Ich kann einfach nicht mehr

    • (1) 16.05.18 - 08:18
      Traurige Mama

      Hallo zusammen, ich muss mir einfach mal was von der Seele schreiben.
      Mein Mann ist eigentlich der tollste und liebste Mann den es gibt, aber er kann auch manchmal richtig gemein sein und ausrasten:-( dann fallen richtig heftige Beleidigungen, und er schreit rum das man ihn im ganzen Haus hört. Am schlimmsten ist das wir 1 1/2 jährige zwillinge haben die alles mit bekommen.
      Und es ist immer das selbe, hinterher kommt immer das er mich doch lieb und alles nicht ernst meint , und ich doch weiß wie er ist( damit meint er seine Ausraster)

      Hab mal ein Beispiel, ich hab die nacht sehr wenig geschlafen wegen den kindern, er hat heute frei und sagte dann eben das ich mich hinlegen soll.
      Als ich das dann auch machen wollte hat er mal wieder mit sich selbst gesprochen und gesagt wie sehr er mich hasst, bin dann natürlich wieder aufgestanden und wir haben mal wieder stress.

      Wieso macht man mir so ein Angebot wenn man es nicht ernst meint!?

      Jedes mal wenn er wieder mit sich selbst spricht und über mich Flucht kommt hinterher das er es ja nicht ernst meint, und es ihm leid tut

      Ich halte es einfach nicht mehr aus, hab schon so oft gesagt das er sich hilfe holen muss.

      Ich mache alles für meine kinder habe keine zeit mehr für mich, egal wie gestresst ich bin ich würde ihn nie anschreien oder beleidigen:-(

      Ich habe schon oft über Trennung nachgedacht, aber eigentlich lieben wir uns ja, und sind auch die meiste Zeit glücklich miteinander.

      Danke fürs lesen:-)

      • (2) 16.05.18 - 08:34

        Da haben wir wohl eine andere Definition von lieben. Ich möchte mich nicht anbrüllen lassen, gesagt bekommen dass man mich hasst...& dann noch wegen Nichtigkeiten.

        Viele Möglichkeiten hast du nicht. Ihr habt geredet und er ändert sich nicht. Die Ausrede „ich bin so“ würde ich nicht akzeptieren.

        Lern damit zu leben, trenn dich oder Schlag ihm eine Beratung vor. Für mich wäre das unhaltbar.

        Er ändert sich nicht, er nimmt keine Beratung in Anspruch, reagiert nicht auf kritik - warum auch? Er muss anscheinend keine Konsequenzen fürchten.

        Lass dich nicht länger mit "ich bin halt so" und "ich meine es ja nicht so" abspeisen! Er ist ein erwachsener Mann und muss seine Emotionen - so verquer sie auch sind - kontrollieren können. Es kann nicht sein, dass er vor sich hin murmelt, dass er dich hasst (!!!) und das offensichtlich in deutlich hörbarer Lautstärke, sodass du das im Bett mitbekommst.

        Deine Kinder bekommen nicht nur mit, dass dein Mann dich anbrüllt und herunter macht, sondern auch alle abwertenden Kommentare und den offensichtlich fehlenden Respekt vor dir.

        • (4) 16.05.18 - 09:17

          Ich sag ihm auch jedes mal das ich es hasse wenn er vor den kindern ausrastet, aber du hast recht mit den Konsequenzen, ich bin zwar eine zeit lang sauer und ignoriere ihn aber nach der gefühlt hundertsten Entschuldigung ist dann wieder alles gut.
          Ich frage mich nur jedes mal wieso er so ist:-(
          Sonst ist er wirklich ein super Mann der alles für mich tut, und der mich auch wirklich liebt, aber wieso bringe ich ihn so oft zum ausrasten ohne wirklich was zu machen!?

      Möchtest du mich mal per PN anschreiben?

      LG

      So verhält sich also der "tollste und liebste Mann der Welt". Sieh an, man lernt doch täglich was dazu...


