Kennt ihr eigentlich Paare, die nach einer Trennung noch mal zusammen gekommen sind?

    • (1) 01.03.18 - 15:41
      InteressanteFragen

      Kam es wieder zur Trennung, irgendwann oder hast im zweiten Anlauf geklappt?

      Nur mal aus Neugier :)

      LG

      • ja, ich kenne 3 Paare.

        zu früh abgeschickt.
        Ich kenne 3 Paare, die nach der Trennung zusammen kamen und noch immer zusammen sind. 2 Paare haben sogar später geheiratet.

        1 Paar war nach der Trennung noch 5 Jahre zusammen und hat sich danach wieder für immer getrennt.

        Die höchsten Chancen haben meist die, wo nach der Trennung zwischendurch einen neuen Partner hatten und dann erst merken, was sie am vorherigen Partner hatten.

        Wenn Beide an ihren Fehlern arbeiten, die zur einer Trennung führten, gibt es große Chancen, aber wenn man es "nur" nochmal versucht und keiner Schuld bewußt wurde, wird es wieder nicht lange halten.

      • Ein Paar.
        Bei dem Rest hats aber nicht sein sollen, auch nicht beim zweiten Versuch.
        Aufgewärmte Suppe schmeckt nicht :-D

        Aber bei einem Paar hats geklappt, gibt nichts was es nicht gibt.
        Bei den anderen hatte die Trennung eben doch irgendwie seinen Grund.

        Wünsche aber dir und deinen Ex? Alles Gute! ;-)

        • (6) 01.03.18 - 16:35
          InteressanteFragen

          Hi,
          gut verraten ;).
          ja keine Ahnung Die Trennung ist zwar schon acht Monate her, aber ich habe immer noch eine Wut auf ihn. So hat es wohl keinen Zweck aber wer weiß was die Zukunft bringt. Vielleicht ist man ja irgendwann drüber hinweg und nicht mehr traurig/wütend.

          Vielen Dank.

          • (7) 02.03.18 - 12:26

            Nach meiner Trennung habe ich genau dieselben Themen gegoogelt.
            Es war wie ein wenig Hoffnung, dass man bekam, wenn man gehört hat, dass es doch bei x Personen funktioniert hat.

            Ich kenne kein Paar, bei dem eine "aufgewärmte Beziehung" funktioniert hat. Denn dafür müssen beide Partner an sich arbeiten, schließlich gab es ja einen guten Grund, warum man sich getrennt hat.

            Nun ja, bei mir hat sich das mit der Zeit gegeben und ich nur gottfroh, dass ich keinen zweiten Anlauf gestartet habe :-)

      (8) 01.03.18 - 16:18

      Ich kenne mich selbst. 😂. Vor 9 Jahren habe ich mich zum ersten Mal verliebt und hatte eine Beziehung zwar nur 4,5 Monate, aber war bis jetzt die beste Beziehung gewesen, das Problem war, dass wir mit 20 Jahren noch nicht soweit fahren um eine ernste Beziehung zu zu führen, Jetzt sind wir verheiratet und haben ein Kind und haben eigentlich vor für immer zusammen zu bleiben.

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    Bei mir war das so.
    Das erste mal mit 19 waren wir 1,5 Jahre zusammen. Es war eine sehr schwierige Beziehung mit viel Streitereien.
    Das zweite mal war mit 34 und diesmal hat es 3,5 Jahre geklappt.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, das sich Menschen nicht ändern und aufgewärmtes nicht schmeckt.

    Dir trotzdem viel Glück

    Im Enddefekt kommt es auf den Trennungsgrund drauf an, beim Fremdgehen z.B. , wird das Vertauen bei Neubeginn nicht mehr auf 100% kommen und evtl. bei gewissen Situationen stets aufgewärmt.

    Aber nicht umsonst, heißt es auch..."wir haben uns zusammengerauft" was heißen soll, wenn jeder an seine Fehler arbeitet oder Rücksicht nimmt.

