Verhütung

    • (1) 03.06.18 - 23:42

      Hallo Mädels ..

      wie Verhütet ihr? Mein FA hat mir die Stillpille empfohlen, da meiner keine Kondome mag.
      Nur ich möchte die ungern nehmen da ich stille. Aufpassen laut App geht auch nicht, da ich meinen zyklus nicht kenne 🙈

            • Ja ich glaube dass die stillabstände nicht zu groß sein dürfen oder?
              Mein großer zb hat nach 8 Wochen 11 Stunden durchgeschlafen.
              Meine erste Regel bekam ich trotzdem erst nach 14 Monaten wieder. Aber das kann man ja nicht wissen...

      Wenn du keine Pille nimmst und auch kein Kondom nutzen willst, wird es schwierig sein mit nfp zu verhüten, gerade wenn du noch keine Periode hattest.
      Ich persönlich will keine Hormone und mit Kondom hatte ich das letzte mal verhütet vor 11 Jahren und bin auch kein großer Fan von, aber ss werden möchte ich nicht mehr, also bleibt uns nicht viel übrig.
      Ich hatte meine Periode schon und kenne meinen Körper sehr gut, da ich nfp vor dieser ss viele Jahre praktiziert habe wegen kiwu.
      Die erste zyklusphase verhüten wir mit Kondom, alles andere ist einfach zu unsicher! (Mein Sohn ist nur mit nfp entstanden) und wenn ich weiß das der Eisprung schon einige Tage vorbei ist, verhüten wir bis zur Periode gar nicht mehr.

    Guten Morgen,

    das war bei uns auch erst Thema... nach EWIGEM hin und her überlegen ist es nun doch die Stillpille geworden... glücklich bin ich damit nicht wirklich.
    Die einzige Altetnative für mich wäre noch die Spirale. Hab aber schiss vor der Einsetzung. Werd mich beim nächsten Termin trotzdem nochmal beraten lassen und evtl. auf Spirale umsteigen.

    Wenn bei euch erstmal kein weiteres Baby geplant ist, wäre das bestimmt eine gute Alternative?

    Eine Freundin probiert gerade das Diaphragma. Aber sowas wäre gar nichts für mich.

    Viel bleibt sonst leider wirklich nicht. Und Kondom ist wirklich sch**** 😁

    (10) 04.06.18 - 08:15

    Kupferspirale. Die hatte ich schon vor der SS und ist das einzige hormonfreie Verhütungsmittel das mir sicher genug ist.

    Allerdings nur noch 1x, dann bin ich knapp 40 und werde eine permanente Lösung treffen - entweder bei meinem Mann oder mir, mal schauen... 🙄

    Achte bitte darauf das der Bauch nicht hart wird, denn aller aller spätestens dann musst du zum arzt.
    Ich bin zufrieden das bei uns wenigstens immer mal ein bisschen mal raus kommt (Flaschenkind) aber man leidet da schon mit... auch schon alles probiert bis auf zäpfchen und nichts hilft, aber bewegen tut sie sich mehr wie gut hihi

    Lg

Ich habe auch jahrelang NFP praktiziert und war damit sehr zufrieden. Allerdings hab ich mich nicht damit auseinandergesetzt, wie es in der Stillzeit ist, geht aber auch (wie hier ja schon geschrieben wurde).
Ich denke, ich werde jetzt aber auch auf die Kupferspirale oder die Kupferkette zurückgreifen, da wir wahrscheinlich kein weiteres Kind mehr bekommen werden. Sollten wir uns doch anders entscheiden, ist es ärgerlich um das Geld, lässt sich ja aber problemlos lösen.

Habe mir drei Monate nach der Geburt die Kupferkette legen lassen. Vor der SS habe ich 13 Jahre mit der Pille verhütet, wollte jetzt aber keine Hormone mehr einnehmen. Wer eine Geburt schafft, schafft auch das einsetzen der Spirale ohne Probleme 😋 bin total zufrieden und ärgere mich, dass ich nicht schon vor der Geburt so verhütet habe. Wenn ein erneuter Kinderwunsch auftaucht lasse ich sie einfach ziehen..

Aktuell mit Kondom und NFP, bin noch am Überlegen, ob es mittelfristig nun Kupferspirale, -kette oder -ball werden soll.
Und ich hoffe, du verhütest nicht nur deshalb mit der Pille, weil dein Partner keine Gummis mag.

Top Diskussionen anzeigen