wie soll ich ihm das bloß erklären ohne das es aufdringlich ist?

    • (1) 07.04.18 - 18:32
      Zuckerbohnen

      Hallo
      Also ich habe jemanden kennengelernt und würde ansich gerne Nägel mit köpfen machen. Allerdings ist der Mann beruflich gesehen selbstständig womit ich kein Problem hab ich sehe da sogar Vorteile drin. Über die Risiken und Nachteile bin ich mir auch bewusst.#schein

      Jetzt ist das ganze aber so das diese Tätigkeit nicht ganzes und nix halbes ist und ich der Meinung bin das er sich in einem anderen Bereich besser Selbstständig machen kann. Ich würde ihm das gerne sagen allerdings weiß ich nicht genau wie...

      Das Problem ist das die Vorteile darin bestehen würden für mich wenn wir heiraten würden aber man spricht doch nicht zu Beginn gleich von heiraten #kratz leider hab ich kein bzw. nicht viele andere Argumente. Ich möchte da auch nicht soviel näher drauf eingehen... Also er macht Gartenarbeit offenbar gerne dementsprechend finde ich das man sich als Gärtner doch viel besser selbstständig machen kann als mit einem "BIETE 1000 Dienstleistungen an" Gut nachteil wäre er müsste halt nochmal ne Ausbildung zum Gärtner machen aber mit Anfang 30 finde ich das nicht so schlimm...was er genau macht möchte ich nicht offen schreiben es ist nicht illegal oder so aber aus meiner Sicht und was ich so mitbekomme nix wovon man Leben kann...

      Es muss doch möglich sein zu argumentieren ohne das ich das Thema heiraten anspreche...Ich bin mir sicher das ich mit ihm zusammen sein will und er sagt ja auch das er sein Leben mit mir verbringen will. Ich wäre auch dem heiraten gegenüber nicht abgeneigt aber ich will es auch nicht ansprechen zumindest noch nicht.

      • Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

        Du hast jemanden gerade kennengelernt und fängst gleich an, seine Zukunftsplanung umstricken zu wollen?
        Echt jetzt?
        Du suchst nach DEINEN Vorteilen und planst sogar eine Hochzeit ein um nutznießen zu können?

        Mein Tip, geh zu ihm, sag ihm "ich bin eine extrem vereinnahmende Person und denke nur an meine Vorteile. Dein Lebensstil gefällt mir nicht, mach noch ne Ausbildung, wir heiraten und ich habe Vorteile, die ich unbedingt ausnutzen will"

        Jeder Mann, der halbwegs bei Verstand ist, tut dann das, was ich IHM nach deinem Post raten würde - laufen, schnell und weit weg

        Hallo!

        Was ist denn wenn er Dir antwortet dass ihm das was er tut freude macht und er damit glücklich und zufrieden ist? Trennst Du Dich dann?
        Und was ist wenn er sich Dir zuliebe verbiegt und ein Leben führt das er gar nicht möchte?
        Wenn er Gärtner hätte werden wollen hätte er sicher die Ausbildung schon gemacht.

        Meine Therapeutin hat was sehr interessantes gesagt: Frauen gehen in die Beziehung mit der Hoffnung der Mann ändert sich. Männer gehen in die Beziehung mit der Hoffnung dass die Frau so bleibt wie sie ist.
        Solche Beziehungen funktionieren nicht. Such Dir lieber einen Mann der Deinen Vorstellungen entspricht.

        LG
        Sunny

      Du widersprichst dich. Du sagst dass du dir ein Leben mit ihm vorstellen kannst, aber eigentlich willst du das er sich komplett ändert... entweder liebst du ihn weil er so ist wie er ist oder du liebst ihn nicht und denkst dass er ein Mann ist, den man für seine eigenen Zwecke gut manipulieren kann.

      Früher oder später wird er sich aber von dir trennen. Am Anfang sieht man die Person nicht immer vollständig weil da die erste verliebtheit die rosa rote Brille aufsetzt. Sobald er die ablegt wird er gehen. Es sei denn du änderst dich und lässt ihn so wie er ist.

    • Willst du uns verarschen?

      Und erklär uns doch bitte, wie dein Vorteil bei einer Hochzeit aussieht?

      Nie vergessen, der Gärtner ist immer der Mörder!

      Das ist nicht Dein Ernst!!!
      Sprich es nächstes mal an, schneller ist man noch nie einen Mann los geworden.

      Puh, du bist ja krass drauf. Es ist sein Leben, es geht dich nichts an, außer er fragt dich um Rat! Entspann dich mal, ihr seid noch in der kennenlernphase!

      Hallo,

      *kopfschüttel* der Mann sollte sich ganz, ganz schnell von dir trennen.



      vg
      novemberhorror

      Mal ganz abgesehen davon, dass du ihn anscheinend noch nicht lange kennst und dementsprechend übergriffig wirkst, scheinst du dich auch mit guten Geschäftsideen nicht so gut auszukennen, wie du denkst, denn um als Gärtner selbständig legal arbeiten zu dürfen, braucht man eine entsprechende Ausbildung.

      (15) 18.04.18 - 21:31

      Nein wie ich oben schon geschrieben hatte müsste er die Ausbildung zum Gärtner ja noch machen! Wir kennen uns schon länger insgesamt vier Jahre aber es war irgendwie vorher nur so oberflächlich eher freundschaftlich nicht mehr und nicht weniger!

      Das Problem was ich habe ist das er kaum was verdient mit dem was er macht hat übrigens keine Ausbildung! Hinzu kommt das er sich schon Geld von mir geliehen hat weil es bei ihm wohl gerade nicht so gut lief wie er es gerne darstellt! Vorteile wären in dem Falle wenn man heiraten würde für mich nur das ich als Ehefrau nicht in Steuerklasse 5 gehen müsste. Darauf bezog sich das mit den Vorteilen! Ist aber auch egal weil ich aus meinem gesamten Umfeld höre das ich es sein lassen soll es wird darauf hinaus laufen das er mich finanziell und emotional ausnutzt! Leider ist es bisher immer so gewesen je mehr Leute der Meinung waren das es so kommen würde, kam es dann auch so.

Top Diskussionen anzeigen