Beziehung langweilig

    • (1) 31.01.18 - 19:15

      Hallo liebe community,

      Ich hoffe auf ein paar Tipps von euch ;)

      Es geht um mich und meinen Partner wir sind beide 34 Jahre, mit dem ich jetzt seit 5 Jahren zusammen bin.

      Unsere Beziehung ich einfach nur langweilig, wir unternehmen nichts, mein Partner schaut jeden abend TV bis kurz vorm schlafen gehen. Das geht dann meistens von 19-23 Uhr. Ich finde das einfach nur langweilig.
      Ich sitze dann meistens daneben und mache nichts.

      Wir haben meistens kein Thema zum unterhalten, wenn ich mal anspreche das ich so Unglücklich bin nimmt mich mein Partner nie ernst.



      Was mich auch sehr stört,er ist nie romantisch,ich verlange ja nicht wer weiß was, aber in diesen 5 Jahren Beziehung hat er noch nie was romantisches für mich gemacht :( wirklich nie

      Er deckt nicht mal den Tisch am Samstag zum Frühstück wenn ich es nicht mache dann gibt es halt kein Frühstück.

      Es ist jeden Tag das gleiche er kommt von der Arbeit das ist meistens kurz nach 17.30 Uhr dann isst er was,reden das nötigste und dann geht's ab auf die Couch.

      Wir leben meistens von einen in den anderen Tag hinein.

      Manchmal habe ich so wirklich keine Lust mehr auf ihn,alles stört mich dann an ihm zb wie er isst sogar was er isst stört mich.

      Lg mire

      • (2) 31.01.18 - 19:17

        Warum gehst du dann nicht, wenn du so unglücklich bist?

        • Ich denke ein Stück liebe ist da noch vorhanden, ich weiß es selbst manchmal nicht so genau

          • (4) 31.01.18 - 19:39

            Ist wohl eher die Gewohnheit was?

            Wenn du willst das sich was ändert, musst du etwas ändern!
            Geh mit Freundinnen aus oder zum Sport.
            Aber hock dich nicht daneben und resigniere!

          • (5) 31.01.18 - 19:40

            Ist es Liebe oder die Angst vor dem Unbekannten, was käme, wenn man Nägel mit Köpfen machen würde? Der Alltagstrott ist halt bekannt und der Mensch tendiert eher zur Sicherheit, sei sie auch noch so langweilig.

            Habt ihr Urlaube gemacht? Wie ist es da bei euch? Oder irgendwas anderes? Ihr werdet euch ja schließlich nicht auf einer Wohnzimmercouch kennengelernt haben.
            Wieso wartest du drauf, das er den Arsch hochkriegt? Plane selbst etwas. Mit ihm oder auch allein mit Freundinnen. Vielleicht steckst du ihn mit deiner Aufbruchsstimmung auch an. Auch mit der Romantik. Lebe ihm vor, sag ihm was du willsz und brauchst. Nur danebensitzen und schweigen wird das Problem nicht lösen.

            lg lene

            (6) 31.01.18 - 19:41

            Könnte auch Bequemlichkeit und Angst vor dem Ungewissen sein. Hier kann dir keiner raten, was du tun sollst. Das musst du selber entscheiden und ausbaden.

      (7) 31.01.18 - 19:40

      Klingt, als hättest Du gern einen Animateur, keinen Partner. Wieso beschwerst Du Dich darüber, dass er außer fernsehen nix macht, wenn Du keinen Deut besser bist.

      Wie sieht denn Dein Tagesablauf aus?

      Wenn ich von der Arbeit komme, habe ich auch keine Lust, noch jemand zu bespaßen.

      • (8) 31.01.18 - 20:11

        Ich habe ja schon genug vorgeschlagen...Ich habe ihm gesagt das ich mir wenigstens einen abend wünsche wo mal der TV ausbleibt und wir reden,Musik hören, aber er macht das einfach nicht

        • >> das ich mir wenigstens einen abend wünsche wo mal der TV ausbleibt und wir reden,Musik hören, aber er macht das einfach nicht <<

          Muss er denn damit anfangen? Hört sich so an ...

          Habt ihr Kinder? Ich denke nicht. Also wäre es doch ein Leichtes, die Fernbedienung zu nehmen, den Fernseher auszuschalten und zu sagen "Komm Schatz, wir sind noch kein altes Ehepaar, wir gehen jetzt was Trinken".
          Und dabei kann man dann sogar reden ;-)

          Nicht warten. MACHEN!

