Verunsicherung, Angst

    • (1) 16.04.18 - 09:50
      11. April

      Hallo in die Runde,

      ich hätte nicht gedacht, dass auch ich mal einen Rat in der Rubrik Beziehung benötige.

      Ich führe seit 7 Jahren eine sehr glückliche und harmonische Beziehung.

      Nun hat mich letzte Woche ein Ex-Freund angeschrieben.
      Besser gesagt, er hat eine Email an meine geschäftliche Email-Adresse geschickt, da er keinerlei Daten von mir hat, weder meinen Wohnort, noch meine mobile Nr. oder eine private Email-Adresse. Wir waren vor 25 (!) Jahren ein Paar und hatten vor 10 Jahren für 2 Jahre eine Affäre, wohnten ca. 500 km voneinander entfernt und trafen uns gelegentlich zum Zeitvertreib, ihr wisst schon. Mein Interesse war jedoch schwächer als seins und ich beendete die Sache. Ein Jahr später traf ich meinen Freund.

      Nun die Email letzte Woche. Nein, er ist nicht deutlich geworden, schließlich schrieb er an meine geschäftliche Email-Adresse von seiner geschäftlichen Adresse. Er kennt die Adresse, da ich schon länger in der gleichen Firma arbeite.
      Ich will, dass er damit aufhört und gar nicht weiter schreibt. Bloß... wie stelle ich es an? Ich will in der Email nicht deutlich werden, schließlich geht es hier um meine geschäftliche Email-Adresse. Ich will ihm auch nicht von meiner privaten Email-Adresse schreiben, es würde sonst wie eine "Einladung" gelten, geschweige denn meine private mobile Nummer geben. Sonst müsste ich jederzeit Angst haben, dass er mir etwas schreibt und mein Freund es sieht. Denn es würde so aussehen, als ob ich tatsächlich mit ihm schreibe und es geheim halte. Ich will nämlich gar keinen Kontakt.
      Außerdem habe ich Angst, dass wenn er mir irgendwas Privates, Eindeutiges während meiner Abwesenheit in einer geschäftlichen Email schreibt, diese von meiner Vertretung gelesen wird...

      Was kann ich tun?
      VG

      Hi

      Blockier seine Mailadresse einfach und reagier nicht drauf.

      LG

    • Hi du! Also ich kann nicht verstehen das du total fertig bist deswegen? Hat er dir denn was getan? Denkst du das du jetzt Angst haben musst vor ihm? Von daher kann man auch übertreiben. Aber das naheliegendste wäre doch an sich du ignorierst ihn. Wenn er Grips im Kopf hat dann merkt er schon das du nichts von ihm willst weil du auf seine Mails nicht reagierst. Fertig aus. Oder wie jemand schon vorschlug ihn einfach zu sperren. Wobei ich mal dreist bin: Wenn er merkt es kommt nichts könnte er dich schließlich auch noch telefoniert erreichen in der Firma nehme ich an?
      Denn in Sachen Firma ist nichts gewesen und was euch verband war auch vor der Beziehung zu deinem Freund von daher musst du doch keine Angst haben.

      Liebe Grüße Ela

      (6) 16.04.18 - 12:33

      Hi,

      zum Spam und gut ist. Wenn du nicht reagierst wird er es hoffentlich lassen.

      Aber ich finde deine Angst vor dem Kontakt seltsam. Es war ja vor der Zeit mit deinem jetzigen Freund. Es gibt nur wenige Menschen die ihr Leben lang nur einen Partner haben. Das muss deinem Freund doch auch bewusst sein. Wäre es ansonsten nicht an der Zeit reinen Tisch zu machen? Mit Ängsten zu leben ist immer schei.......

      Gruß Ornella

    • Warum hast du solche Angst vor deinem Ex?

      • (8) 16.04.18 - 13:09

        Hi, ich habe keine Angst vor ihm als Person sondern von der möglichen Formulierung in den (möglichen weiteren) Emails.
        Beispiel: "wie wäre es wieder mit einem Treffen in xxx?"
        Mein Freund und ich sind Arbeitskollegen. Wenn angenommen meine Vertretung die Email lesen würde, würde das bestimmt gleich eine Runde machen.
        Das will ich nicht, denn es würde so aussehen als ob wir uns schon die ganze Zeit treffen.
        Vielleicht interpretiere ich zu viel hinein.
        Ich werde ihn blockieren, wie mir schon geraten wurde, habe heute einen Tag Urlaub.

        VG

        • Ich würde mich freuen, wenn sich ein Freund von früher meldet und das natürlich auch meinem Mann erzählen.

          Insofern finde ich deine Herangehensweise irgendwie befremdlich und hatte deshalb angenommen, es gibt einen Grund, Angst zu haben.

          • (10) 16.04.18 - 13:40

            ok, dann schreibe ich es aus, wenn das niemand versteht.
            Angenommen, er schreibt, treffen wir uns wieder zum Ficken?
            Aber, egal, ich blocke ihn morgen.

            • Nach 10 Jahren ohne Kontakt? Schwer vorstellbar, dass da jemand sowas schreibt

              Von dienstlicher zu dienstlicher Mail? Er ist wohl nicht der Hellste?

              Ja mei und selbst wenn... dann überlege dir was schlagfertiges.

              Wenn du ein reines Gewissen und nichts zu verbergen hast oder, wenn dein Freund nicht der absolut eifersüchtige Kontrollfreak ist, vor dem man Angst haben muss, verstehe ich dein Problem nicht. Du kannst doch deinem Freund einfach sagen, dass dich dein Ex angeschrieben hat und du irritiert bist, was er sich wohl denkt, aber keinen Kontakt möchtest. Dann blockierst du den Typen einfach oder aber (was der normalste Weg wäre, wenn dein Ex nicht irgendwie vollkommen drüber ist) du schreibst deinem Ex, dass du in einer glücklichen Beziehung bist und keinen Kontakt möchtest. Sollte doch eigentlich kein Problem sein. Was hat er denn in seiner Mail geschrieben? Vielleicht wollte er wirklich nur mal "hallo" sagen. Finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich/verwerflich.

              • (14) 17.04.18 - 08:04

                er hat ein Bild von uns geschickt (aus der Zeit vor 10 Jahren) und geschrieben: denkst du auch so oft an X?
                X steht für den Ort, an dem wir uns getroffen haben. Dieser lag zwischen unseren Wohnorten, damit keiner die lange Strecke fahren musste.

                Habe ihn heute als erstes blockiert.

                • Naja. Er ist eben wahrscheinlich im Moment 'allein' und schaut mal, ob er bei dir wieder 'ran darf' - finde ich irgendwie etwas albern, aber jetzt auch nicht super dramatisch. Würde ich meinem Freund / Mann mit den Worten 'schau mal, der xy, der hat doch echt ne Meise' zeigen und gut ist. Geheimniskrämerei führt im Fall des Auffliegens nur zu Misstrauen.

Top Diskussionen anzeigen