Von Freund aus Wohnung geschmissen UPDATE 🙈

    • (1) 13.07.18 - 22:53

      So habe ja mittlerweile eine Wohnung und mir gehts auch relativ gut, natürlich ist nicht jeder Tag gleich, aber ich bin soweit zufrieden.

      Sooo jetzt gibt es aber ein Problem, habe heute erfahren dass ich in der 6 Woche schwanger bin 😩😩
      Ich habe keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll?
      Mein ex weiß noch nicht Bescheid und auch sonst noch niemand aus der Familie.

      Wir verhüten schon seid ca 1 Jahr nicht mehr und ein Kind war geplant... aber dass ich genau jetzt schwanger werde, versteh ich absolut nicht und weiß jetzt auch gar nicht was ich machen soll?!

      (5) 14.07.18 - 12:15

      Hallo,
      Habe deinen letzten beitrag schon verfolgt.

      Erst mal super, dass du eine Wohnung so schnell gefunden hast.

      Zur anderen Sache muss ich sagen, dass es wahrscheinlich nicht einfach wird mit 2 Kindern alleine und du dir darüber im klaren sein solltest, dass er dir wahrscheinlich keine große Hilfe sein wird.
      Ich würde mir das sehr gut überlegen.
      Ich spreche da aus Erfahrung. Habe mir auch den weltgrössten Idioten ausgesucht um noch mal ein Kind zubekommen. Ich dachte auch, dass er ein super vater sein würde und dann ist er zum a....loch mutiert.
      Das Ende vom Lied ist, dass ich nun alleine da stehe und es war und ist nicht einfach. Vor allem die ersten Monate...

      Alles gute dir!
      LG

      (6) 14.07.18 - 13:37

      Hallo!

      Letztlich ist es Deine Entscheidung. Du musst wissen, womit du besser leben kannst.

      Entweder, du stehst von Anfang an alleinerziehend da, musst alles alleine schaffen und hast dabei einen Kindsvater am Hals, der dir oft Dinge noch schwerer machen wird. Ganz sicher kein Spaß.

      Oder Du lässt die Schwangerschaft abbrechen, musst damit aber seelisch fertig werden. Das schaffen sehr viele Frauen sehr gut, aber es ist eben eine sehr persönliche Entscheidung. In dem Fall würde ich übrigens den Ex nicht einweihen.

      • (7) 14.07.18 - 18:43

        Die erste Schwangerschaft war einfach der Horror. Habe meinen Ex im Krankenhaus kennengelernt, ich war im 3 Monat als wir zusammen kamen. Er war mir eine Riesen große Stütze und Hilfe.
        Mein Kind kam in der 25 Woche zur Welt und es war wirklich eine bescheidene Zeit um es mal milde auszudrücken... er war immer da, unterstützte mich wo er nur konnte.
        Und ging auch sehr liebevoll mit meinem Kind um, im Endeffekt war es wie sein Kind .
        Ich weiß einfach nicht ob ich mit dem umgehen könnte, wenn ich einen Abbruch mache.
        Es ist momentan einfach alles zu viel um mir klare Gedanken machen zu können

Top Diskussionen anzeigen