Hilfe :((

    • Hi,

      du wirst hier wahrscheinlich gleich Ärger bekommen, dafür, dass du ins Handy geschaut hast.

      Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass wenn du ihn ansprichst, er dich fertig machen wird dafür, dass du reingeschaut hast. Er wird es so verdrehen, dass das mit den Bildern ja viel weniger schlimm ist als der Vertrauensbruch, dass du geschnüffelt hast.

      Bei mir war das leider genau so.

      Überstürze nichts. Ich würde mir den Chat und die Bilder in Kopie schicken.

      Sprich es auf jeden Fall an, aber nicht jetzt so ins Blaue hinein. Überleg dir gut was und wie du das sagst und stell dich auf Ärger ein.

      Was wurde eigentlich so geschrieben? Haben die schon was zusammen, sich schon getroffen oder nur geschrieben und geflirtet?

      LG,
      Sue

      Natürlich muss man das ansprechen - und Konsequenzen ziehen. Blöder Kerl!

      Natürlich musst du es ansprechen.

      Das Kontrollieren des Handys war wichtig. Er hat falsch agiert. Was schlägst du dich jetzt mit schlechtem Gewissen rum. Er ist doch der Verräter. #wolke

      Stelle die kinderplanung zurück.
      Es tut mir leid. . LG

      • (10) 06.06.18 - 22:56

        Ps das Gespräch würde ich so beginnen, wie du es hier im Forum geschildert hast.
        Du hattest ein komisches Gefühl und hast die Nachrichten gelesen. Jetzt bist du geschockt. Dann ist er dran.

        LG

    Guten Morgen,

    Oh man. Du arme ...
    Und immer sind es die Kolleginnen , war bei uns auch so. Hut ab, dass du ruhig geblieben bist, ich hab's damals sofort angesprochen und nicht gerade leise... Natürlich hab ich die Schuld bekommen, Handy ist privat, was mir da einfällt rein zu schauen etc ...
    Du tust mir leid, ich weiß wie sich das anfühlt. Schade dass , bis auf ein paar Ausnahmen, die es anscheinend auch gibt, die Männer alle gleich sind ...

    Guten Morgen, wie geht's dir ? Hast du da noch was klären können? Irgendwie hat mich das gestern mitgenommen.

    Lass mal von dir hören

    Lg🙎‍♀️

    • Hallo!

      Huch, ich danke euch vorerst für die ganzen Ratschläge. Er hat dann noch relativ schnell bemerkt, dass mich etwas bedrückt hat und mein Herzschlag war auch nicht zu überhören.

      Zunächst einmal, er hat mich ausgelacht weil ich selbst schuld bin in sein Handy geschaut zu haben. In meiner Panik vor den Fotos hab ich komplett das Datum übersehen. Das war vor meiner Zeit. Er hat diese Nachrichten einfach nie gelöscht. Er hat mir auch klipp und klar, und das klang auch sehr ehrlich versichert, dass er mit dieser Kollegin nie etwas hatte. Sie zwar ein gutes Freundschaftlichen Verhältnis haben und sie einen Selbstbewusstskomplex hat und Bestätigung gesucht hat, dass sie toll aussieht.

      Er war mir auch absolut nicht böse, dass ich ins Handy sah, weil er meinte er hat mir absolut nichts zu verheimlichen vor mir. War halt doof, dass die alten Nachrichten noch auf dem Handy waren.. diese Technik heuzutage :D

      Ich glaub, hätte ich ihn nicht angesprochen, hätte mich das seelisch einfach nur fertig gemacht. Ich lerne daraus: Hände weg von seinem Handy #nanana

      Vor dieser Handygeschichte hatten wir noch fleißig geherzelt, da mein Eisprung gestern war. Und ich kann mit beruhigten Gewissen auf ein kleines Wunder hibbeln.

      Ps: Und seine zurzeit komische Art ergibt sich durch die bevorstehnde Geschäftsreise, auf die er einfach absolut keine Lust hat.

      Danke euch allen, und alles Liebe :-)

Top Diskussionen anzeigen