Mein Mann hat mich mit betrogen

    • (1) 21.02.18 - 18:13
      Play-boy

      Hallo!

      Ich bin echt verzweifelt. Mein hat mich betrogen was schon alleine echt mies von ihm ist. Doch jetzt habe ich heraus gefunden es war eine 16 jährige! Es kam nur durch Zufall heraus weil ich sein handy geschnüffelt habe. Wir haben zwei kleine Kinder, darunter ein Baby und er war alleine Karneval feiern. Dort hat er einen ONS mit ihr gehabt. Er kannte sie wohl schon länger vom Fitnessstudio und er meint er war betrunken und es bedeutet ihm nichts. Er will seine Familie nicht weg werfen. Ich weiß nicht was ich denken soll. Ob ich ihm eine zweite Chance geben soll? Aber er schläft mit einer 16 jährigen? Mich macht dieser Gedanke krank. Was würdet ihr mir raten? Seit ich das erfahren habe kann ich die Bilder nicht mehr loswerden.
      Danke für eure Meinung!
      :-(

      • (2) 21.02.18 - 18:30

        Wie alt ist denn Dein Mann? Und wäre es wirklich besser, wenn er Dich mit einer 26, 36, 46 oder 56-jährigen betrogen hätte?

        • (3) 21.02.18 - 18:36

          Er ist 37. Und natürlich ist es schon immer blöd wenn man betrogen wird egal wie alt jemand ist. Doch ein Teenie? Ich wusste schon immer er steht auf jüngere Frauen (ich bin auch "erst" 23 Jahre alt). Aber dass er Sex mit so einer jungen Frau fast Mädchen hat das finde ich schon noch krasser.

      (4) 21.02.18 - 18:33

      ich würde ihn rausschmeissen. und den eltern der 16jährigen bescheid geben. sowas gehört angezeigt. ekelhaft.

      • (5) 21.02.18 - 18:38

        Ich will nicht überreagieren. Es war ein ONS und er war angetrunken das halte ich ihm zugute weil es nicht eine Affäre war oder ähnliches. Ich bin selbst Scheidungskind und will nicht leichtfertig meine Familie aufgeben. Doch es tut schon sehr weh. Das mit dem anzeigen ist allerdings lächerlich. Es ist nicht strafbar mit jemandem Sex zu haben der 16 Jahre alt ist. Mir geht es nur um das moralische und den Betrug an mir und unserer Familie :-(

        • (6) 21.02.18 - 18:53

          Irre ich mich? Aber mit minderjährigen zu schlafen ist meine ich dich strafbar oder?
          Ich finde es nämlich schon seeehr grenzwertig. Würdest du mit einem 16 jährigem Jungen schlafen oder ihn eher als Kind betrachten? Es gibt dafür einen Fachausdruck wenn man auf Mädchen in dem Alter steht... meine der Altersbereich liegt dann zwischen 12-16. Denn normal finde ich das keinesfalls! Falls du Verdacht in dieser Richtung hast, mach dir Gedanken falls ihr selbst ein Mädchen habt. Das ist aber wirklich „schwarz“ gemalt. Aber ich wollte es wenigstens angesprochen haben.

    • (12) 21.02.18 - 19:02

      Naja, aber so betrunken auch wieder nicht um zu wissen , dass es die 16 jährige aus dem Fitnessstudio war.
      Der scheint sie schon vorher auf dem Schirm gehabt zu haben. Wäre es eine völlig Unbekannte könnte man seine Reue glauben, aber er wird ihr und sie ihm wohl dann öfter über den Weg laufen.
      Und woher weißt du, erstens das es sich nicht wiederholt und zweitens das es das Erste Mal war?
      Und dann finde ich es schon bedenklich, dass er offensichtlich auf junge Frauen steht und dir ist schon klar, dass du auch dem Alterungsprozess unterworfen bist?
      Scheinbar bist du ihm jetzt schon zu alt. Von einem 37 jährigen erwarte ich etwas mehr Reife. Was machst du in 5 oder 10 Jahren? Oder du findest dich damit ab, dass er dann zu jüngeren Frauen geht?
      Überlege dir mal selber, wohin du willst, mit was du umgehen kannst und was dir noch mit ihm blüht.

      Alles Gute Dir!

      Ich bin ganz bei Ingwertee.
      Überlege mal bitte, er ist fast 40, er könnte mit etwas Mühe ihr Vater sein.
      Das gehört sich nicht und ist strafbar.
      Seitensprünge kann man unter Umständen verzeihen, aber was er gemacht hat ist schlichtweg illegal und zudem finde ich persönlich es auch echt krank.
      Du bist 23. das ist was anderes.
      Und ja, es wäre auch etwas anderes, wenn sie 20 wäre.
      Aber sie ist noch eine Schutzbefohlene, und es ist furchtbar, dass er sich überhaupt an so ein junges Mädchen herangetraut hat!
      Das Mädchen kann in diesem Fall nichts dafür, denn egal, für wie tough sie sich vllt hält, sie ist bloß ein Teenager und weiß nicht, wie die Konsequenzen ihres Handelns sein können.
      Nicht umsonst gibt solche Altersgrenzen oder bspw Jugendstrafrecht. Man geht davon aus, dass jugendlichen die Reife fehlt, und genau das macht das Verhalten deines Mannes so schlimm.

