitskollegen. Es hilft auch, Input von Außen, von Unbeteiligten Personen zu bekommen, einen neutralen Blickwinkel.

Top Diskussionen anzeigen