      Ich würde dem tollen Kerl mal zeigen wo der Frosch die Locken hat und mich trennen, wenn es so weiter geht.

      Mensch Mädel, willst du das deine Kinder mit so einem Kerl/Vorbild aufwachsen?!

    • (7) 16.05.18 - 11:19

      Geht's noch? In der von dir geschilderten Situation war die Stimmung ja noch nicht mal emotional aufgeladen. Und er sagt, er hasse dich? Einfach so? Was sind das für abstruse Selbstgespräche?

      Ich würde folgendes machen, wenn es das nächste Mal so weit ist, Kinder packen und irgendwo hingehen, für einen längeren Zeitraum. Hast du Freunde/Familie, wo du unter kommen kannst?

      Vor der Abfahrt würde ich ihm einen Zettel hinlegen mit der Bedingung, dass er sich externe Hilfe sucht, um seine Aggressionen in den Griff zu bekommen. Bedingung für deine Rückkehr ist Vorlage eines Termins beim Psychologen. Und dann würde ich ihm ganz klare Ultimaten stellen: Bis da und dahin will ich eine Erklärung, warum du solche Ausfälle hast und zwar eine reflektierte/selbstkritische, bis dann hast du dich im Griff....
      Wenn er sich glaubhaft (!) auf den Weg macht, an sich zu arbeiten, würde ich ihm eine Chance geben. Ein “Ich bin halt so, mein das gar nicht Böse“ wäre für mich absolut inakzeptabel, weil maximal respektlos.

      *hat er mal wieder mit sich selbst gesprochen und gesagt wie sehr er mich hasst*

      Wie bitte?!

      An deiner Stelle würde ich dem netten Herrn einmal gewaltig einen Schuss vor den Bug versetzen. Soll heißen, dass du dich für eine Weile mit den Kindern von ihm absetzt und erst zurück kommst, wenn er gelernt hat, was liebe- und respektvoller Umgang bedeuten.

      Der "liebste und tollste Mann" würde so etwas niemals zu dir sagen.

      Man kann es manchmal nicht mehr lesen - "der tollste und liebste Mann überhaupt, der mich über alles liebt....aber..."
      WENN er Dich über alles lieben würde, würde er nicht so einen kindischen Zirkus veranstalten.
      Wenn der Mann per Selbstgespräche Dich beschimpft, hat er ein Problem - und das hätte ich ihm auch schon gesagt. Sorry, der hat sie doch nicht alle. Wenn ihm was nicht gefällt, soll er es im offenen Gespräch mit Dir bereden und fertig. DU machst Dir Gedanken, warum Du ihn ärgerst? Hab ich hier auch schon oft gelesen, dass sich Frauen Gedanken machen, warum sie geschlagen werden, was sie denn falsch machen beim ach so lieben Partner.
      Entweder lernt Dein Mann mal, sich zusammenzureißen und ein ordentliches Streitgespräch zu führen oder er soll sich einverstanden erklären, wenigstens an einer Paarberatung teilzunehmen. Wenn er das nicht macht, weil er ja keine Fehler macht, dann schlag ihm mal vor, vier Wochen zu seiner Mutter zu ziehen und sich zu überlegen, ob er so weitermachen will. Ein solches Beispiel brauchen die Kinder ganz sicher nicht, wenn sie größer werden.
      LG Moni

      Daß Du Dich angegriffen fühlst, kann ich verstehen. Könntest Du versuchen das nächste Mal etwas darüber zu stehen?
      Spannend wäre herauszufinden, was im Moment der Ausraster (Selbstgespräche) in ihm vorgeht?
      Wenn Du den Abstand nicht herstellen kannst, dann wäre es hilfreich in eine Beratung zu investieren. Sollte er ablehnen, dann machst Du das alleine. Es wird Dich auch alleine weiterbringen, einfach weil Du dann mit der Entscheidung: bleiben oder gehen, nicht alleine bist.

    (12) 16.05.18 - 14:00

    Hallo!

    Ihr hattet noch nicht mal Streit und er sagt zu sich selbst, wie sehr er Dich hasst.

