Fehler gemacht

    • (1) 04.07.18 - 09:46

      Ich habe Mist gebaut. Grossen Mist bei meiner Freundin. Sie ist sauer und spricht nicht mehr mit mir. Ich bereue das inzwischen aber rückgängig machen geht nicht. Ich will sie nicht verlieren. Was soll ich tun? Ihr Zeit lassen?Sie ist mir total wichtig und ich liebe sie auch und es ist blöd gelaufen aber das soll nicht unsere Beziehung kaputt machen. ich brauche Tipps.

      • Kommt vielleicht ein bisschen darauf an, ob Du Euren Jahrestag vergessen oder ihre kleine Schwester gerammelt hast.

        • Weder das eine noch das andere aber ich will das lieber nicht hier schreiben. Ist aber kein Drama. Sie ist sauer kann ich verstehen. Kommt auch nie wieder vor. Wie kann man aber wengen einer einmaligen Sache alles in Frage stellen? Ist ihr unsere Liebe nicht wichtig genug?

          • Eingangs schreibst Du das:

            "Ich habe Mist gebaut. Grossen Mist bei meiner Freundin."

            Du findest er verzeihlich, sie gerade nicht.

            Erster Tipp: Nie versuchen, ihre Gefühle zu relativieren. Sie findet es schlimm, Du machts es für Dich schlimmer wenn Du so Sachen sagst wie: "Ach komm, war doch halb so wild!"

            • Das habe ich nicht zu ihr gesagt. Aber ich denke das innerlich. Für sie ist es schlimm, das ist mir klar. Doch kein Grund jetzt alles in Frage zu stellen. Wir haben für in 2 Wochen Urlaub gebucht. Alles plötzlich auf der Kippe.

      (6) 04.07.18 - 09:50
      WasHastDuGemacht

      kommt darauf an was du gemacht hast. Es gibt verzeiliche und unverzeiliche Dinge.
      Also was hast du für mist gebaut?

    > aber das soll nicht unsere Beziehung kaputt machen<

    Und wenn es doch so ist, kannst Du rein gar nichts daran ändern, die Entscheidung trifft Deine (Ex?)Freundin.
    Im zweifel daraus lernen und das nächste mal das Hirn einschalten BEVOR man Mist baut. Blöd gelaufen ist selten eine gute Erklärung.

    Rückgängig machen geht nicht, richtig... aber manche Dinge kann und möchte man auch nicht verzeihen, weil man sie nie wieder aus dem Kopf bekommt. Geht dann eben auch nicht.

    Lichtchen

    • Ich war alkoholisiert. Und extrem frustriert. Sollte das nicht als mildernde Umstände gelten? jeder Richter ist nicht so knallhart wie eine Frau die sauer ist!

      • (10) 04.07.18 - 09:58

        Willkommen im Leben!

        (11) 04.07.18 - 10:02

        Gut du hast Zuviel getrunken, hattest Frust und dann? Hast du rumgeschrien? Etwas kaputt geschlagen? Das kann man alles verzeihen muss msn aber nicht.

        Und ja ein Richter gibt vllt mildernde Umstände...der muss ja auch nicht mit dem zuviel trinkenden, frustrierten Mann zusammen leben.

        • Rumschreien, das kann schon sein, irgendwo muss die Wut hin. Aber ich schlage ganz sicher nichts kaputt. Wir hatten ziemlich Streit an dem Abend wegen ihrem Verhalten auf einer Party. Aber ich bin nicht aggressiv. Und sie hat allerdings auch geschrien und war auch betrunken. Nur so viel dazu!

          • (13) 04.07.18 - 10:09

            Meine Güte, schreib halt, was Du gemacht hast!

            • (14) 04.07.18 - 10:14

              Meine Güte okay aber ich habe keine Lust mir hier Vorwürfe anhören zu müssen. Ich habe ihr ihre haare abgeschnitten. Sie hatte lange Haare bis zum Hintern und ich hab ihr während sie geschlafen hat ihren Zopf direkt am Kopf dran abgeschnitten und neben sie gelegt und bin abgehauen. War aus einer Schnapslaune heraus, nichts anderes. ich war besoffen und frustriert. Weil es mir genervt hat dass sie dauernd mit anderen Typen geflirtet hat. Aber die Haare wachsen wieder nach. Ist jetzt auch nicht so dramatisch dass sie die ganze Beziehung kippen muss. Oder?

              • Du weißt schon dass das sogar als Körperverletzung gewertet wird? Ich hätte nicht nur Schluss gemacht ( wie soll ich dir jemals wieder vertrauen wenn ich schlafe ) sondern dich sogar angezeigt und das sage ich dir nüchtern.

Top Diskussionen anzeigen