Ich liebe meinen Partner nicht mehr...

    • (1) 02.04.18 - 13:39
      flschl.

      Hallo,

      eigentlich bin ich unenedlich traurig, wir sind seit 11 Jahren zusammen, leider in diesen 11 Jahren keine großartige Entwicklung erlebt.
      Ich habe mir nach ein paar Jahren eine Familie gewünscht , Heirat, Baby. Da kam nie was von ihm. Eher sogar Abneigung dagegen, da kam in mir immer die Frage auf, liebt er mich denn überhaupt so richtig!?
      Ich persönlich habe sehr viel in die Beziehing investiert, Bemühungen, kleine Geschenke, Zeit, Sorgen. Habe immer versucht uns zwei zusammen zu halten. Am Ende passt man wohl nicht zusammen. Natürlich entfernt man sich dann auch emotional von seinem Partner.
      Richtige Liebe mit Emotionen, Verlangen und Sehnsucht ist da keine mehr.
      Ich fühle mich ihm gegenüber nur so verpflichtet und mache mir Sorgen, ob er allein auch klar kommt. Er ist eigentlich ein sehr sensibler Mann im Inneren. Nach außen teilweise hart. Freundschaft irgendwie hätte ich gern mit ihm, unmöglich denke ich, aber für ihn.

      ich weiß nicht, wie ich ihm das beibringen kann das hier keine Liebe mehr ist. Er tut mir leid irgendwie. Ich habe große Gewissensbisse. Richtig glücklich werde ich mit diesem Mann, denke ich, fühle ich, nicht werden und kann man garnicht richtig glücklich sein.

      Mein Kopf ist sehr leer.

      • Hey

        Ich war in ähnlicher situation vor einigen Jahren.
        Sensibler Mann, noch total verliebt in mich, aber ohne kinderwunsch etc...

        Ich war bei der Trennung sehr direkt und das war gut so....
        Ob eine Freundschaft entsteht, wird dann die zeit zeigen. Aber während der trennung diese aussicht erwähnen, würd och lassen (es tut weh, es kann hoffnung schüren,...)

        Kurz:

        Lieber ein ende mit schrecken als ein "schrecken" ohne ende....

        "Ich liebe dich nicht mehr und möchte die trennung. Es tut mir Leid, aber es ist vorbei."

        Im den heißen brei rumreden schürt auch nur falsche hoffnungen auf Besserung.


        Alles Gute!

        Ich habe zwei Monate vor Termin meine Hochzeit abgesagt, weil es letztlich doch nur noch eine Vernunftentscheidung war und die Beziehung längst am Ende.

        Trenn Dich, er ist erwachsen, er wird sicher auch ohne Dich klarkommen. Muss er auch, und das sollte dann nicht mehr Deine Sorge sein!

        Such' Dir einen Mann, mit dem Du glücklich bist. Und warte nicht zu lange!

        LG, katzz

Top Diskussionen anzeigen