    Puh.

    Mein Mann neigt zu einem aufbrausenden Temperament und kann mir im Streit auch schon mal was um die Ohren hauen, aber dass er mich hasst? Und das auch noch ohne Streit?

    Vor allem, wenn das immer wieder vorkommt, würde ich ihm ein allerletztes Ultimatum stellen: entweder, dergleichen passiert NIE WIEDER oder das war es. Und das dann auch wirklich durchziehen.

    Nicht jedes mal wieder nach 100 Entschuldigung einknicken und weitermachen. Sondern ernst machen.

    Es ist dabei total egal, ob er das nun aufgrund einer psychischen Erkrankung macht oder ob er sich nur "einfach so" nicht im Griff hat - sorry, aber eure Kinder kriegen es ja auch mit ab.

    Ich weiß, es ist total schwer, wenn man seinen Mann trotz seines schwierigen Temperamentes liebt, aber ich musste auch lernen, dass es Grenzen gibt, die er nicht überschreiten darf. Die habe ich meinem Mann auch ganz klar gezeigt: Nichts kaputt schlagen, weder Möbel noch sonst was. Keine Worte wie "ich hasse dich" oder "geh sterben" oder Trennungsandrohungen. Niemals die Hand auch nur anheben. Manche Worte gehen auch nicht - mit "dumme Kuh" kann ich vielleicht noch leben, aber auch da gibt es Grenzen. Kein Streit in der Öffentlichkeit oder wenn andere es hören können.

    Es war ein Stück Arbeit für ihn, sich so zu beherrschen, aber er hat es gelernt. Aber er hat auch verstanden, dass ich es wirklich ernst meine und zur Not auch ohne ihn weiterleben kann.

    Mein Mann meckert und motzt auch öfter mal vor sich hin, aber so krass, dass er mich hasst #schock#schock#schock hat er noch nie vor sich hingemeckert.
    Ich würde mal zum Psychodoc mit ihm gehen.

    (14) 16.05.18 - 15:54

    "... Mein Mann ist eigentlich der tollste und liebste Mann den es gibt..."

    Ich kann so eine gequirlte Scheiße einfach nicht mehr lesen. Glaubst du ernsthaft diesen Bullshit den du da von dir gibst? Wenn ja, dann ist dir wohl nicht mehr zu helfen.

    ER IST NICHT DER TOLLSTE MANN DER WELT!

    Denn der tollste Mann der Welt sagt dir nicht ohne jeden Vorstreit, daß er dich haßt. Der tollste Mann der Welt würde sowas noch nicht mal während eines Streits sagen!

    Er schreit daß die Wände wackeln - vor den Kindern - tut das dann mit einem "so bin ich halt" ab und du läßt ihm das durchgehen. Ach jaaaa, weil er liebt dich ja eigentlich soooooo sehr. #klatsch

    Wenn es nur dich betreffen würde, so könnte man ja sagen "selber schuld, lerne zu leiden ohne zu jammern" aber was um himmelswillen lebst du da deinen Kindern vor?

    Ich hab hier leider beim besten Willen keine wohlmeinenden, tröstende Worte oder kopftätscheln für dich. Viel lieber würde ich dir kräftig in den Hintern treten, damit du mal aufwachst.

    (15) 16.05.18 - 16:00

    Ich schließe mich anderen hier an, dieser Jammerdünnpfiff von wegen "Mein Mann ist eigentlich der tollste und liebste Mann den es gibt, aber..." ist echt kaum noch auszuhalten.

    NEIN! An alle, die Ihr Euch mit einem solchen Stuss noch immer in die Tasche lügt, während Ihr Euch wie Fußabtreter behandeln lasst: Die "tollsten und liebsten Männer der Welt" legen so ein blödes und respektloses Meckerverhalten allerhöchstens im Ausnahmefall MAL an den Tag. Und lassen es dann umgehend wieder, wenn man ihnen sagt, wie kacke das ist.

Top Diskussionen anzeigen