Wahrnehmung des Geruchs verändert

    • (1) 08.06.18 - 13:34
      Wiekommtdasdenn

      Hallo,

      ich bin mit meinem Partner nun über ein Jahr zusammen. Wir wohnen nun auch zusammen und durch eine ähnliche Vergangenheit haben wir deutlich mehr Verständnis für unsere Gefühlslagen.
      Er ist der erste Mann seit vielen Jahren, bei dem meine Gefühle stimmen und der mich auch liebt, in den vergangenen Jahren ist es mir oft passiert, dass ich mich verliebte, aber der auserkorene Mann meine Gefühle nicht erwidern konnte.

      Mein Partner ist so ziemlich das, was ich nicht suchte, dennoch habe ich mich sehr verliebt. Er ist Raucher und mich störte das wirklich nie, wobei es schon klar war, dass er bei uns zu Hause nicht drinnen raucht, daran hält er sich auch, ist gar kein Thema.
      Nun ist es aber Dienstag passiert, dass ich den Rauchgeruch sehr intensiv und anders wahrgenommen hatte. Ich musste ihn sogar bitten, dass er etwas Parfum auflegt und die Zähne putzt. Das war wirklich die ganze Zeit vorher nicht.

      Kennt das jemand? Woran kann das liegen? Und diese Wahrnehmung ist seither nicht wieder gänzlich verschwunden, aber auch nicht immer so extrem vorhanden.

      Ich wünsche noch einen schönen Freitag :-)

      • Vielleicht hat er einfach mehrere hintereinander geraucht oder hat irgendwo drinnen geraucht bei jemanden.
        Wenn man drinnen raucht wird der Geruch viel intensiver.

        • (3) 08.06.18 - 13:49

          Er war zu Hause, das Rauchverhalten veränderte sich nicht.

          Es war früher so, dass ich den Rauch gar nicht wahrnahm, jetzt aber als was sehr ekliges, sodass sogar ein Übelkeitsgefühl aufkommt.

      Ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen ?
      Ich hatte eben dieses Problem in beiden Schwangerschaft ... :)

    Das war bei mir bisher das sicherste Anzeichen beider Schwangerschaften. Ich würde mal einen Test machen. Solange ihr beide im besten Alter seid, kann man eine SS nie 100% ausschließen.

    Es soll ja selbst unfruchtbare Leute geben, bei denen es doch irgendwie eingeschlagen hat.

  • Bist du vielleicht Schwanger?
    Das war mein erster Gedanke.

    Wenn nicht, hat er vielleicht in der Wohnung geraucht ausnahmsweise oder die Zigaretten Marke gewechselt?
    Oder war die Zigaretten vielleicht etwas älter schon?
    Kauft er sich sie, oder stoppt, dreht sich sie selbst? Könnt dann auch sein, das er mehr Tabak drin hatte oder sie fester gestopt, gedreht hat?

    (8) 08.06.18 - 14:40

    Sowas ähnliches habe ich erlebt, eigentlich hat alles gepasst, ich war glücklich - zumindest dachte ich es. Kleinigkeiten, die ich eigentlich mochte, störten mich plötzlich. Sein Parfum, bestimmte Wörter aus seinem Mund, Gestik, Mimik, Gewohnheiten... ich habe mich gefragt, passt da wirklich alles? Oder habe ich so einiges verdrängt, unterdrückt weil ich verliebt war? Jap.... ich kam drauf, dass ich eben nicht happy war, ich redete es mir quasi nur ein.... vieles passte nicht, naja ...ich habe Dinge nicht so wahrgenommen wie sie sind, habe nur das gesehen was ich mir gewünscht hab.. dann fing das eben an. Es ist schwer zu erklären.

    Ich kenne das nur aus der Schwangerschaft.



    Lg

    Die erste Verliebtheit ist weg und damit verändert sich die Wahrnehmung. Nenn es Anpassungsschwierigkeiten.

    Entweder gewöhnst du dich mit der Zeit an den Gestank des Rauchers, oder er bemüht sich, das Rauchen dauerhaft sein zu lassen.

    Letzteres wäre für euch beide die beste Lösung, da Rauchen ja bekanntlich ungesund ist.

    Und wenn du weiter oben schreibst, "Leider" NICHT schwanger - Raucher haben oftmals langsamere und schwächere Spermien als Nichtraucher.


    L G

    White

    Ich denke eher, in einem verliebten Kopf verzeiht man vieles. Die rosa rote Brille. Was einen eigentlich nerven würde, nervt nicht. Ihr seit ja erst ein Jahr zusammen. Vielleicht beginnt es dich eben doch mehr zu stören. 😉

    Lg

Top Diskussionen anzeigen