macht die ehe noch sinn?

    • (1) 25.01.18 - 20:58

      es geht um meine schwester und ihrem mann,(seit 4j zusammen seit1j verheiratet)

      um es kurz zu fassen werd ich euch stichpunkte nennen. und gern wissen ob ihr da noch einen sinn seht daran fest zuhalten oder das ganze lieber beendet werden soll.


      sie hat gestern erfahren das er sie mit der arbeitskollegin betrügt.(er redet sich raus...der text aus dem es hervor geht.wurde vom mann der anderen sogar an die stammkunden weiter geleitet)

      er hat sie gute zwei wochen aus der gemeinsamen whg "geworfen" und mal kurze zeit schlüssel einkassiert.

      sagt das es sehr schön war ohne sie und sie ruhig wieder gehen kann.

      "verbietet" ihr sich mit anderen zu treffen während er zu seinem kumpel geht.

      sagt ihr : er tut ihr gerne weh mit bestimmten aussagen

      beleidigt und beschimpft sie

      wenn er sein spinnerten hat darf sie nicht das auto benutzen um zur arbeit zu kommen.

      will beweis fotos wo sie ist.

      er entschuldigt sich immer wieder und für sie passt dann wieder alles. klar hat sie ihm gesagt.wenn er sie nochmal beledigt geht sie....tut es denoch nicht.

      • Pack schlägt sich pack verträgt sich.

        Selbstverständlich macht so einen Mann keinen Sinn aber deine Schwester sieht das offenbar anders.

        Das würde sich bestimmt nicht jede Frau gefallen lassen, Deine Schwester aber schon. Ist ihre Entscheidung.

        Wäre das für Dich denn wirklich eine Zweifelsfrage? Oder wie kommst Du darauf?

        • ihre entscheidung... nicht wirklich. ihre chefin sagt sie soll ihrem mann glauben und bei ihm bleiben bzw wieder nach hause gehen. ( ihre chefin sagte auch sie soll so jung heiraten und in die nähe von der chefin ziehen usw ).

          meine schwester war schon soweit das sie koffer gepackt hatte....redet von einer eigenen 2 zw..... wenn man aber helfen möchte mit der whgs suche. sagt sie wieder. nein es passt alles usw

          • Sie ist also generell sehr beeinflussbar und ängstlich. Dagegen kannst Du wenig tun, außer ihr Deine volle Unterstützung anzubieten. Denn auch, sich von anderen beeinflussen zu lassen ist ihre Entscheidung. Allerdings funktioniert das dann in beide Richtungen, d.h. auch Du kannst sie beeinflussen. Das erfordert aber extrem viel Fingerspitzengefühl und Geduld, sprichst Du sie falsch an oder übst starken Druck aus, wird sie wohl eher den Kontakt abbrechen, als sich zu trennen.

            Lies halt erst einmal hier etwas: re-empowerment.de

      Hallo,


      deine Schwester steckt in einer Gewaltbeziehung. Es hilft ihr aber nicht wenn du hier nach dem Sinn ihrer Beziehung/Ehe fragst.

      Deine Schwester muss erkennen was los ist und sie muss bereit sein etwas zu ändern und auch bereit sein Hilfe anzunehmen.

      Wenn sie soweit kannst du sie auf dem Weg unterstützen. So lange sie aber nicht so weit ist kannst du nicht viel für sie machen.


      https://www.hilfetelefon.de/index.php



      FG blaue-Rose

    • Natürlich ist so eine Beziehung nicht sinnvoll. Nur muss deine Schwester den Hintern hochkriegen, um das für sich zu entscheiden. Scheint ja noch nicht genug Leidensdruck da zu sein. Warum soll man sich einsperren/aussperren lassen, sich vorschreiben lassen, mit wem man weggeht, sich beleidigen lassen und dann auch noch betrogen werden? Wenn sie meint, das eizige Leben, was man hat, so zu vergeuden, dann bitte. Stärke sie, wenn sie selbst den Weg aus der Beziehung machen möchte und deine Hilfe braucht. Aber den Schritt muss sie einfach selbst machen.
      palo

    (11) 25.01.18 - 22:20

    Ja, macht Sinn. Ich drücke die Daumen, dass alles wieder gut wird. Ist bestimmt nur eine Phase!

    Manche Männer brauchen Freiheiten.

    https://www.urbia.de/forum/16-partnerschaft/4996359-brauche-rat

    Ihr steht so auf den gleichen Typ Mann, oder?

Top Diskussionen anzeigen