trauma oder heilung möglich

    • (1) 10.02.18 - 20:40
      kinder erfahrungen

      liebe urbia gemeinde,

      ich wüßte gerne mal wie ihr das einschätzt oder vielleicht gibt es auch jemanden der erfahrung mit diesem thema hat.. es geht um cholerische elternteile.

      wir haben 2 kinder und diese waren in jungen jahren mit einem cholerischen, jähzornigen vater konfrontiert, das ging etwa 6 jahre. er hat sich geändert und bemüht sich sehr und ich bin froh, dass sie inzwischen auch richtig spaß haben und ich glaube sie hängen sehr an ihm. dennoch, vergisst eine kinderseele soetwas?

      ich bin z.b. ein sehr empfindlicher mensch und hatte auch einen cholerischen vater, vergessen habe ich das nicht aber ich kann mit ihm umgehen. dennoch bin ich vielleicht auch ein sonderfall, was nachtragend sein angeht.

      vielen dank schonmal.
      l.

      • (2) 10.02.18 - 20:57

        *nicht vergessen* und *nachtragend sein* sind zwei völlig verschiedene Dinge.
        Bist du dir sicher, dass du keinen Schaden durch deinen cholerischen Vater davongetragen hast?
        Hast du deswegen zugelassen, dass eure Kinder 6 JAHRE LANG einem Choleriker ausgesetzt waren, weil dir das Muster vertraut war?
        Ob deine Kinder da unbeschadet rausgehen, kann dir bei urbia niemand sagen, eine Absolution (war alles nicht so schlimm) wirst du nicht bekommen.

        Hallo. Ich hatte auch einen cholerischen und jähzornigen Vater, der unsere Mutter schlug und uns auch, aber nicht oft.

        Sie wurden geschieden, da war ich ca. 8.

        Ich habe es problemfrei überstanden, wir hatten danach wegen Umzug keinen Kontakt. Dh in meiner gesamten Pubertät keinen Bezug. Jedoch hatten wir recht früh dann eine alkoholkranke Mutter und ich wurde sehr schnell erwachsen.

        Ich bin meinem Vater und Mutter nicht böse oder nachtragend.
        Ich kann aber auch sehr schnell laut werden, ich bin kein Typ, der lange etwas mit sich still rumträgt, sondern was mich stört wird sofort angesprochen, auch mal in lautem Ton.

        Dann habe ich meine 5 lauten Minuten und dann gehts wieder. Mag sein, dass ich gewisse Züge auch abbekommen habe, da ich schon sehr bestimmend sein kann aber ich kann mich auch entschuldigen und reflektieren.

        Dafür dass meine Geschwister und ich einiges erlebt haben (Gewaltehe der Eltern, Umzug in neues BL, Neustart in Allem, jahrelange extreme alkoholkranke Mutter) sind wir gut geworden.

        Ich bin glücklich, ich bin wie ich bin und mein Mann mit mir sehr zufrieden. Ich bin sehr beliebt im Umfeld und na und, wenn ich in meinen 4 Wänden 5 laute Minuten habe und mich wegen was auch immer aufrege.

        Das ist mein Temperament, es sind auch schon Dinge kaputt gegangen (tat mein Vater auch).

        Das sind sicher seine Züge, aber ich schlage nicht und keiner hat vor mir Angst.

        Ich denke ne Therapie ist nur dann nötig, wenn die Kinder später zu dem mutieren; was der Vater war.

        Aber sonst nicht, es gibt keine rosarote Welt und jeder hat irgendwo was "Gestörtes" erlebt.

              • Ich habe nicht täglich meine 5 Minuten.

                Jeder kommt mit seinem Zeug zu mir, redet mit mir. Dh hätten sie Leiden mit mir und ich bin nicht wie mein Vater!, würden sie nicht mit mir über alles reden.

                Und ich sags mal so: lieber einer der laut sagt wenn was nicht passt als einer der stillschweigend alles in sich reinfrisst.

                Mein Vater war so: hat ihm was nicht gepasst hat er aus dem Nix heraus meine Mutter verprügelt. Sich entschuldigt; halbes Jahr gut/ruhig bis zum nä. Ausraster.

                So bin ich nicht. Ich bin lediglich einer der auch mal klar und laut sagt, wenn irgendwas nicht stimmt.

                Gefällt sonnigen Gemütern vielleicht nicht immer, aber leiden ist total falsch und überzogen.

                Ich hab 2 Extreme erlebt in Kindheit und Jugend und es belastet mich in keinster Weise, dh ich brauch deswegen keine Therapie. Ich bin ein sehr netter Mensch und wenn ich bösartig wäre, würde nicht jeder sich an mich wenden.

