Freund unterstellt mir lügen

    • (1) 19.06.18 - 02:07

      Hallo ihr lieben
      Ich bin gerade total verzweifelt und stecke wohl in der schlimmsten Situation meines Lebens. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben.
      Anfang des jahres habe ich einen mann kennen gelernt und es war wirklich alles wie ich es mir immer gewünscht hab. Ich könnte meines Glück nicht fassen. Dieser Mann hat mich auf Händen getragen und auch sofort ernst gemacht waren nach kürzester Zeit fest zusammen und haben über ehe geredet, Eltern vorgestellt, alles wie es laufen muss.

      Es ist dann leider so gekommen, dass er in ein großes Problem geraten ist, worauf er sich konzentrieren musste und unsere Beziehung darunter gelitten hab. Ich hatte aber Verständnis dafür, weil es wirklich keine Kleinigkeit war und hab ihm seine Zeit gelassen.

      Mir ging es aber nicht gut mit der Situation zu mal ich selbst leider unter endometriose leide und damit zu der Zeit wieder mal sehr zu kämpfen hatte. Das ganze hab ich ihm dann auch erzählt, von der Krankheit und dass wieder eine Zyste diagnostiziert wurde.
      Aus welchen Gründen auch immer wollte er es mir aber nicht richtig glauben und hat mir unterstellt ich würde lügen um seine Aufmerksamkeit wieder voll und ganz zu haben und ihm ein schlechtes Gewissen zu machen.
      Wir haben das so stehen gelassen und nicht mehr darüber gesprocjen. Nach dem Gespräch hat er sich plötzlich zurück gezogen und heute ist es dann eskaliert.

      Er hat mir die schlimmsten Vorwürfe gemacht, wie er mit mir geredet hat war als wär er nicht er selbst. Hatte das Gefühl ich spreche mit einem anderen Menschen den ich nicht kenne er ist so unfair geworden.
      Dazu kam dass ein Freund von ihm mir seit einiger Zeit hin und wieder geschrieben hat worauf ich nicht reagiert hab. Ich hab ihm das heute dann erzählt, weil ich am Ende nicht die dumme sein will die es ihm verheimlicht. Dann hieß es ich Hetze ihn gegen seine Freunde auf und er ist fertig mit mir.

      Ich bin total verzweifelt und weiß einfach nicht was ich tun soll, wäre er nicht eigentlich der liebste Mensch in meinen Augen hätte ich ihn angeschrieben nach dem Streit heute
      Aber ich kann das einfach nicht aufgeben. Er hat so viel für mich getan, mir so viel gegeben was ich so lange nicht mehr hatte. Ich erkenn ihn einfach nicht wieder

      Was würdet ihr an meiner Stelle tun ? Habt ihr Erfahrungen gemacht wo euer Partner euch Dinge unterstellt hat und es am Ende eingesehen / bereut hat ? Ich will ihm nicht hinterher rennen aber ich weiß es wird mir mein Herz zerreißen ihn gehen zu lassen obwohl nichts was er sagt der Wahrheit entspricht und er sich einfach falsche Gedanken macht und zu wenig redet.

      Bitte greift mich nicht an wenn ich mich in euren Augen „dumm“ verhalte. Möchte nur Hilfe suchen.

      Liebe Grüße

      • Du lernst gerade sein wahres Ich kennen. Er
        hat mit dir geredet als war er nicht er selbst? Das WAR er selbst, du hast diese hübsche Facette nur noch nie an ihm gesehen.

        So ist das nunmal leider mit manchen Beziehungen. Erst startet alles mit einem tollen Feuerwerk und dann war der Prinz doch ein Frosch. ;-)

        Bei mir würde sich genau jetzt die Verliebtheit gewaltig abkühlen.

        • Ja natürlich war er das selbst .. aber ich kann einfach nicht verstehen wie ein Mensch so eine wundervolle Seite und eine ekelhafte Seite zugleich haben kann. Wir alle haben schlechte Seiten, ich auch sicherlich mehr als genug, aber nicht so dass man mich in meinen schlechten Momenten nicht wieder erkennt. Ich bin dann immer noch ich und egal wie schlecht die Seiten sind ich breche damit niemanden das Genick der mich liebt.

          • Hallo,

            "Ich bin dann immer noch ich und egal wie schlecht die Seiten sind ich breche damit niemanden das Genick der mich liebt."

