Date höflich absagen - nur wie?

    • (1) 19.01.18 - 18:27
      Absagerin

      Hallo liebe Urbia-Gemeinde, :)

      ich hatte ein Date...nur leider war es für mich nicht das wahre. Mein Date-partner schreibt weiterhin und ich antworte eben aus Höflichkeit.

      Traue mich irgendwie nicht abzusagen, weil ich aus Erfahrung weiß, wie blöd das ist und wie sch*** man sich dann fühlt.. Aber es weiterlaufen zu lassen ist auch nicht gerade ne Option.

      Hmmm...wie formuliert man sowas ohne den anderen zu verletzen?

      Danke :)

      • Hallo

        ich finde es unfair ihm weiter zu schreiben.
        Schreib einfach, bei dir hätte es leider nicht gefunkt,verbunden mit guten Wünschen für die Zukunft u.s.w.

        L.G.

        (3) 19.01.18 - 18:44

        Hallo Absagerin,
        ohne "verletzen" geht es eben manchmal nicht.
        Deshalb sei einfach ehrlich& schlicht.
        Entschuldige dich nicht dafür (das klingt so nach Mitleid und hat diesen "Du,sorry, liegt an mir, nicht an dir!"-Klang)
        Du bist ihm keine Beziehung+ keine Gefühle schuldig, eigentlich nur Anstand.
        Sag ihm halt einfach, dass dir das eine Treffen gereicht hat, um zu erkennen, dass du keine Verliebtheitsgefühle für ihn hast.
        Ich kenne das, hab das 2x erlebt und es lieber direkt beim Treffen gesagt (also quasi "Oh je, gefunkt hat es nicht, aber es war schön dich kennenzulernen- geht dir auch so, oder?"), dann musste ich nicht hinterher grübeln und die Männer haben mir zugestimmt. Hätte ich umgekehrt sicher auch, um mir keine Blöße zu geben.
        Nur Mut, mach es schnell, dann hast du es hinter Dir!

        Lg

        (4) 19.01.18 - 18:47

        ... du weißt gar nicht, OB sich der andere dann auch so Scheiße fühlt wie du dich in einer ähnlichen Situation!
        Außerdem: jeder ist für sich verantwortlich...

        am besten ehrlich schreiben und keine Angst vor Verletzungen haben ;-)

      • ich kenne das! ich habe es nie während des Dates gesagt, sondern danach geschrieben. Also erst abgewartet ob es sich eh von alleine erledigt hat und wenn der Mann weiter Gas gab, habe ich es geschrieben. Dass es nicht gefunkt hat und ich mir keine Beziehung vorstellen kann. Ich habe allerdings auch erlebt, dass dann Männer teilweise so in ihrer Eitelkeit gekränkt sind und keine Ablehnung ertragen, dass sie mich dann beschimpft haben. Also rechne mit allem, vielleicht ist er auch nur freundlich und bedankt sich für die Ehrlichkeit

        Vorsicht!

        Wenn Du zögerlich oder nur kurz und knapp antwortest wird sein Jagdtrieb nur noch größer.

        Am besten gleich absagen, muss noch nicht mal höflich sein, hauptsache dass die Karten auf dem Tisch liegen, alles andere ist ihm gegenüber unfair.

        Alternativ kannst Du ihn auch versuchen abzuschrecken mit Themen wie bald Heiraten, Kinder oder psychsiche Probleme Deinerseits, kann aber nach hinten losgehen, wenn er selbst eine Klatsche hat.

      • Ich finde du machst die zu viel Gedanken um seine Befindlichkeit. Erwachsene Menschen sollten in der Lage sein solche Zurückweisungen zu verkraften. That´s life!
        Mal ist man der Hund und mal der Baum.;-)

        • (8) 20.01.18 - 13:38

          Ich hatte schon mal ein anderes Date, wo es auch nicht gepasst hat.... mein Gott ist der Typ hinterher biestrig gewesen. Es fielen echt harte Worte, ich denke man kann es sich vorstellen um welche Bezeichnungwn es sich gehandelt haben könnte - und er forderte nachher die 25 € wieder, die er für mich ausgegeben hat. #schein

          • (9) 20.01.18 - 13:46

            Aber das sollte dich nicht davon abhalten, einfach ehrlich zu schreiben, dass es eben nicht gefunkt hat.

            Sicher werden dann manche biestig oder graben weiter, aber ich hatte auch unlängst die Erfahrung, dass der andere dann auch um die Offenheit froh war und einräumen musste, dass er eine gewisse Reserviertheit meinerseits schon gespürt hat.

Top Diskussionen anzeigen