Bringt es noch was ???

    • (1) 14.02.18 - 12:14
      Verzweifeltundambode

      Hallo.
      Ich beschreibe euch meine Geschichte. Vllt könnt ihr mir sagen was richtig oder falsch ist.
      Ich lernte meinen jetzigen Mann kennen als ich 17 war. Er hat mich auf der Arbeit eingelernt. Er ist 25. Es hat nicht lange gedauert bis wir uns privat getroffen haben und uns schnell sehr nah gekommen sind. Anfangs war es für mich nur ein Abenteuer aber schnell wurde es liebe. Wir lebten die erste Zeit in seinem Elternhaus, im Keller dort wo er sein Zimmer hatte..
      Nach 3 Monaten wurde ich ungeplant schwanger.
      Mir war aber klar ich behalte das Baby.
      Er war im 2 Lehrjahr. Ich im 1..
      Der Schock sas, für mich für ihn für unsere familie. Mir war egal wer mir hilft ich behalte mein Baby und Punkt.
      Mit viel Unterstützung finanziell haben wir eine Wohnung bekommen und alles ging so schnell.
      NACH einem Jahr bekam ich dann den Antrag.
      Und 8 Monate darauf kam die Hochzeit.
      Ja es ging alles mega schnell aber ich war der glücklichste Mensch der welt. Ich war..
      Er gab mir alles. Jeden Wunsch hat er mir von den Lippen abgelesen und es gab nur uns..

      Ich war damals sehr schlank und sehr angesagt bei den Jungs.. er wollte unbedingt das ich Facebook löschen damit er mir vertrauen kann. Blind vor liebe tat ich das.. (er hat Facebook heute noch )
      Nur in der letzten Zeit läuft alles schief..
      Wir beleidigen uns nur noch , schreien uns an machen einander fertig und gestern weinte ich von früh bis abends.. das war ihm einfach egal. Er weiss ich hasse Alkohol mejr als alles andere
      Und was hat er getan. Als ich den kleinen Abends zum schlafen brachte, hat er schön Whisky gesoffen der von Silvester übrig war. Ich war stink sauer und hab mich am Ende von meiner Mutter abholen lassen und bei ihr geschlafen
      .
      Aus trotz habe ich mir wieder Facebook gemacht
      Und jetzt wo ich sehe, wie die Jungs mit mir umgingen habe ich sowas wie es jetzt momentan ist, eigentlich garnicht nötig.

      Nur have ich Angst, wenn ich mich wirklich trenne wie ich die Wohnung bezahlen soll er ist ausgelernt verdient ca 2500 Euro und ich habe nur das Kindergeld.
      Ich kann mir weder ein Auto noch eine Wohnung leisten weder den gewohnten Luxus weiter führen...
      Und vor dem allein sein habe ich höllisch Angst. Und ich bin seid 3 Jahren komplett von der Außenwelt abgeschottet...
      Ich habe zu niemanden mejr Kontakt.. Ich Stände allein im Leben Da..
      (Das mit den keinen Kontakten lag damals daran, dass wir unseren Freundeskreis nicht mehr wollten, da dieser Freundeskreis unzumutbar mit einem Kind gewesen wäre ) jetzt werde ich bald 20 und lass mich gehen wie sonst was..
      Bin 40 kg schwerer wie früher und wäre komplett hilflos alleine.

      • Klingt nicht schön was du schreibst.
        Finanziell müsste er Unterhalt für das Kind zahlen, für dich müsste man sehen, wie alt das Kind ist und wie die Betreuung bei euch in der Gegend aussieht.
        Würde an deiner Stelle dafür einen Anwalt aufsuchen (da du kein Einkommen hast, kannst du einen Beratungsschein und Prozesskostenhilfe beantragen).
        Du solltest aber schleunigst deine Ausbildung wieder aufnehmen und beenden, damit du dich selber versorgen kannst. Verstehe sowieso nicht, warum du das nicht längst wieder getan hast. Man sollte nie finanziell abhängig von einem Mann sein.
        Und du bist nicht alleine, du hast deine Mutter und Familie.
        Kopier dir Lohnnachweise deines Mannes und geh erstmal mit dem Kind zu deiner Mutter und regelt die Trennung.
        Bei euch ging einfach alles zu schnell, man sollte eine Beziehung erstmal min 1 Jahr führen, um zu sehen, ob es passt und dann zusammen leben und auch das erstmal ohne Kind, sieht man leider viel zu häufig, dass das viel zu schnell alles passiert und dann merkt man, dass der andere doch nicht passt. Die ersten zwei Jahre ist noch die rosarote Brille da, die sollte man abwarten. Nur als Tipp fürs nächste Mal. ;-)
        Und vor allem verhüte beim nächsten Mal besser, nach 3 Monaten Beziehung schwanger zu werden ist einfach zu früh.
        Alles Gute