        Das finde ich genau so langweilig. Wir sitzen am Abend auch zusammen, der TV läuft und meist besprechen wir nebenher den Tag, Termine und was weiß ich nicht alles. Aber hinsetzen, Musik hören und reden...ist doch das Gleiche #kratz Ich hab auch nicht immer Lust zum Reden oder umgekehrt ist es auch mal so. Ich bin am Abend eigentlich zu erledigt, als noch irgendwelche Aktionen zu starten.

    (12) 31.01.18 - 20:20

    Ich mache ja genug am Anfang der Beziehung habe ich voll viel gemacht,aber es hat nachgelassen da nie was zurück kommt,deshalb habe ich auch keine Lust.

    Ich habe noch zwei Kinder 12 und 13 Jahre.
    Mit denen unterhält er sich auch kaum schon gar nicht mit meiner Tochter haben die kaum ein Gespräch, wie gesagt er geht ins Wohnzimmer macht die Tür zu und schaut TV.

    • (13) 01.02.18 - 06:40

      Wieso sollte er was ändern. Er hat es doch bequem bei dir/euch. Solange du nichts änderst, wird er es auch nicht. Aber ich verstehe nicht, dass dein Leben genauso langweilig ist wie seines. Du hast Kinder, mit denen kann man doch was machen. Wohnt ihr zusammen oder hängt er bei dir nur ab.

      Gut, das ist dann aber schon ziemlich blöd und klingt auch sehr nach einem "Eigenbrödler". Das würde ich dann auch nicht wollen. Ich dachte, ihr Beiden seit allein.

(15) 31.01.18 - 20:18

Wenn er nach der Arbeit nur auf der Couch rumsitzt, wie sieht es dann mit der Hausarbeit aus : Einkaufen, Kochen, Waschen, Putzen?

  • (16) 31.01.18 - 20:22

    Das mache ich alles, er ist richtig faul,räumt nicht mal seine Klamotten von der Heizung wenn die trocken sind.
    Ich arbeite zwar in Teilzeit aber habe ja noch nebenbei die Kinder.

    Alles muss ich ihm sagen von alleine macht er wirklich nicht, komme mir vor als hätte ich ein drittes Kind.

    • (17) 31.01.18 - 20:27

      Warum trennst du dich nicht von ihm? Ich lese absolut nichts, was auf Liebe hindeutet. Er macht nichts, redet nicht viel, ist stinkend faul, ihr unternehmt nichts, er will nur da sitzen und ferns2jrn schauen..Er hat kein Interesse an Gesprächen, an partnerschaftlichen Dingen, er macht nichts im Haushalt, er denkt nicht mit, er tut nichts für euch als Familie oder überhaupt etwas uneigennütziges, er will nur ruhe haben und Fernsehen. Was hält dich bei dem?

      • (18) 31.01.18 - 20:33

        Du hast wirklich recht,ich habe wirklich paar mal über Trennung nachgedacht,aber irgendwie traue ich mich nicht diesen Schritt zu machen.

        • (19) 31.01.18 - 20:46

          Warum nicht? Wovor hast du denn angst? Du verlierst doch absolut nichts, ohne ihn..Im Gegenteil, du gewinnst viel dazu. Kein Mann mehr, der kein Interesse an euch hat, keine zusätzliche Wäsche mehr, weniger Arbeit weil du seinen Kram nicht wegräumen musst, mehr Freiheit für dich. Ich sehe da nur positive Dinge, wenn du dich trennst.

          • (20) 31.01.18 - 20:53

            Ich denke ich habe davor angst diesen Schritt zu machen...

            • (21) 31.01.18 - 20:53

              Und nochmal; warum?

              • (22) 31.01.18 - 20:56

                Ich vermute, der Leidensdruck ist nicht groß genug, irgendwie hat man es sich bequem eingerichtet.
                Und finanziell sähe es vielleicht ohne ihn schlechter aus.

                • (23) 31.01.18 - 20:59

                  Das kann gut sein. Wobei sie es ja bis vor 5 Jahren auch allein geschafft hat.

                  (24) 31.01.18 - 21:27

                  Finanziell wäre es eh kein Unterschied ob er da ist oder nicht...Wäre mir egal... Habe mich jetzt wieder tierisch aufgeregt über ihn, der gute Herr liegt gemütlich im Wohnzimmer seit 2 Stunden,natürlich mit Tür zu und guckt eine Reportage, und ich ärger mich mit meinem Sohn Rum mache nebenbei die Wäsche und was kommt von ihm für ein Spruch, oh das ist wohl jemand sauer ,muss ich mir anhören

    (25) 31.01.18 - 20:30

    Kinder? Deine oder eure?

    Aber schön für ihn, er hat eine fast kostenlose Haushälterin.

Top Diskussionen anzeigen