    Ja, ich kenne ein Paar. Bei der ersten Beziehung war sie ca. 14 und er etwas älter. Sie waren ewig zusammen. Dann haben sie sich getrennt und sind Jahre später wieder zusammen gekommen.
    Mittlerweile sind sie schon sehr lange verheiratet und haben zwei Kinder.
    Es gibt eigentlich nichts was es nicht gibt!

    Hier 🤗.

    Wir haben uns kennengelernt waren kurz zusammen nicht lange 4-5 Monate. Nach ca. einem Jahr hatten wir wieder Kontakt (jeder in der Zeit einen anderen Partner) sind dann auch recht schnell zusammen gekommen wieder.

    Sind jetzt 5 Jahre zusammen, 3 Jahre verlobt. Nächstes Jahr heiraten wir und haben ein gemeinsames Sternenbaby fest im ♥️. Wir basteln fleißig weiter an einem folgewunder 😍.

    Es kann klappen muss aber nicht.
    Ich bin Mega froh das es geklappt hat und wir glücklich sind. Natürlich haben wir gemeinsam Höhne und tiefen aber das ist in jeder Beziehung. Auch haben wir viel zusammen durch in den fünf Jahren unteranderem auch Sachen die uns sehr zusammen geschweißt haben.

    Ich glaube wir brauchten beide in der Zeit wo kein Kontakt war einen anderen Partner um zu sehen was uns fehlt auch wenn wir nur kurz zusammen waren in der ersten Beziehung.

    Ja. Ein Ehepaar, ließ sich scheiden (3 Kids) um dann 2 Jahre später wieder zu heiraten.

    🤔

    Fand ich damals schon bekloppt. So ne Riesenaktion (Scheidung) um sich danach wieder in die Arme zu fallen.

    Nein.
    Ein mir bekanntes Paar hat es versucht, fiel aber in die alten Muster zurück und dann war endgültig Schluss.
    LG Moni

    (18) 01.03.18 - 21:10

    Wir!
    Aber bei dem Thema ist unmöglich vergleiche aufzustellen. Beziehung, Menschen, Trennungsgründe,.. sind einfach zu individuell.
    In unserem Fall habe ich damals dicht gemacht und gleich gesagt „geht nicht mehr“. Grund war eine platonische Affäre. Letztendlich habe ich ihn durch meine Reaktion eigentlich nicht wirklich mit mir reden lassen, mich selbst überzeugt dass das nicht mehr zu retten ist usw. Auch er hat dann in gewisser weise dicht gemacht, kam nie dazu mir das zu sagen was er eigentlich sagen wollte und redete sich auch so richtig ein das mit der Affäre, die er so eigentlich schon beendet hatte bevor was ernstes war, wohl doch was ist.
    Letztendlich hat die Trennung uns wieder zueinander gebracht. Wir waren nicht sofort wieder offiziell zusammen, haben uns erstmal Zeit gelassen, wirklich ausgesprochen und überlegt wie wir weiter machen wollen. Auch haben wir uns professionelle Hilfe an die Seite geholt. Wir sind realistisch. Es ist nicht einfach von heute auf morgen wieder supi.
    Aber wir sind sehr glücklich und fühlen uns so als ob wir auf dem richtigen Weg sind.
    In die Zukunft kann keiner schauen. Wir haben uns das ganze gut überlegt und in schlimmsten Fall könnten wir sagen wir haben es probiert. Aktuell gibt es aber keinen Anlass daran zu denken. Wir haben viel an uns gearbeitet und vieles schmeckt aufgewärmt noch besser :-)

    (19) 01.03.18 - 21:35

    Ja zwei Paare.

    Das erste Paar war mit Kind 2 Jahre getrennt und ist seit dem Neustart nun 9 Jahre zusammen und soweit ich weiß glücklich.

    Das zweite Paar war geschieden und ist nun in zweiter Ehe 41 Jahre verheiratet und mit der Unterbrechung über 50 Jahre zusammen.

