Wie weit kann mir geholfen werden ?

    • (1) 23.06.18 - 19:41

      Hallo ich Versuch mich ziemlich kurz zu halten und zwar ich (21) bin mit mein Freund (25) seit 5 jahren zsm. Als wir uns kennlernten wohnte er noch bei seinen Eltern und seine mam hat ihn total verwöhnt es sind 4 Bruder und die mussten nie mit helfen oder enliches. Als ich vor 3 Jahren mit meinen Freund zsm. Gezogen bin (unser beider erste wohnung) musste ich ihn alles beibringen wie zbs. Socken richtig rum im waschekorb Teller weg reumen usw. Mir wahr schon bewusst das ich lange dran arbeiten muss bis er mir mehr hilft.
      Letztes Jahr würde ich ungeplant schwanger leider im 13ssw fehlgeburt nach lange Pause entscheiden WIR uns nochmal zu versuchen lange gespreche und der wichtigste satz was er zu mir sagte bevor ich schwanger würde "komme was wolle, wenn du schwanger bist und Baby da ist müssen wir zsm. Halten und für einander da sein) was ja eig. Selbstverständlich ist. Jetzt bin ich schwanger und der ist mehr mal unter der Woche unterwegs bis in die Nacht meistens erreiche ich ihn nicht mal im Haushalt ist er wider auf null alles wider vergessen. Ich hab mal ein gespreche gesucht um darüber zu reden hab mich ausgekotzt und ihn alles gesagt was mich stört von ihn kann nur Beleidigungen "Hätte ich gewusst das du so übervordert bis Hätte ich dich nie geschwängert" "du machst doch gar nicht guck mal wie die Wohnung aussieht" (ganz elich es ist so sauber zuhause außer seine Socken die auf denn Boden liegen 5cm neben den Wäsche Korb).....



      Und jetzt zu meine Frage, es belastet mich alles sehr die ganze Situation ich hab vor lauter Stress durschfall(sorry) und hab jetzt auch schon 3kg vor lauter Stress abgenommen, ich spiele mit dem Gedankenabstand zu nehmen also eig. Eine eigene Wohnung ,der Problem bei mir ist das ich Angst davor habe das ich nicht soschnel eine bekomme und weil ich kein Geld habe also ich bekomme Gehalt und so aber ich hab kein Geld für Kaution Möbel usw. Ich hatte 2.500€ Erspartes aber es ist alles weg letzte Monat gin Spülmaschine, Waschmaschine und Auto kaput.

      Am Montag möchte ich bei Profamilie anrufen und Termin machen aber es wehre net schon mal langsam par Informationen zu bekommen.

      Sorry für rechtschreif Fehler und Grammatik und das durcheinander schreiben.... Ich hab's einfach nicht drauf 🙈

      Lg: pfirsich2018 21ssw

      • Oh je du Arme, das klingt wirklich anstrengend. Pro Familia klingt sehr gut und Du kommst mit Sicherheit gut unter wenn du Gehalt bekommst. Sprich mit ihm darüber dass du das überlegst und Versuch dabei wenig Vorwürfe zu machen sondern zu erklären wie es dir geht. Alles gute und viel Glück

        • Ich hab einfach nur Angst ich weiß das er sich unser baby wünscht aber bei ihn auf Arbeit leuft im Moment alles anders als gut und die Wohnung wo wir wohnen wir nächstes Jahr verkauftda müssen wir uns auch Gedanken machen wie es nächstes jahr verläuft ich hsb angst das es bei ihm eine phase ist die jetzt aber leider seit par Monaten so läuft oder ob der jetzt so bleibt

          • Ja das kann ich mir gut vorstellen aber ich kenne ich nicht und ich kann das nicht für dich entscheiden du musst schon mit ihm selbst reden und ihm deine Bedenken mitteilen. Die Gefahr dass du falsch entscheidest hat du immer! Aber glaub nicht allen Ausreden ;)

      Hallo, Bei uns gibt es eine Organisation die heißt Hand in Hand, die übernehmen viele Dinge die wichtig sind fürs Baby, unter anderem auch Kühlschrank, Herd etc...

      • Da musste ich gucken ob So was bei mir auch giebt....
        Ich möchte nicht in Mutter Kind heim.... Ich hab mein Leben ziemlich im Griff *außer den mann* und wenn ich mich trenne dann möchte ich mein Leben von neu und allein beginnen ich hab ja noch meine Familie die mir helfen kann

        • Ja heute Gespräch klingt unklug. Wenn Fußball dann Fußball. Kenn ich. Versuch es morgen Nachmittag zb ,;)

          In ein Mutter Kind Heim kommt man nur, wenn du den erzieherischen Bedarf hast - den sehe ich erst mal nicht.. Unterstützung kannst und solltest du dir in jedem Fall holen... pro familia ist eine gute Anlaufstelle und ggf auch das Jugendamt (trennungsberatung).. die können auch noch andere stellen nennen (Hilfe bei Organisatorischem z.b.)...

          Rede mit ihm, lass dich nicht beirren und entscheide dann...

          Viel Erfolg! 🍀
          Lg

Top Diskussionen anzeigen