Schwiegermutter hasst mich Seite: 2

      • (26) 26.06.18 - 16:35

        Und ich nur: Hä#kratz?

        (27) 26.06.18 - 18:28

        Hallo!

        Ein paar Punkte solltest Du trennen:

        Weiterbildung, für die die Montage nötig ist:
        Hier haben deine Schwiegereltern absolut Recht. Bildung ist wirklich wertvoll. Es wird sich langfristig finanziell bezahlt machen, dein Mann wird in der Arbeit zufriedener sein, und seine Stelle sichern - der Arbeitgeber investiert mit der Weiterbildung Geld in ihn, dann will er ihn auch behalten. Schlecht ausgebildete Leute kann man viel leichter ersetzen.
        Ich verstehe, dass du nicht gerne mit Baby alleine zu Hause sitzt, aber berufliche Zufriedenheit und Einkommen sind langfristig sehr viel Wert.
        Deinen Mann beruflich ausbremsen, obwohl er die Weiterbildung gerne machen will, finde ich auch nicht gut. Er würde es dir wohl sehr übel nehmen, wenn du ihm diese Chance verbaust. Bedenke: wenn ihr euch trennt, bist du erst recht alleine mit Kind.

        Baby:
        hier bin ich auf deiner Seite. Extra abpumpen, um das Baby lange bei den Schwiegereltern zu lassen muss nicht sein, aber so langsam sollte es ja mit Brei besser klappen. Ihr seid eben eher in Sachen bedürfnisorientierte Erziehung aktiv, die Schwiegermutter kommt noch aus der Zeit "Schreien stärke die Lunge" - jeder eben aus seiner Zeit. Darüber kann man aber reden.

        Dass deine Schwiegereltern dich nicht besonders mögen und du sie nicht, liegt wohl daran, dass eure Vorgeschichte auch kompliziert ist. Aber es reicht, wenn ihr euch mit Respekt begegnet.

        • (28) 26.06.18 - 19:08

          Nein, ich Bremse meinen Freund nicht aus ich stehe hinter ihm mit der Weiterbildung weil es da ist was er machen will und da bin ich voll und ganz für ihn da.
          Wir probieren es momentan mit Brei aber wenn wir ihr ihn anbieten schreit sie wie am Spieß und will ihn nicht

Top Diskussionen anzeigen