      • Meine Güte, informiert euch doch erstmal bevor ihr hier so einen Quatsch von euch gebt. Es ist nicht strafbar als Erwachsener mit einer 16jährigen zu schlafen!

        • Okay, bitteschön, dann ist es nicht strafbar.
          Danke für die Information, es ist schließlich mein „faktischer“ Fehler.

          Aber stellt euch mal bitte vor, das wäre eurer Tochter passiert!
          Würdet ihr das ernsthaft jemals tolerieren, bloß weil es nicht explizit im Gesetzbuch steht?
          Würdet ihr denn damit leben können, wenn eure 16-Jährige euch beichtet, mit einem Mann in eurem Alter geschlafen zu haben?
          Ehrlich gesagt, ob strafbar oder nicht, so etwas finde ich absolut intolerabel und widerlich.
          Ich bin der Meinung, dass man, vollkommen egal ob strafbar oder nicht, die Grenzen von vernünftiger Sexualpartnerwahl nicht derart unterschreiten, geschweige denn locker sehen sollte.
          Und ich muss sagen, dass, wenngleich ihr mir diese links setzt (welche, ganz ernst gemeint, wirklich sinnvoll und hilfreich sind), ich der TE immer noch raten würde, das Weite zu suchen.

          • Definitiv, keine Frage, ich würde ihn vor die Tür setzen!

            Der große Sohn meines Mannes ist 16 und ich würde echt im Dreieck springen, wenn mein Mann einen ONS mit einem Mädel in diesem Alter hätte. (Natürlich wäre ich auch alles andere als begeistert, wenn er generell Sex mit anderen Frauen hätte!)

            Ich denke nicht, dass das Mädel selbst es ihren Eltern erzählt. Warum auch? Hast du deinen Eltern von deinen Sexualpartnern erzählt?

          (18) 21.02.18 - 19:47

          "Aber stellt euch mal bitte vor, das wäre eurer Tochter passiert!
          Würdet ihr das ernsthaft jemals tolerieren, bloß weil es nicht explizit im Gesetzbuch steht?"

          Das hat doch keiner geschrieben, warum erdreistest du dich, solche dummfrechen Unterstellungen zu schreiben, nur weil man deinen Kokolores mit der Strafanzeige korrigiert?!

          • Es tut mir leid, wenn du dich in irgendeiner Form unpassend angeredet gefühlt hast.
            Selbstverständlich wollte ich niemanden mit meinen Aussagen verletzen oder beleidigen.

            • (20) 22.02.18 - 09:50

              Ich bin da ganz bei dir, wusste aber dass das nicht strafbar ist - solange es "lediglich" ein Bekanntenverhältnis war und keine Fürsorgepflicht bestanden hatte.
              Dennoch werde ich unsere Gesetzgebung dahingehend nie verstehen. Nicht umsonst geht man automatisch davon aus, dass es strafbar sein müsste! Das hat ja durchaus seinen Grund! Never würde ich mit diesem Mann zusammenbleiben können und wenn wir Drillinge hätten - es wäre definitiv aus!

          (21) 21.02.18 - 21:56

          Ich war 16, und hatte öfter was mit Männern jenseits der 30....was soll daran schlimm sein?
          Meine Mutter ging das gar nichts an und wenn es meine Tochter wäre, hätte ich da absolut nichts gegen.
          Besser ein Mann, der weiß was er tut als ein Junger Kerl ohne Erfahrung.
          Kann nur von Vorteil sein fürs Mädchen.
          Mit 16 ist man kein Kind mehr und darf über seine Sexualität selbst bestimmen, nur wenn ein Partner unter 14 ist hat Sex eine strafrechtliche Relevanz.

          • (22) 21.02.18 - 23:41

            U hast du dann auch Sex mit verheiraten Männern gehabt ?
            Ich finde es auch von der 16 jährigem Charakterlos

            • (23) 22.02.18 - 00:15

              Ach...bisher wurde hier das Mädchen als Opfer gesehen.
              Und ja, ich hatte ubd habe Sex mit Männern und mir ist egal ob verheiratet oder nicht.
              Denn mir bedeutet ein Vertrag beim Standesamt nichts und wenn es den jeweiligen Männern ebenso geht dann kann es mir erst recht egal sein.
              Immer diese moralische Entrüstung wenn ein Mann verheiratet ist....#augen.
              Dadurch muss er aber nicht ewig nur mit einer Frau schlafen.

Top Diskussionen anzeigen