Ex noch eine Chance geben?

    • (1) 15.07.18 - 13:40
      Dontlookback

      Wer hat Erfahrung mit einer neuen Beziehung mit der oder dem Ex? Kann das gut gehen? Weil man aus den Fehlern gelernt hat und sich klar ist was man am anderen hat? Oder macht man den gleichen Fehler wieder?

          • Und denkst Du, all diese Probleme sind aus der Welt? Was passiert z.B. falls Ihr ein zweites Kind bekommt?

            • (6) 15.07.18 - 15:16

              Wir haben gemerkt, dass wir uns viel bedeuten und uns nicht verlieren wollen. Vor allem sie sucht immer den Kontakt und wir machen viel als Familie zusammen. Wir möchten allerdings beide kein weiteres Kind mehr. Wir würden den Fokus auf uns legen und viel bewusster mit der Beziehung umgehen.

      aufgewärmt schmeckt nur gulasch gut.

      • (11) 15.07.18 - 16:30
        Kannauchgutgehen

        Da Stimme ich dir leider so gar nicht zu.

        Ich denke das liegt immer auch an der Situation und den Umständen.

        Mein Mann und ich waren zusammen da war ich 13 also erste Liebelei... nach 2 Monaten hat er Schluss gemacht 3 Jahre später sind wir uns wieder begegnet hatten 6 Monate etwas am laufen um dann doch wieder getrennte Wege zu gehen für 2 weitere Jahre nun sind wir seit 17 Jahren zusammen seit fast 14 Verheiratet und Glücklich wir mussten uns erst einmal beide die Hörner abstossen und gucken wie wir uns Entwickeln.

        Ich muss ganz ehrlich sagen das mein Mann in jeglicher Sicht immer Ideal für mich war.
        Keiner nach Ihm könnte so gut Küssen, keiner konnte mich so zum Lachen Bingen, keiner konnte mich Glücklich machen und im Bett war auch bei weitem keiner so gut wie er..

        Und Nein er war nicht der jenige mit dem ich mein erstes Mal hatte...

        • Ich bin auch wieder mit meiner Jugendliebe zusammen. Wir waren damals drei Jahre ein Paar (wenn man es so nennen kann). Aber leider zu jung, damit diese Beziehung bestehen konnte. Nach zwanzig Jahren sind wir wieder zusammengekommen. Seit 12 Jahren ein Paar und seit gute acht Jahre verheiratet. Ein gemeinsamer Sohn ist das i-Tüpfelchen. #huepf Also durchaus ein leckerer Gulasch.#koch

    Ich bin mit meinem Ex seit 10 Jahren glücklich verheiratet :-)
    Wir waren 8 Jahre getrennt, hatten zwischenzeitlich gar keinen Kontakt.
    Wichtig ist meiner Meinung nach, dass die Probleme, die zur Trennung geführt haben, gelöst wurden, damit man nicht nach kurzer Zeit wieder an dem Punkt ist. Insbesondere, weil bei euch ein Kind involviert ist.
    Alles Gute, mokli

    Jeder, der Kinder hat, weiss, wie schwierig und fordernd ferade die ersten Lebensjahre sein koennen. Nicht umsonst zerbrechen so viele Beziehungen an den "ersten Kinderjahren". Generell finde ich Bemerkungen wie "nur Gulasch schmeckt aufgewaermt gut" ziemlich eindimensional und pauschalisierend. Wenn ihr einander vermisst, und vor allem auch wenn ihr Dinge herausgefunden habt, die ihr in der Vergangenheit falschgemacht habt und die ihr bessermachen koenntet - gebt Euch noch eine Chance, na klar. Fehler machen und daraus lernen - das gehoert zum Leben dazu, und nur weil ihr's beim ersten Anlauf nicht gepackt habt, heisst das nicht, dass ihr grundsaetzlich nicht zusammen gluecklich sein koennt.

    Alles Gute Euch Dreien,
    Vanillie

    Bei uns hat es geklappt, allerdings waren wir nur ein paar Tage getrennt und hatten vor der Trennung dauernd Streit. Aber eigentlich nur weil wir Stress hatten, ich war im Abi Stress und mein Mann hatte Prüfungen für die Ausbildung.
    Nach der Trennung ist uns dann bewusst geworden, dass wir nur den Stress am anderen ausgelassen haben. Waren damals halt auch erst 18/19.
    Jetzt 10 Jahre später sind wir glücklich verheiratet seit 3 Jahren und haben einen 2 jährigen Sohn, ein Haus und 2 Katzen und hibbeln aufs 2.Kind.
    Es kommt auf den Grund der Trennung an Kind ob man daraus gelernt hat.

Top Diskussionen anzeigen