        • (3) 14.02.18 - 12:38
          Verzweifeltundambode

          Meine Ausbildung mache ich ja im August weiter.. war jetzt dann 2 Jahre bei meinem Kind. Das wollte ich so. Natürlich werde ich beim nächsten mal besser aufpassen aber ich bin glücklich das ich meinen kleinen Engel habe.
          Danke für die Tipps..

      Ist Dein Mann noch bei Eurem ehemaligen Ausbildungsbetrieb beschäftigt? Dann bedenke, dass Du ihm bei Wiederaufnahme der Ausbildung wohl häufiger begegnen wirst. Nach einer Trennung könnte das unangenehm sein, da würde ich mir also nicht nur ne Wohnung, sondern auch nen anderen Ausbildungsbetrieb suchen.


      Ansonsten liest sich Dein Beitrag so, als sei die Prinzessin unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Du hast für Euch beide entschieden, dass aus einer Jugendliebe eine dauerhafte Beziehung wird, denn die Beziehung als Eltern wird andauern, auch wenn Ihr vielleicht nicht mehr lange ein Paar seid. Hör auf, Prinzessin sein zu wollen und Dein Selbstvertrauen aus dem Zuspruch anderer zu speisen. Wie Dich Leute bei FB finden, ist völlig wumpe. Ebenso solltest Du nicht dem Zustand hinterhertrauern, dass Dich Dein Mann wie eine Prinzessein behandelt. Ihr habt Euch beide verändert und werdet das auch weiterhin tun. Das nennt sich Leben. Wichtig ist dabei nur, dass man sich mit seinem Partner zusammen in die gleiche Richtung entwickelt.

      • (5) 14.02.18 - 13:34
        Verzweifeltundambode

        Ich glaube du hast es falsch aufgenommen oder ich habe es falsch geschrieben ich meinte, dass ich früher total nett und lieb behandelt worden bin von jeden ich habe Komplimente noch und nöcher bekommen und jetzt bekomme ich eben nichts außer Beleidigung eine kalte Schulter und und und damit wollte ich nur sagen dass ich früher ein glücklicheres Leben hatte wie jetzt

        • Du hattest also frühe ein glücklicheres Leben als jetzt, weil Du nett und lieb behandelt wurdest von jedem und Komplimente noch und nöcher bekommen hast.

          Ist das gleiche in grün.

          Und ich nehme mal an, die Komplimente gab es für Dein Aussehen, nicht für Dein Verhalten oder Deine Leistungen?

          Dass Dein Mann Dich kalt behandelt, ist das Einzige, was ich schlimm finde. Habt Ihr schon mal gesprochen, wie er Eure Beziehung sieht? Will er überhaupt noch mit Dir zusammen sein? Du willst ja anscheinend nur noch wegen der "Annehmlichkeiten" mit ihm zusammenleben.

