Wie seht ihr das?

    • (1) 13.07.18 - 15:39
      heute mal in schwarz

      Hallo ihr Lieben,

      Ich weiß nicht, ob ich zu empfindlich bin, deshalb bitte ich um neutrale Meinungen :)

      Ich hab mich von meinem Freund nach 2,5 Jahren getrennt. Durch mich hat er in unserer Beziehung eine langjährige Freundin von mir und ihren Freund kennengelernt. Wir haben uns zu viert alle 1-2 Monate getroffen, waren auch einmal zusammen im Urlaub. Mein Ex Freund war hier durch das ständige Zusammensein schnell von m.Freundin und ihrere Art genervt. Im Anschluss haben wir uns wie zuvor getroffen und alles war wie immer.

      Jetzt nach der Trennung, hat meine Freundin sich öfter bei ihm gemeldet und er hat ihr sein Herz ausgeschüttet und zwar regelmäßig. D.h. ich hab meiner Freundin meine Sicht erzählt, er ihr seine. Sie wusste nun alles und hat bei jedem von uns immer etwas was der andere gesagt hat angedeutet, aber ging nie ins Detail.

      Mein Ex und ich nähern uns nun langsam doch wieder an. Vor 2 Wochen war er zu einem Gespräch bei mir. Ich hatte meiner Freundin nichts davon erzählt. Er hat ihr aber davor und danach gleich eine Nachricht geschrieben. Sie hat mich dann darauf angesprochen, dass sie schon weiß dass er bei mir war..

      Jetzt war er auch einmal alleine bei ihr&Freund, was er nie zuvor gemacht hat. Morgen geht er wieder hin, weil der Freund m.Freundin Geburtstag hat und übernachtet auch dort. Das haben wir sonst auch nie gemacht. Ich würde auch gefragt , ob ich komme, aber da ich mich in der Situation sicher nicht wohl fühlen würde (wir müssen uns selbst erst mal im Klaren sein , wie es mit uns überhaupt weiter geht) habe ich abgesagt.

      Irgendwie fühle ich mich v.a.von meiner Freundin hintergangen. Jetzt feiern sie mit m.Ex Geburtstag und sie sagt sogar noch, dass sie versteht , dass ich da nicht komme. Und von meinem Ex stört es mich, dass er überhaupt angefangen hat nun auf "beste Freunde" zu machen, was in der Beziehung ja nicht der Fall war. Wir hatten einen guten lockeren Kontakt untereinander gepflegt.

      Vllt bin ich auch zu verbissen. Aber ich fühle mich irgendwie gekränkt und bin gespannt auf eure Meinungen.

      Liebe Grüße :)

      • Hallo!

        Ich finde es nicht ungewöhnlich, dass sich Freundschaften im Lauf der zeit verändern. Du hast auch keinen "Exklusivanspruch" auf diese Freunde, der besagen würde, dass dein Ex sich nicht intensiver anfreunden dürfte. Er hat eben jemanden gebraucht, dem er sein Herz ausschütten kann, und nachdem viele Männer sonst eher Bekanntschaften auf Kumpel-Ebene haben, aber wenige Freunde, die auch bei Gefühlsproblemen zuhören können, ist es verständlich, dass er sich da an deine Freundin gewandt hat - auch wenn sie ihn sonst manchmal genervt hat, das ist eben eine typisch weibliche Qualität, da einfach zuhören zu können ohne doofe Sprüche.

        Die Freundin hat sich dabei ja auch vorbildlich verhalten, sie war für euch beide da, hat sich aber nicht eingemischt und auch nichts vertrauliches Ausgeplaudert.

        Geburtstag hat jetzt ja auch der Freund der Freundin, es ist also ein Männer-Geburtstag auf den ein Mann eingeladen wurde, und du wurdest ja auch eingeladen. Zu einer normalen Geburtstagsfeier, ich weiß auch nicht recht, warum du nicht zu einer Feier mit mehr Leuten hin willst, nur weil dein Ex auch dort sein wird.
        Wenn ein Mann Geburtstag hat, dann darf er auch seine Gäste selbst aussuchen, und er wollte lieber deinen Ex dabei haben als die Freundin seiner Freundin. Das ist völlig ok und daran gibt es nichts auszusetzen.

        Ich finde also wirklich, dass du etwas zu empfindlich bist. Vielleicht auch einfach noch sehr jung?

        • (3) 13.07.18 - 16:00
          heute mal in schwarz

          Danke für deine Antwort:)
          Auf der Geburtstagsfeier, wären wir nur zu viert. Es sind keine anderen eingeladen. D.h.mein Freund ist morgen alleine bei dem Pärchen zu Hause. Wenn mehrere dabei wären, wäre es natürlich kein Problem für mich. Aber so sitzen wir ja alle die ganze Zeit an einem kleinen Tisch.

      Also ich kann dich verstehen und sehe das genauso wie du. Dass deine langjährige Freundin sich nicht nur nicht von deinem Ex distanziert, sondern ihn sogar dir gegenüber bevorzugt, ist nicht nett.

      Natürlich hast du keine Besitzansprüche, aber ich würde mich immer deutlich zu einer Freundin bekennen.

      Auch von deinem Ex finde ich es nicht gut, dass er sich in diese bereits vorher bestehende Freundschaft quetscht.

      Ich bin aber auch der strikten Meinung, dass ein Ex einfach nix mehr im Freundes- und Familienkreis zu suchen hat. Im realen Leben wird das auch genau so gelebt.

      • "Ich bin aber auch der strikten Meinung, dass ein Ex einfach nix mehr im Freundes- und Familienkreis zu suchen hat. "

        Wie soll das denn bei langjährigen Beziehungen die auseinander gehen, funktionieren? Mein ex und ich waren neun Jahre zusammen und haben immer noch ein gemeinsames befreundetes Pärchen, mein Mann kommt halt auch mit wenn der Ex mal beim Geburtstag zum Beispiel da ist. Klar ist das am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber das findet nur ca. 1x im Jahr statt und mittlerweile ist es okay.

        • Ich war auch 9 Jahre mit meinem Ex zusammen. Trotzdem hatte ich immer zu meinen Freunden intensiveren Kontakt als zu seinen (und umgekehrt genauso). Ein paar Leute wurden zu guten Freunden. Auch andere Freundinnen hatten vergleichbar lange Beziehungen, mit deren Partnern ich gut zurecht kam.

          Trotzdem wurde mit dem Beziehungsende auch die Freundschaft gekappt. Alles andere wäre für die neuen Partner unangenehm und die Sache nur unnötig kompliziert machen.

          Ich muss aber auch zugeben dass ich vorbelastet bin. Die Ex meines jetzigen Partners hängt an den Frauen seiner langjährigen Freunde. Damit ist die Männerfreundschaft erstmal auf Eis gelegt.

    Hallo

    Vielleicht möchte dein Ex,dass ihr euch über die gemeinsamen Freunde schneller wieder annähert? Dass sich alles so anfühlt wie früher? Und über die Freundin will er quasi eine Brücke zu dir aufbauen? Ich empfinde das jedenfalls so. Geht dir alles zu schnell?

Top Diskussionen anzeigen