Wann Eltern kennenlernen?

    • (1) 04.03.18 - 15:28
      sonicboom

      Hallo

      ich wollte Fragen wann ihr die Eltern von euren Partnern kennen gelernt habt? Findet ihr das wichtig? Ich finde es schon wichtig aber mein Freund irgendwie nicht. Wir sind nun schon 2,5 Jahre zusammen und ich bin schwanger. Ich finde schon sie sollten das wissen oder? Er kann das nicht verstehen und sagt ich brauche die nicht kennen lernen und sie müssen auch nicht wissen wenn sie Oma und Opa werden. Das nervt mich langsam.
      Wer hat recht von uns beiden?
      Danke

      • Die Eltern lernt msn üblicherweise dann k4nnen, wenn die Beziehung ernster wird und man sich sicher ist, dass es eben nicht einfach nur eine kleine Affäre oder Freundschaft plus ist. Spätestens, wenn msn offiziell zusammen ist, lernt man die Familie des jeweils anderen kennen. Dein freund scheint entweder dich verheimlichen zu wollen, was heißen könnte, er hat bereits Frau und Kind und will nicht, dass du das je merkst, oder er hat ein extrem schlechtes Verhältnis zu seiner Familie. Wobei du das bereits wissen würdest. Denn das sind Basis Gespräche, die msn führt, wenn man sich besser Kenntnisse lernt (wie bist du aufgewachsen, was machen deine Eltern beruflich, wie ist das Verhältnis zwischen euch?). Dein freund verheimlicht dir mit ziemlicher Sicherheit, dass er bereits entweder noch eine Freundin hat oder er bereits Frau und Kind hat. Anders ist mir sein Verhalten nicht erklärbar.

        • (3) 04.03.18 - 15:37

          Eine Erklärung wäre noch: Es hat und will keinen Kontakt mit den Eltern. Wobei er das der Partnerin in den zweieinhalb Jahren sicher erzählt hätte.

          • Genau das meine ich ja. Solche Dinge erfährt man ja, wenn es ernster wird. Weil man ja miteinander redet, wer wie aufgewachsen ist und wie der Kontakt zur Familie ist und warum er so ist. Das ist doch selbstverständlich, weil man sich ja durch solche Basis Gespräche besser kennen lernt. Solche Gespräche führt mdnn üblicherweise nach spätestens 3 Monaten Beziehung, eben dann, wenn man sich sicher ist, das es mehr ist als Sex, den man miteinander teilt.

        (5) 04.03.18 - 15:49

        Er hat nicht viel Kontakt zu seiner Familie aber es ist nicht so dass er absolut keinen Kontakt hat. Er sieht sie ca. 3 Mal im Jahr und telefoniert einmal in 1 oder 2 Monaten. ich habe mir schon gedacht ich rufe da mal an und rede mit seiner Mutter ob sie uns mal besuchen will aber ich traue mich das nicht sonst wird er vielleicht sauer. Achso und er hat sicher keine Frau. Wir wohnen schon 1 Jahr zusammen und seine Familie wohnt 200 km weit weg

          • (7) 04.03.18 - 15:53

            Anfangs war mir das schnuppe und ich habe was am Wochenende gemacht wenn er dort war mit Freundinnen oder so. Jetzt seit ich schwanger bin wurmt mich das sehr. Er will zu Ostern wieder hin und ich will unbedingt hin. Er war auch in seinem Weihnachtsurlaub da, da war ich bei meinen Eltern.

            • Und warum stört dich das erst ab jetzt? Du bist ihm nie wichtig genug gewesen, um deine Eltern kennen zu lernen. Nie! Hat er dich Ihnen gegenüber eigentlich je erwähnt? Wissen die überhaupt von dir? Wie kann einem das so egal sein? Seine Familie ist ein wichtiger Teil seines Lebens, sie nie können zu lernen bedeutet, dass du ihm einfach nicht genug bedeutest, denn jeder, der seinen Partner liebt will ihn seinen Eltern vorstellen, sofern das Verhältnis nicht zerrüttet ist. Denn man ist ja stolz auf deinen Partner, will ihn allen vorstellen und erzählt mit beigeisterung von ihm und seinen tollen Eigenschaften.

    (9) 04.03.18 - 15:36

    Ach bitte, nicht schon wieder dieses Thema... Wir oft denn noch?

    "Wir sind nun schon 2,5 Jahre zusammen und ich bin schwanger."

    Selbst ohne "ich bin schwanger" wäre schon längst Zeit gewesen, dich den Eltern vorzustellen. Mit "ich bin schwanger" ist es hohe Zeit, dich vorzustellen.

    Dass man für so eine einfache Erkenntnis immer wieder in einem Forum Fremde fragen muss, erschließt sich mir nicht.

    • (10) 04.03.18 - 15:39

      Entschuldige bitte, was darf man denn in einem Forum fragen?

      Ich denke es gibt Muttersöhnchen die engen Kontakt zu ihrer Familie haben und welche die keinen engen Kontakt haben. Woher soll ich wissen wann man der Familie vorgestellt werden sollte? Mich hat es auch nach 2 Jahren nicht gestört. Immerhin liebe ich ihn und nicht seine Familie. Doch ja, jetzt wo ich schwanger bin will ich schon auch seine Familie kennen lernen und dass sie ihre Enkelin dann auch sehen und kennen. Jetzt stört es mich erst. Vorher nicht.

Top Diskussionen anzeigen