Trennung und neue Beziehung ?

    • (1) 14.03.18 - 18:15

      Hallo,
      Ich bin seit verheiratet, habe 2 Kinder und anfangs lief die Ehe gut .
      Nachdem mein Mann aber immer öfter abwertend und lieblos war, hatte ich eine kurze Affäre, die ich ihm beichtete .
      Nun war er erst verständnisvoll , wurde aber immer öfter vorwurfsvoll, er ging in die Reha und kam danach verändert wieder. Seitdem war er mehrmals handgreiflich und bösartig und gemein zu mir, auch vor den Kindern . Die Kinder behandelt er lieb. Jedoch bei mir sucht er nach Fehlern und kritisiert herum. Er spielt viel mit dem Handy und sieht fern .
      Von ihm gehen fast keine Zärtlichkeoten aus, auch Sex ist ihm zu anstrengend. Wenn, dann ging ich auf ihn zu.
      Nun wurde er wieder handgreiflich, weil ich eine andere Meinung hatte.
      Ich war bei der Polizei, verzichtete aber auf eine Anzeige , weil er immer wieder durchblicken lässt, dass er alles gegen mich behaupten würde.
      Ich lernte nun einen anderen Mann kennen, liebevoll, Single und an mir interessiert . Er tut alles, um mich zu sehen . Es ist schön mit ihm, harmonisch.
      Ich stecke nun mittendrin in einer schlechten Ehe und einer Liasion zu dem anderen Mann .
      Ich weiß nicht was ich tun soll.
      Die Ehe wieder versuchen zu retten mit Paartherapie und besonders viel eingehen auf meinen Mann oder Trennung und Start der neuen Beziehung zu dem neuen Mann, der besonders liebevoll zu mir ist?
      Ich habe auch ein schlechtes Gewissen , weil die Liasion heimlich läuft und ich Angst habe, von meinem Mann erwischt zu werden und das halbherzige Familienleben zu verlieren.
      Was gibt es für Ratschläge hier?
      Danke schon mal !

      • Hallo,

        wenn du dich von deinem Mann trenn willst, dann mach das, gerade wenn er handgreiflich geworden ist. Aber Bitte! Fang nichts mit dem neuen Mann an, versuch dein Leben alleine mit deinen Kinder in die richtige Richtung zu lenken ohne! sofort einen neuen Mann an der Seite zu haben.


        Alles Gute



        vg
        novemberhorror

        Handgreiflichkeiten und Drohungen wären für mich ein sofortiger Trennungsgrund. Paartherapie ist nur was, wenn man an der Kommunikation arbeiten möchte. Und zwar beide Partner.

        Allerdings würde ich auch nicht sofort aus einer kaputten Beziehung zum nächsten Mann laufen. Auch wenn er noch so nett ist. Du brauchst Zeit, die Trennung (falls du dich dafür entscheidest) zu verarbeiten. Die Kinder brauchen extra Aufmerksamkeit.

        Alles Gute ☺️

        Wenn mein Partner eklig zu mir ist, dann gehe ich.
        Ich halte es allerdings für schlecht sich gleich in was neues zu stürzen.
        Sind nicht alle neuen Partner lieb, aufmerksam und was weiß ich?
        Ich denke es nicht verkehrt, mal ein bisschen Aufmerksamkeit zu genießen, aber gleichzeitig halte ich es für wichtig, sein Leben nach einer Trennung allein zu ordnen.

      • Du musst dich für einen oder für keinen entscheiden. Zweigleisig fahren wird in einer Katastrophe enden. Und sauber ist es auch nicht. Hast du keine Angst, was deine Kinder von dir denken werden, sollte es heraus kommen?

        Ich habe jetzt nicht die anderen Antworten gelesen. Aber bitte, beende deine Ehe anständig, werde dir klar, was du von deinem Leben erwartest und erst danb kass dich auf einen anderen ein. Dieser Mann ist nämlich kein Spielzeug oder ein Heilmittel, um möglichst schnell von einer desaströsen Beziehung in die nächste zu schlittern. Und dann noch mit Kindern!

Top Diskussionen anzeigen