                Meine 5 Minuten wenn ich laut werde, lebe ich zu Hause aus und ich kann eben Misstände definieren uns durch einen "Rumms" klären.

                Ruhig kann ich auch, aber ich hab halt ein Temperament und ich bin froh drum. Stille Mäuschen sind nicht meins uns ich nehme auch in Arm und sage "ich war ein Idiot" wenn ich merke es war übertrieben.

                Kann nicht jeder. Ich kenne solche Leute die mucken nie, entschuldigen sich aber nie und klären trotz großer Probleme nie Fronten.

                Pff, das ist genau das was ich nicht lebe

                Laut aber ehrlich ist mein Motto.

                • Ich bin auch kein stilles Mäuschen, sondern auch temperamentvoll, offen und ehrlich.

                  Deine Beschreibung von dir liest sich sehrwohl So, dass du einen Knacks weg hast durch das elterli he Verhalten. Denn du scheinst auch tendenziell cholerisch zu sein.

                  Aber gut. Mach mal wie du meinst. Ich kenne dich und könnte auch falsch liegen.

                  Alles Gute

                  • Ich kenne einen cholerischen Menschen persönlich ganz gut und ich gehöre da nicht dazu. Laut/temperamentvoll ja.

                    Dass ich Züge habe, ja. Aber ich hasse niemanden dafür oder trage nach und ich bin absolut nicht wie Vater/Mutter.
                    Sie haben weitreichendes falsch gemacht und dennoch 3 tolle Kinder jetzt

        (10) 10.02.18 - 22:12

        Hallo.

        Ich habe unten bereits geantwortet.

        Was du beschreibst, rollt mir die Fußnägel hoch. Ich will dir kein Unrecht tun, aber für mich, als eine Geschädigte eines solchen Partners, liest es sich absolut nicht so harmlos, wie du es schilderst.

        Mein Mann kann auch ein wunderbarer Mann sein. Außenstehende lieben ihn, er ist beliebt und witzig. Er ist auch nicht manipulativ. Hat er gute Laune, ist er ein wundervoller Partner. Sein Vater war übrigens gewalttätig, hat die Mutter verschwatet. Er hatte auch viele Freunde und war beliebt. Verheiratet ist er heute noch.

        Das Zusammenleben mit einer solch tickenden Zeitbombe ist furchtbar. Du schreist minutenlang? Und zerstörst Sachen? Ich hoffe sehr, ihr habt keine Kinder!

        Nimm meinen Beitrag bitte als Denkanstoß. Versuch, dir helfen zu lassen. Dein Verhalten ist NICHT harmlos.

        • Du nimmst bitte nicht Deine Erlebnisse 1:1 mit mir auf!

          Ich hab in vielen Jahren mini Sachen aufm Boden geworfen.

          Hier wird jedes Wort anders ausgelegt.

          Du musst Deine Erlebnisse verarbeiten!

          Aber nicht mit mir vergleichen, ich habe lediglich ein Temperament. Und das mag ich. Wenn ich übertreibe entschuldige ich mich.

          Und im Allgemeinen bin ich sehr nett!

          • Kaum ist jemand ehrlich so wie Du (und ich finde Dein Verhalten noch im Rahmen) wird bei Urbia auf ihn/sie eingedroschen. Ignoriere es am besten!

            • Hallo, völlig normal, wenn man in blau schreibt und der TE seine Erfahrung schreibt. Kommen aus ihren Löchern sämtliche graue Nicks gekrochen.

              Kennen wir!

              Auch wenn man noch so detailliert schreibt.

              Ich stehe dazu, lieber ab und zu laut und ehrlich, direkt aufräumend als still und leise alles schlucken

              Und ich will bitte jemanden live kennenlernen, der wenn er sauer ist keine 5 Minuten lang laut ist.

              Bitte. Ich warte und warte.

              Ich glaube ja eher, dass sich hier andre was einreden und einen auf Trauma machen weil einer mal 5 Minuten (was kurz ist) laut wird.

              Das ist nur im Internet typisch, in der Realität gibts keine perfekten, stillen immer gutmütig und ewig geduldigen Menschen.

              Das ist ja witzig. Es wurde durchweg sehr sachlich geschrieben. Das bezeichnet ihr als eindreschen. Aber ein cholerisches Verhalten mit (wenn auch angeblich geringen) Sachbeschädigungen und nicht unerheblichen verbalen Entgleisungen ist im Rahmen.

              Ganz schön verzerrte Wahrnehmung. Ach ne....ehrlich heißt das und ist noch zu loben.

        ps minutenlang?

        ja logisch

        ist bei Dir alles in 3 Sekunden geklärt.

        Witz lass los

Top Diskussionen anzeigen