Mein Freund hasst es wenn ich kaue

    • (1) 12.05.18 - 23:16
      Saturdaynight389

      Hallo zusammen,

      Mein Freund und ich sind seit fast 3 Jahren zusammen. Ich wusste von Anfang an dass er Kau- oder Schmatzgeräusche hast aber manchmal ist es echt extrem.

      Ich geb mir wirklich Mühe, schmatze nicht, kaue nicht mit offenem Mund, rede nicht mit vollem Mund, aber manchmal weiß ich nicht was ich noch machen soll.

      Kurzes Beispiel warum ich hier schreibe. Eigentlich wollten wir uns heute einen schönen Abend machen, mit Bonbons, Häppchen, Chips. Wie gesagt, ich geb mir wirklich Mühe, aber Chips kann man nicht geräuschlos essen. Er greift extra hastig in die Schale dass die mir fast vom Schoß fällt, kaut laut mit offenem Mund damit er von mir nichts hört, guckt mich genervt an wenn ich esse. Ich bin immer total angespannt dann und weiß, "gleich ist er wieder genervt"

      Jetzt sitze ich mit meinen Chips in der Küche weil ich einfach in Ruhe essen möchte, aber es nervt mich und ich bin einfach nur traurig weil ich mich auf den Abend gefreut habe...

      • Hallo!

        Dann plant doch keine Chips ein!

        Man kann doch auch normal essen und danach ohne Chips den Film genießen. Oder es gibt zum Film Gummibärchen und Eis.

        Ich habe normal keine Probleme mit Essgeräuschen, aber seit meine Kollegin Diät hält und wirklich dauernd rohe Karotten und Kohlrabi und Reiswaffeln futtert, kann ich das durchaus nachvollziehen. Mir wäre es lieber, wenn sie wieder Süskram isst ...

        • Hallo!

          Klingt so als wäre da mal ein sehr deutliches Grundsatzgespräch notwendig.

          Es geht nicht, dass ihr die nächsten 40-50 Jahre dauernd Probleme mit jeder Mahlzeit habt, weil er sich so anstellt. Selbst wenn die Geräusche echt nerven (wie die Reiswaffeln meiner Kollegin) kann man sich ja wohl immer noch zusammenreißen.

          Wenn es absolut nicht geht, dann ist ER derjenige, der gehen sollte. Wie stellt er sich das in Zukunft vor? Du sitzt mit Kindern in der Küche, damit er niemanden beim Kauen ertragen muss, und wehe die Kinder wollen mal was Süßes?

          Auch eine Therapie könnte es doch deutlich erträglicher für euch machen.

          Sorry, aber so wie jetzt, das ist Asoziales Verhalten, das ein normales Zusammenleben praktisch unmöglich macht. Schon im normalen Alltag drei Mahlzeiten am Tag miteinander überstehen ist ja praktisch nicht drin. Daher musst du deutlich werden, insbesondere im Hinblick auf eine langfristige Zukunft. Ich sehe praktisch schon vor mir. wie er bei eurer Hochzeitsfeier anfängt auszuticken, weil 50 Leute um ihn herum Essen.

    Hallo!
    Ich würde ihn in die Küche schicken...

    • (8) 12.05.18 - 23:36
      Saturdaynight389

      Würde er nicht machen, wenn ich frage was das soll sagte er "was, ich mach doch nichts"

      • Was hält dich bei so einem Blödmann?

        • (10) 12.05.18 - 23:39
          Saturdaynight389

          Es ist tatsächlich das einzige "blöde" an ihm...

          • Das glaubst du doch wohl selber nicht.

            • (12) 12.05.18 - 23:45
              Saturdaynight389

              Doch das ist so

              (13) 13.05.18 - 17:52

              tatsächlich jemand, der das Kauen anderer schlecht erträgt, solange ich nicht selber kaue.

              Sollte einer meiner Familie zb Müsli oder etwas lauteres essen, ohne das ich esse und es macht mich sehr verrückt, gehe ich halt. Aber nie würde ich denjenigen weg schicken. Wenn ihn das Chips Gekaue nervt, soll er doch gehen.

              Kommt bei mir aber sehr auf Verfassung an und auf das, was der andere isst.

              Wenn meine Kinder zum Beispiel aber direkt neben mir Kaugummi knatschen, gibt es auch immer eine Abmahnung 🙈

        (14) 13.05.18 - 10:25

        Mein Gott!!!! Es gibt tatsächlich Menschen, die haben sehr grosse Probleme mit diesen Geräuschen! Noch nie gehört? 🙄🙄 klar ist es sehr mühsam aber deswegen ist ja nicht der ganze Mensch schlecht 🙄

        • (15) 13.05.18 - 13:40

          Nö, aber dann selber EXTRA laut, mit offenem, schmatzendem Mund zu kauen/reagieren (weil: bei sich selber störts IHN schließlich nicht!) ist schon ein unattraktiver, egoistischer Charakterzug. Da würde ich auch sagen: Blödmann!

          • (16) 13.05.18 - 13:52

            Wenn er unter dieser "Misophonie" (ich kannte das nicht) leidet, dann sollte er zumindest mal eine Therapie versuchen. Hab jetzt mal ein wenig gegooglet: DIE Heilung gibt es wohl nicht, aber durchaus Milderung dieser Störung bei einer vielschichtigen Therapie.

            Wieso ER dann selber ausgerechnet Chips besorgt, wenn er doch weiß, dass er das nicht "abkann", ist mir auch schleierhaft.

            (17) 13.05.18 - 13:54

            Genau :-).

        (18) 13.05.18 - 13:55

        Wo ist die Stelle, an der ich geschrieben habe, dass der Mann "schlecht" ist?

        Ach Gottchen.. dann sollen solche Menschen doch bitte von Leuten fernbleiben, die gerade essen und ihr eigenes Essen bitte im Keller einnehmen...dann müssen andere ihr genervtes Gesicht nicht ertragen...
        Nö...ich hab nicht für jeden und seine Spinnereien Verständnis...ich steh dazu :-p

        • Das ist keine Spinnerei, da kann man nichts für, wie bei einer Allergie.

          Aber allergische Menschen spinnen für dich ja vielleicht auch ;-)

          • Es gibt für diese Menschen Hilfe, wie man hier sehr gut nachlesen kann. Nehmen sie diese nicht in Anspruch, sondern terrorisieren ihre Umgebung, ist das unverschämt und wird für mich weiterhin als "Spinnerei" eingeordnet.

            PS: Thema "Allergien" ..wer wirklich eine hat...kein Thema. Aber was bzw. wer heutzutage alles angeblich Allergien bzw. Unverträglichkeiten hat, nur damit man jedes Zipperlein und Unwohlsein irgendwie erklären kann. Die Ärzte können ein Lied davon singen...Das halte ich genauso für Quatsch, wie wenn jede sog. Verhaltensauffälligkeit bei Menschen, ob gross oder klein, gleich pathologisiert und sofort für therapiebedürftig angesehen wird.

(24) 12.05.18 - 23:41

Dann iss eben normal mit den üblichen Regeln guten Benehmens und wenn er ein Problem hat, muss er eben rausgehen.

Hör doch auf dich über alle Maße zu verbiegen. Es gibt durchaus Möglichkeiten Misophonie in den Griff zu bekommen, wenn man will.

LG

Top Diskussionen anzeigen