            Dann wird er Dich brechen. Kein Mensch, keine noch so große Liebe ist es mir wert, daß mich jemand ständig schlecht behandelt. Oder findest Du seine schlechte Seite erträglich? Ist es für Dich in Ordnung, daß er Dich so behandelt? Im Streit, in einer schlechten Laune können Worte mal rausrutschen, aber er unterstellt Dir Lügen, behandelt Dich schlecht...was ist mit Deiner Selbstwertschätzung? Wenn Du noch nicht genug leidest und meinst, diesen Preis für Liebe bezahlen zu müssen, dann verschwende bitte nicht die Zeit anderer Leute, sondern leide für Dich. Mir ist es keine Liebe der Welt wert mich behandeln lassen zu müssen. Ich habe nur ein Leben. Und ich kläre es oder ich trenne mich.

            Liebe Grüße
            Mistel

      Es kann natürlich bei euch anders sein und er ist wirklich dieser tolle Typ als der er sich zu Beginn dargestellt hat und jetzt gerade hat er sich einfach in etwas verrannt und versucht, sich selbst vor einer Enttäschung durch dich zu schützen.

      Allerdings liest man von Gewaltbeziehungen sehr oft, dass der Typ anfangs der tollste Prinz war und sie auf Händen getragen hat und alles für sie getan hat. Und nach und nach zeigt er dann sein wahres Ich ...

      Ich persönlich würde versuchen, das Ganze als Strohfeuer abzuschreiben.

      (6) 19.06.18 - 06:59

      Nach so einer kurzen Beziehung schon so eine Eskalation wegen nichts?!? Wahnsinn. Normalerweise müsste die rosa Brille noch knallpink sein.

      Was passiert wenn mal wirklich Probleme da sind? Sei froh das du das jetzt schon erkennst.

    • Liebes.... dieser Traumprinz ist leider ein Frosch.....

      ja auch ich habe so einen kennengelernt und dachte ... Boaahhrrrr hab ich ein Glück.....der trägt mich auf Händen, liest mir quasi jeden Wunsch von den Augen ab....
      und ich war richtig glücklich... und dann BÄMMM.....
      Er war sauer und ging auf Abstand...lies mich quasi von jetzt auf gleich im Regen stehen und ich wußte nicht mal so genau warum eigentlich.....
      Wir waren da schon fest zusammen und eigentlich war alles perfekt.... er brauchte Zeit seine Angelegenheiten zu regeln...okay....die gab ich ihm....nach einer Weile war er wieder da aber ich hatte alles zu erzählen was in seiner " Abwesenheit" denn so vorgefallen sei... nichts eigentlich.. mal ausgehen mit Freunden, Kino normale Sachen eben....
      Da durfte ich mir anhören ich sei nur unterwegs gewesen andere zu treffen, ich sei darauf aus gewesen Männerbekanntschaften zu machen, ich würde ihn garnicht lieben etc.etc.... er schmollte und war wie ausgewechselt....wütend und ICH sei Schuld daran... Hätte ich dies oder das getan bzw NICHT getan DANN wäre alles besser....
      Blind vor Liebe ( Jaaaaaa Liebe macht Blind ,Taub und unheimlich Dooof.....) hab ich das alles versucht zu wiederlegen... hab Freunde( weiblich) angeschleppt die ihm erkläreten da sei wirklich nichts gewesen nur normaler Mädels Abend.... usw.....
      Nach ettlichen Tagen ahtte er sich dann beruhigt.... und er trug mich wieder auf Händen....SUUUPPPERR....
      Aber ab da fing das auch an das er mir sagte meine Freunde seien nicht gut er habe dies oder das bemerkt....
      im Freundeskreis machte er scherze über mich auf meine Kosten .. die fand ich nicht witzig und sagte das auch.. wieder sei ich die blöde eingeschnappte die nicht mal Spaß versteht....
      Wenn es nicht nach seiner Nase ging schmollte er und kam mit aberwitzigen Anschuldigungen an.. die ich mir ja nicht gefallen lassen wollte....
      Dazu dann mich immer mehr am verunsichern...daws kritisieren an mir, meiner Figur , die vergleiche zu den anderen früheren Freundinnen ....
      Klar ich wollte ihm gefallen, wollte so sein wie es ihm gefiel...und er versuchte auch mich von meiner Familie zu entfernen... mit ich mag die nicht die haben was gegen mich...ich fühl mich da unwohl....ich geh nicht mit wenn Du mich liebst gehst Du da auch nicht hin....immer WENN DANN....
      Tja und da wurde ich wirklich ungeplant schwanger.... DA zeigte er dann sein wirkliches ICH....
      So auf sich selbst und seine Bedürfnisse fixiert, und gänzlich ohne Emphatie, aber sehr manipulativ....
      Ich war in dieser Schwangerschaft mehr im Krankenhaus als es mir persöhnlich lieb war und ich habe ein gesundes Kind zu Welt gebracht . Die Bedingungen waren garnicht günstig wenn ich daran zurück denke frage ich mich heute selber wie ich das geschafft habe mich von diesem Menschen zu lösen....das durchgestanden habe ein Kind groß zu ziehen dessen Vater ein Soziopath ist und der heute alle noch um den Finger wicklen kann....
      Ich habe meinen Weg und später auch meinen jetzigen Ehemann und Vater meiner Kinder gefunden....ich habe mich weiter entwickelt und mich hat diese Erfahrung gestärkt.
      Heute bin ich auf der Hut und halte mich fern von solchen Menschen die auch nur ansatzweise diese Züge aufzeigen.....
      Das sind meistens solche Leute für die man ständig parat zu stehen hat in der Freudschaft gibt man selbst sehr viel aber WENN man die dann mal selber braucht sind sie nicht da....
      Soll nicht heißen das alle Menschen Soziopathen sind... aber es sind " Engergieräuber" und davon halte ich mich fern.... macht das Leben sehr viel leichter.....