    (7) 14.02.18 - 18:53

    wie alt bist du jetzt? 20? das liest sich wie der beleidigte unreife Post eines Teenagers, der sich Illusionen hingab und mit dem Fuß aufstampft weil er nicht das kriegt was er will. Andere Frauen arbeiten nach 6 Monaten oder 1 Jahr wieder und Du beschwerst Dich dass Du keine Komplimente mehr bekommst und ohne ihn keinen Luxus mehr hast. Aber warst Dir nicht zu schade jetzt 2 Jahre von ihm zu leben. Unreif und unverschämt finde ich Deine Forderungen. Von Schönheit kann man sich nichts kaufen und es ist keine Kunst mit 20 gut auszusehen. Schau dass Du auf eigenen Beinen stehen kannst und leiste erst mal was in Deinem leben bevor Du Ansprüche stellst

    • 20!!! Von Lebenserfahren oder Reife braucht man in diesem Alter auch noch nicht sprechen!! Absolut unsinniger Kommentar den du hier abgelassen hast. Wenn man nichts konstruktives zu dem post beitragen kann dann lass es doch ganz!!!!!!!!! Unverschämtheit ist dein Kommentar sonst gar nichts!

      Liebe TE,

      Du wirst jetzt einen schwierigen Weg vor dir haben, aber sobald du diesen geschafft hast, hast du auch wieder dein Selbstbewusstsein zurück.
      Alleine bist du auch nicht. Es gibt Beratungsstellen oder einen Anwalt der dir sagen kann wie du finanziell abgesichert wirst.
      Klar ist es schwierig, aber das wirst du schaffen. Wenn du die Möglichkeit hast deine Ausbildung in Teilzeit zu machen dann hast du auch noch genug Zeit für dein Kind.

      Ich wünsche dir alles gute für deinen Weg.

      Lg
      Betty

      • (9) 16.02.18 - 22:37
        Verzweifeltundambode

        Danke.
        Momentan sind wir getrennt.
        Jetzt merke Ich, wie vieles ich auch falsch gemacht habe. Und das ich auch sehr egoistisch war..
        Ich hoffe er vermisst mich, genauso wie ich ihn ..

    (10) 16.02.18 - 22:36
    Verzweifeltundambode

    Puh.. zu dir fällt mir nichts mehr ein..

    Und wenn ich drei Jahre bei meinem Kind geblieben wäre, wäre auch schön gewesen.
    Ok wenn es manche Eltern gibt, die ihre Kinder bei Zeiten in die Kita stecken. Für mich geht es eben nicht. Ich Weiss, dass es gut war zwei Jahre bei meinem Kind zu bleiben. Und die Arbeit läuft nicht weg. War für uns auch kein Thema, da mein Mann super verdient. Also Next;)

Also nach der großen Liebe klingt es nicht mehr, wenn man sich täglich anschreit und beleidigt.

Dass du dich "aus Trotz" wieder bei Facebook anmeldest, schreit allerdings auch nicht gerade nach innerer Reife.

Wenn du dich trennen möchtest, kannst du beim Jugendamt und beim Jobcenter deine Möglichkeiten nach Unterstützung erfragen. Zusätzlich solltest du deine Ausbildung weiterführen oder dir eine Arbeit suchen. Dein Mann wäre dann unterhaltspflichtig für das Kind und eventuell auch dich.

Dass du dich in den letzten Jahren abgeschottet hast, ist deine Schuld, denn man kann nicht nur Kontakte aufgeben, sondern auch neue schließen. Gerade mit Kind ist das eigentlich sehr einfach, wenn man entsprechende Kurse und Spielplätze besucht.

Oh man ey, das ist immer so eine Frage...bringt es noch was ?...ja, darauf kannst nur due eine Antwort finden. Ich weiß, dass ist echt hart, aber im Prinzip muss man glaube ich nicht abwägen, ob sich etwas noch lohnt, oder ob es eine große oder kleine chance gibt estwas zu ändern, sondern einfach darum ob man noch will. Ich weiß, auch darüber ist man sich meist nicht so wirklich bewusst, aber vielleicht kann man das ein bisschen leichter herausfinden als, "ob es noch was bringt...."....also wir hatten auch mal eine Krise und haben uns entschieden uns gemeinsam eine Auszeit zu nehemn....sind dann einfach für ein paar tage abgehauen, in eine ferienwohnung meraner land ( https://www.nalserhof.it ) uns hat das damals wirklich gut getan...aber das ist wahrscheinlich auch nur so eine individuelle sache :(....ich wünsche euch viel Glück und dass ihr die richtige Entscheidung treffet ;) LG

Top Diskussionen anzeigen