Hausfinanzierung - er finanziert alleine

    • (1) 21.04.18 - 01:10

      Ich benötige vielleicht eine objektive und unbeteiligte Meinung zum folgenden Sachverhalt. Gerne auch eine andere, als ich es mir vorstelle. Es ist ein bisschen schwer objektiv zu bleiben, also an dieser Stelle Bitte um Rücksicht.
      Bin mit meinen Freund seit 8 Jahren zusammen. Haben bereits eine ernsthafte Trennung überstanden, die Trennung ging von seiner Seite aus, ich vermute wegen einer andere Frau. Wir haben zusammen ein Unternehmen aufgebaut, von 0 und arbeiten auch seit 7 Jahren zusammen.Er hatte immer den Traum eines Eigenheims, nun ist es soweit, er möchte das Haus aber alleine finanzieren von unserem 50% Gewinn. Wir würden zusammen wohnen,ich in dem Fall mietfrei. Ich kann nicht aufhören zu weinen,nicht weil es mir um das Haus geht,sondern weil ich denke in dem Falle gibt es kein wir. Kein gemeinsames Zuhause, sondern nur sein Zuhause. Wir sind unverheiratet und haben keine Kinder. Ist es meine naive, verseuchte Vorstellung von Liebe oder ist das vollkommen legitm? Vielleicht hat einer einen Rat oder einen hilfreichen Kommentar.

      • Was meinst du mit "von unserem 50% Gewinn"?

        Ich kann dich total verstehen und würde die Beziehung überdenken.

        Wie seid ihr wieder zusammengekommen? Eher auf deine Bemühungen hin oder auf seine?

        Bist du sicher, dass er aus Liebe mit dir zusammen ist? Es liest sich so, als wenn er mit dir zusammen ist, damit du glücklich bist und die Firma weitergeht, er aber nach einer Gelegenheit sucht sich zu trennen und das Haus vorsorglich alleine finanziert, damit es bei der Trennung einfacher wird.

        Warum heiratet man nach 8 Jahren nicht und warum seid ihr kinderlos? Medizinische Gründe oder möchte einer von euch nicht?

        • „Warum heiratet man nach 8 Jahren nicht und warum seid ihr kinderlos? Medizinische Gründe oder möchte einer von euch nicht?
          #gruebel
          Was hat das denn mit der Frage der TE zu tun? Ist doch völlig irrelevant.

          • Mit dieser Frage wollte ich erfahren, ob das auch so ein Thema ist, was der Freund so entschieden hat. Und ob er halt mehr Dinge im Alleingang entscheidet. Ich finde es gar nicht irrelevant.

        Was ist das denn für eine Frage? Warum heiratet ihr nicht und seid kinderlos?

        Nicht jeder muss heiraten und Kinder haben...:-)

        An die Te
        Ich wohne auch "mietfrei" bei meinem Mann. Ich sehe es ganz entspannt.
        Im Falle einer Trennung müssen wir uns darum zumindest nicht streiten,da es ganz klar geregelt ist es ist Seins.
        Ich habe eine Trennung mit gemeinsamer Immobilie hinter mir und das mache ich kein zweites mal durch.
        Aber jeder sieht es auch anders,wenn es dir wichtig ist das es "euer" Haus ist dann rede mit ihm über sein "warum"?

Top Diskussionen anzeigen