      Was ich Dir raten kann.... Du magst es JETZT nicht hören oder gar lesen... aber LAUF LAUF ganz schnell weg... DER ändert sich nicht und hat Dir schon im Ansatz gezeigt was Dir blüht.... Wenn Du JETZT nicht die Grenze ziehst und stark bleibst und zeigst EHY SO NICHT!!!! endest Du als graue Maus ohne Selbstwertgefühl......in einer Lebenssituation in der Du nicht leben wolltest aber es nicht schaffst Dich zu lösen weil Du denkst es wird Dich kein anderer lieben....STIMMT NICHT!!!
      Aber genau das wollen Dich diese Menschen denken lassen.....sie nutzen das aus was Du für sie empfindest und drehen und wenden das so das es zum eigenen Vorteil gereicht....
      DU bist an garnichts Schuld , Dein Verhalten war völlig okay... SEIN verhalten dagegen nicht.....
      Überlege doch mal in Ruhe....
      ER möchte alles wissen über Dich fragt Dich immer wieder nach aber das zu unterschiedlichen Zeitpunkten und immer mal so nebenbei....
      WENN Du dann etwas neues erzählst weil es Dir vorher nicht eingefallen ist.. DANN gibt es DRAMA von SEINER seite aus....
      NICHTS ist wichtiger als ER und SEINE Probleme.... wie es Dir geht ist ihm egal und wenn dann hast Du es ja "erfunden" um IHN zu Ärgern... also versuchst Du zu beweisen das es nicht so ist....
      ER glaubt das alles nicht kann man ja erfinden......um dann im Nachhinein auch noch beleidigt zu sein wenn es schwarz auf Weiß feststeht das DU recht hattest....
      Dann schmollt er und kommt mit Sprüchen um die Ecke... Du hättest mir alles sagen sollen .... und seine Freund sind hoch und heilig.... DEINE scheiße....
      Und NEIN er ändert sich nicht....weil er ja sich GENAU solche sucht um damit durchzukommen.....

      • Wow .. das hört sich wirklich nach meiner Geschichte An. Ich weiß einfach nicht weiter es ist so als hätte er zwei Gesichter. Ich hab „so viele“ Männer kennen gelernt und wurde nie wirklich respektiert oder wert geschätzt und er hat mir das einfach gegeben.
        Er war alles wonach ich immer gesucht hab ich hätte nie mit so einer Seite an ihm gerechnet und genau deswegen verletzt es mich ja so sehr weil ich ihn einfach nicht wieder erkenne. Nichts war gestern an ihm so wie er immer war und es ist einfach so unfair dass er mich einer Lüge bezichtigt obwohl ich nichts getan habe.
        Hätte ich den Fehler gemacht würde ich es einsehen und ihn lassen, weil es meine Schuld wär aber alles was ich wollte war meine Sorgen mit ihm zu teilen ich bin der letzte Mensch der für irgfneas Mitleid möchte oder braucht. Ich weiß nicht mehr weiter. Würde so gerne einfach in Ruhe mit ihm reden und das alles aufklären

        • Er kann Dir dann ausser Schuldzuweisungen das nicht erklären... glaub mir ich habe das mit dem Kindesvater meines ältesten Kindes durch....
          Er ist sich keines Fehlverhaltens bewußt und demnach sind das alles MEINE Fehlgeleiteten Empfindungen....
          Das hat keinen Sinn... ganz ehrlich nicht ein Warum ist das so was habe ich dazu beigetragen kann Dir NICHT beantwortet werden..... Leider....
          Also finde Dich damit am besten ab das das ein PAL= Problem Anderer Leute ist.....