    LG

    GLG

    (20) 01.03.18 - 22:13

    Öhr nein ...
    Meine Oma sagte schon immer ...
    ...... aufgewärmt schmeckt nur Gulasch ....
    Ich will keinen meiner EX zurück ( gab ja auch einen Grund warum wir uns getrennt haben )

    Ich kenne 1 Paar. Die waren 6 Monate getrennt, kamen wieder zusammen, schworen sich hoch&heilig Besserung in den Trennungspunkten.....naja, nach 1 Jahr ging es dann endgültig auseinander.
    Kalter Kaffee nochmal aufgewärmt....🤔?

    Mein Mann und ich waren vor 17 Jahren eine kurze Zeit getrennt. Danach kamen wir wieder zusammen, haben nach weiteren 3 Jahren geheiratet und unsere Kinder bekommen.

    Bei meiner Freundin war es ähnlich, sie ist mit ihrem Mann auch schon über 20 Jahre zusammen.

    Manchmal muss man erst etwas verlieren, um es Wert zu schätzen.

    (23) 02.03.18 - 07:28

    Hallo,

    wir sind selber so ein Paar.
    Als ich mich trennte waren wir 4 Jahre zusammen. Hatten einen Sohn und wohnten zusammen.
    Es gab viele Gründe für die Trennung (einmischen seiner Verwandtschaft, tot meines 13 jährigen Bruders und noch Kleinigkeiten)
    Wir haben uns 3 Monate nicht gesehen. Durch unseren Sohn mussten wir uns wieder sehen. Haben uns ausgesprochen und sind 3 Monate später wieder zusammen gekommen. Wir haben unsere Fehler eingesehen.
    Sind jetzt 12 Jahre zusammen 2 davon verheiratet.

    Es kann gut gehen wenn beide an sich arbeiten.

    Mit einem meiner früheren Exfreunde hätte ich das nicht gewollt.

    Mfg

    Ja, mein Mann und ich sind so ein Paar. :-)

    Wir waren nach 5 Jahren ca 7 Monate getrennt und sind mittlerweile 15 Jahre zusammen, 8 davon verheiratet und haben 2 Kinder.

    Ich kenne noch 2 Paare wo das "Aufgewärmte" bisher gut klappt, aber auch mehrere, wo es nicht funktioniert hat.

    Und ich glaube auch, dass die speziellen Gründe, die zur Trennung geführt haben, eine große Rolle spielen.
    Bei uns habe ich mich getrennt, weil ich seine damals extreme und unbegründete Eifersucht nicht mehr ausgehalten habe und war nur aber trotzdem sicher, dass er "ohne das", mein absoluter Traummann ist.

    Er wollte sich sowieso nicht trennen. :-D

    Heute ist er immernoch der eifersüchtigere Part, aber kein Vergleich mehr zu früher.
    Das haben wir zusammen hinbekommen, weil wir es beide unbedingt wollten.
    Ein "Basisgespräch" kann da helfen: Was wollen wir eigentlich jeweils WIRKLICH? Was können wir uns zusammen vorstellen? Und wenn wir im Grunde das Gleiche wollen, wie kriegen wir es dann womöglich hin?
    Uns hat das damals die Augen geöffnet und so kam zB auch keine 2 Jahre nach dem Neustart schon unsere Große zur Welt. :-)

    Jedenfalls sehe ich da, wo das Vertrauen zB sehr erschüttert wurde oder in Beziehungen, die aufgrund großer Machtgefälle "funktionieren" weniger Chancen für 2., 3. ... Chancen. Andere Dinge sind evtl. eher zu überwinden.

    Hallo.

    Ja ich. Mit meinem jetzigen Mann war ich als Teenager schon mal drei Jahre zusammen. Aber ich denke mal, es war zu früh und wir noch nicht wirklich bereit. Dann war ich zwischendurch verheiratet (er auch). Nach zwanzig Jahren "Funkstille" sind wir wieder zusammen gekommen. Wir hatten unsere Erfahrungen gesammelt und waren natürlich gereift. Jetzt sind wir mittlerweile zehn Jahre wieder zusammen, verheiratet und noch ein gemeinsames Kind. Ich denke mal, ich bzw. wir sind angekommen.

    LG

Top Diskussionen anzeigen