Freund schreibt Kollegin/auch versäumte Witze Seite: 2

        • (26) 05.07.18 - 13:04

          Danke für deine Nachricht!
          Er hat jetzt bei whatsapp ein paarfoto von uns..was ja eigentlich heißt er steht zu mir..?
          Er findet es nach wie vor völlig harmlos und sein Kumpel meinte auch, der Spruch sei ja keine geeignete "Anmache".
          Die Frau hat dazu übrigens geschrieben: Na du wieder und einen Smile der die Zunge raussteckt.

      (27) 05.07.18 - 14:23

      Hallo,

      Ich bin seit 21 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit 16jahren sind wir verheiratet mit Kindern, Haus und Hunden.
      Mein Mann lernte vor über zwei Jahren nach einem jobwechsel in der Firma eine Kollegin näher kennen und mit der Zeit schrieben sie sich immer mehr. Ich habe mit Trennung trotz Haus und an und Kindern gedroht. Er meinte damals sie wäre seine seelenverwandte. Madame war ein gan andere Typ als ich, ebenso lange mit ihrem Mann zusammen und hatte auch ein Haus und ein Kind.
      Nach dem ersten Ausraster von mir, würde es weniger und dann wieder mehr. Sie hatte keine Freundin und meinem Mann fehlte der beste Kumpel.
      Dieses Jahr dann der jobwechsel und ich hoffte es wird besser. Wurde es nicht. Erst als ich mit Anwalt und Scheidung drohte und ihn fragte ob er für eine seelenverwandschaft seine Familie auf Spiel setzen möchte gab es ein Einlenken. Er war danach mit ihr noch einmal offiziell unterwegs und sei dem ist Ruhe, zeitgleich verstarb seine Oma.
      Ich bin sehr vorsichtig geworden und misstrauisch. Er gibt sich Mühe und in meiner Anwesenheit bleibt das Handy aus. Das ist schon ein Schritt in die richtige Richtung.
      Normalerweise habe ich mit frauenbekanntschaften kein Problem gehabt aber bei dieser Dame habe ich nicht nur wegen ihrer Haarfarbe rot gesehen

      Alles gute

      (28) 05.07.18 - 21:42

      Also ich hab gerade mit meinem Mann darüber geredet und er sagt, er würde weder täglich einer Frau schreiben noch so auf eine Sorge von mir reagieren. Ich finde auch, wenn dein Partner dich für deine Angst ernstlich anpflaumt, dann stimmt da irgendwas nicht.
      Es wäre bei mir wirklich nicht der Witz, der ist Kleinkind-Humor und den würde ich auch meinem Mann zutrauen, ohne dabei Hintergedanken zu vermuten. Mir würde der massive Kontakt und die vehemente Wehr gegen eine Einschränkung des Kontakts auf den Magen schlagen.
      Ich hab gerade gelesen, dass er dir inzwischen mit Trennung droht? Ganz ehrlich? Da müsste er mich dann auch nicht mehr lang bitten. Du bist unglücklich, du bekommst weniger Aufmerksamkeit als eine Arbeitskollegin und du wirst von ihm überhaupt nicht ernst genommen. Ich würde so eine Beziehung nicht führen wollen. Gönn dir vielleicht einfach mal eine Pause von ihm und bitte ihn, wirklich darüber nachzudenken, wie er seine Prioritäten setzen möchte.
      Ich wünsche dir viel Kraft!

      (29) 14.07.18 - 13:49

      "Was mich am meisten stört ist, dass sie sich versaute Witze schicken. Mir schickt er keine."

      Warum DAS denn nicht? - vermutlich weil du solche Witze nicht witzig findest?!

      Das zumindest ist in meinem Freundeskreis bei den meisten Frauen das "Problem". Auch ich schicke derartige, teilweise auch zweideutige Sachen an meine männlichen Freunde, bewusst nicht an die weiblichen, weil die das halt nicht witzig finden. Keine meiner Freundinnen würde dadurch auf die Idee kommen, dass ich ihren Freund/Mann anflirte, warum auch? Ich schreib denen ja nicht, dass ich sie geil finde und mit ihnen schlafen will, sondern einfach hin und wieder mal total dämliche Sprüche oder Bilder...

      Ich würde das kein Drama machen ehrlich gesagt...

Top Diskussionen anzeigen