          Bitte lies dir die Antwort von Friesin nochmal durch. Laut. Dann lass dir das von einer Freundin laut vorlesen. Und wenn dein Gehirn wieder einigermaßen läuft, dann hast du deine Antwort: LAUF! Der Typ ist höchstwahrscheinlich ein fieser Soziopath, der liebt nicht und wird dir dein Leben zur Hölle machen. Mach die Augen auf, sei froh, dass du nicht schwanger bist und lösche sämtliche Kontaktdaten. Lauf!

          "Würde so gerne einfach in Ruhe mit ihm reden und das alles aufklären"

          Das geht nicht, weil er dafür einfach nicht empfänglich ist. Er ist leider krank, mach Dir das klar. Du kannst ihn weder heilen noch davon überzeugen, dass das, was Du getan hast, ganz anders war, als er das behauptet.

          Es wird immer so sein, als würdet ihr zusammen ins Kino gehen, dann aber einen völlig anderen Film sehen. Da gibt es keine Einigung.

    Für mich klingt das ziemlich psychopathisch, wie er sich verhält. Entweder war seine Story erlogen, die er Dir aufgetischt hat um Abstand zu suchen, damit er Gründe vorschieben kann, um Dich los zu werden. Z.B. könnte er den Freund angestiftet haben, dass er Dich anschreiben soll, um Deine Treue zu testen. Vielleicht auch, damit Du dort ein Fehlverhalten zeigst und er dann einen Grund hat, Dir Goodbye zu sagen. Das wäre ziemlich krank. Was schrieb der besagte Freund denn? Hat er Dich versucht anzugraben?
    Oder er glaubt Dir tatsächlich nicht, das lässt aber dann auf eine tiefergehende Störung bei ihm schließen. Warum solltest Du lügen?

    So oder so: Wenn Du Dich nicht völlig unglücklich machen willst versuch zu begreifen, dass mit ihm irgendwas nicht stimmt und er Dir den passenden und liebevollen Partner wahrscheinlich eher vorgegaukelt hat. Das war höchstwahrscheinlich ein ganz mieses Spiel.

    • Wenn er mich nur loswerden wollen würde warum sagt er nicht einfach meine Gefühle reichen nicht ich will nicht machen oder sonst was ? Er ist doch ein freier Mensch niemand hält ihn auf und wenn er unglücklich mit mir ist dann „kann ich es nicht ändern“..
      Und nein sein Freund hat mich nicht angemacht, er war sogar derjenige der uns vorgestellt hat es war nur ein hey hab dich gesehen was hast du hier gemacht
      Aber da ich weiß dass er genau solche Sachen immer wissen will dachte ich ich sag es ihm besser bevor er sauer wird dass ich „hinter seinem Rücken“ mit einem Freund geschrieben hab. Und am Ende hatte ich genau dafür die Arschkarte obwohl ich seinen Freund nie schlecht darstellen wollte

      • Das ist ja das Kranke, dass er so ein Spiel spielt. Er will den schwarzen Peter (= Schlussmachen) nicht haben, sondern schiebt Dir lieber irgendeine Schuld in die Schuhe, damit er sagen kann, er hat Dich ja nicht wegen Kleinigkeiten verlassen. Oder findest Du es normal, dass man jemandem alles erzählen muss in einer Beziehung, sonst gibt es Ärger? Ich nicht.

Das tut mir sehr leid für dich.
So was ist wirklich nicht schön.
Ich glaube, du bist da auf einen Nazissten reingefallen, der es nicht ausstehen kann, wenn er nicht im Mittelpunkt steht.
Darum behauptet er du würdest lügen.

mein Ex Freund war genau so.

Ich denke auch, das jetzt sein wahres ich zu sehen ist.
Lass dich bloß nicht mit Sprüchen wie:“ ich hab so viel für dich getan, jetzt verlange ich das auch von dir!“ manipulieren.
Alles was er für dich getan hat, hat er freiwillig getan, du bist ihm nix schuldig, vor allem nicht, wenn er so mit dir redet.
Und es gibt absolut KEINE Rechtfertigung so mit jemandem zu reden, den man angeblich liebt!

Aus eigener Erfahrung weiß ich leider, das reden hier nichts bringt.
Wäre ich du, würde ich meine Sachen packen und so schnell und so weit weg wie möglich gehen, bevor du zu tief drin steckst.

Top Diskussionen anzeigen