Umzug der Liebe wegen

    • (1) 19.04.18 - 16:29

      Hallo, meine Freundin ist letztes Jahr im August mit ihrem Sohn (13) von Bayern nach Baden-Württemberg zu mir gezogen, war und ist auch alles toll, aaabbber sie hat so unheimlich Heimweh und ist auch nicht wirklich glücklich hier, sie vermisst die Berge, die Landschaft einfach ihre Heimat..sie hat dort nur ihre Mutter und ihr Bruder. So nun ist das natürlich ständig Thema bei uns, und ich ringe mit mir ob ich meine Zelte hier abbreche und mit nach Bayern gehe, aber ich hab hier soviel Familie, bin seit 20 Jahren in der Feuerwehr und habe mittlerweile eine 10 monate alten Sohn, und ich weis nicht was machen. Wenn wir mal gemeinsam in Bayern sind ist sie so glücklich, ganz anders wie hier.. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen gemacht und kann mir bisschen helfen..

              • Also hast du das alleinige Sorgerecht für das Baby? Dann kannst du nämlich auch bestimmen, wo Baby und du wohnen.

                Ob du nun mit der neuen Freundin nach Bayern ziehen sollst oder nicht, musst du entscheiden. Feuerwehren gibt es überall, da würdest du sicher schnell Anschluss finden. Ob du das möchtest, ist natürlich ne andere Frage.

                Das "Problem" in jeder Partnerschaft ist ja, dass man eben Kompromisse eingehen muss. Und die Wahl des Wohnortes ist ein schwieriger Kompromiss. Es gibt ja nur die Möglichkeiten:

                1) Freundin bleibt in BaWü und ihr hofft, dass ihr Heimweh verschwindet

                2) Du ziehst nach Bayern und findest dort hoffentlich Arbeit, Freunde usw

                3) Ihr wohnt auf halber Strecke und pendelt beide zu euren jeweiligen Familien.

                Wenn ihr euch auf keine dieser Optionen einigen könnt, sehe ich leider keine Zukunft für eure Beziehung.

                Alles Gute

          Spielt das eine Rolle? Wenn man mit Freundin zusammen wohnt, und die rede von Liebe ist, dann ist man doch ein Paar, unabhängig davon, wer welches Geschlecht hat?

    Hallo!

    Wenn sie bei Dir unendliches Heimweh hat und mit gemeinsamem Baby zur Not auch ohne dich nach Bayern zieht, dann wäre Dir wohl eher zuzumuten, in eine bayerische freiwillige Feuerwehr zu wechseln - die gibt es überall. Und Deine restliche Familie eben nur noch am Wochenende zu besuchen.

    Sie ist einfach unglücklich, und sie hat es ja sehr intensiv versucht mit dir zusammen, aber das hat ja nun an ihren Gefühlen nichts geändert.

    Entweder, du weigerst Dich, umzuziehen, worauf sie eigentlich nur irgendwann ohne Dich gehen kann, wenn sie wieder glücklich werden will. Oder du gehst mit und eure kleine Familie kann weiter funktionieren.

    • Ja und das tut mir auch unheimlich leid, und wir diskutieren da sehr oft drüber, aber ich habe angst was meine Familie sagt und das der Kontakt abbricht. Bin da echt grad sehr hin und her gerissen..

      • Das ist aber auch alles in einem rasanten Tempo geschehen, oder?

        Deine Freundin hat dich sitzen gelassen, als du in der 8. Woche schwanger warst.

        Du hast eine neue Frau kennen gelernt und diese ist mit Kind und Kegel zu dir gezogen. Dein leibliches Kind ist aber erst 10 Monate jung (!!!). Diese Frau hat nun totales Heimweh. Wie lange lebt sie denn schon bei dir? Wenn man umzieht, muss man dem neuen Leben eine Chance geben, das Heimweh zulassen, es wird mit der Zeit weniger. Vielleicht ist es einfach alles noch zu frisch.

        Himmel Herrgott nochmal, warum muss immer alles so furchtbar schnell gehen?

        Aber zu deiner Frage: Von der Feuerwehr würde ich da überhaupt nix abhängig machen. Die freiwillige Feuerwehr gibt es überall. Und alle Wehren freuen sich über neue Freiwillige.

        Problematisch wird das Baby, das du mit einer anderen Frau zusammen hast. Wie sehen die Umgänge aus, kümmert sie sich um das Kind, was wäre mit all dem bei einem Umzug nach Bayern?

        • Wir haben die Sommerferien letztes jahr genutzt für den Umzug da ihr Sohn ja Schulpflichtig ist und wir ihn vor den Ferien nicht raus nehmen wollten, sie wusste doch nicht das sie so Heimweh bekommt. Ist doch auch egal ob schnell oder nicht wenn man sich liebt.. Nein meine Ex Frau hat keinerlei Ansprüche bei meinem Kind Gott sei Dank, von dem her ist es allein meine Entscheidung was ich mache Und wohin ich gehe.. Von der Feuerwehr mach ich es nicht abhängig eher von meiner Familie..

Top Diskussionen anzeigen