Werde nicht schlau aus ihm...

    • (1) 24.07.18 - 16:08
      lieber so

      Hallo,

      ich brauche mal Meinungen. Ich habe einen Freund, aus dem ich einfach nicht schlau werde. Er ist nämlich total wankelmütig, erzählt heute dies, morgen das, und übermorgen das komplette Gegenteil. Ständig ändert er seine Meinung, wobei er in die eine wie in die andere Richtung dann immer 100% überzeugt und überzeugend wirkt.

      Beispiele:

      Den einen Tag erzählt er mir über bestimmte Leute aus unserem gemeinsamen Freundeskreis, er findet die alle oberflächlich und falsch (was auch meiner Meinung entspricht), 2 Tage später lädt ihn jemand von denen zu einer Feier ein und dann sind die plötzlich wieder alle ganz toll. Sag ich dann, dass mich das ärgert, dass er seine Meinung da nach Lust und Laune und Tagesform immer ändert, heißt es, ich gönne ihm seinen Spaß nicht.

      Einen Tag erzählt er mir, er hat den besten Job der Welt. Dann hat er etwas Stress im Büro und schon ist der Job nur noch Scheiße und immer schon ätzend gewesen und er würde ja lieber heut als morgen da weg sein. Wieder 3 Tage später, da möchte er in Rente gehen.

      Und so ist das bei allem. Werfe ich ihm das vor, ist er oft eingeschnappt und redet tagelang nicht mehr mit mir. Dann steht er plötzlich wieder mit einer Blume vor meiner Tür und sagt, ich fehle ihm.

      Ich kann ihn leider langsam gar nicht mehr ernst nehmen, zumal er teils auch illoyal ist und z.B. mit Leuten befreundet ist, von denen er weiß, dass die mich absolut nicht leiden können und auch schon Intrigen gegen mich gestartet haben, weswegen ich tagelang fertig war und geweint habe. Mir erzählt er, er findet die auch doof, und dann erfahre ich, dass er sich mit denen getroffen hat. Sowas verletzt.

      Leider versteht er gar nicht, was mein Problem ist, er wäre halt so und wäre schon immer so gewesen, er ist sauer, dass mich das sauer macht, aber ich finde ihn einfach unverlässlich und kann ihn echt immer weniger ernst nehmen, weil ich bei allem, was er sagt und tut nicht weiß, ob das morgen immer noch Gültigkeit hat.

      Kennt Ihr solche Menschen / Männer? Wie kommt man klar mit so jemandem? Ich möchte ihn doch ernst nehmen können, aber das kann ich so nicht, und das ist schade, da er eigentlich ein richtig lieber lustiger netter Typ ist, der das Herz am rechten Fleck hat. Langsam merke ich aber auch, dass die Tatsache, dass ich diese wankelmütige Eigenschaft von ihm nicht mag, und wir deswegen immer wieder Streit haben, auch IHM den Spaß verdirbt und er unter meiner Kritik leidet.

      Er sagte dann auch schon mal, dass mir diese Kritik auch gar nicht zusteht, er machen kann, was er will und wann er will, egal was er vorher anderes gesagt hat. Klar kann er das, aber ich mag mir dann auch seine ganzen angeblichen Meinungen und Launen nicht mehr anhören, wenn ich weiß, morgen sieht er alles wieder zu 180 Grad anders.

      Weiß echt nicht, was ich davon halten soll, wenn jemand so ist. Nehm ich mir echt zuviel heraus als gute Freundin, wenn ich ihm sage, dass ich seine Art nicht gut finde? Es ist auch so oft, dass er down ist wegen irgendwas, ich ihn dann aufbaue, mitleide, und am nächsten Tag ist alles vergessen und er macht genau das weiter, was ihn am Tag vorher noch runtergezogen hat. Da mag man doch wirklich irgendwann gar nicht mehr trösten und beistehen, wenn es am nächsten Tag nix mehr bedeutet.

      Ich hoffe, das ist nicht zu wirr und man versteht ungefähr, was mein Problem ist.

      Grüße
      Lieber so

      • "Kennt Ihr solche Menschen / Männer? " Nein
        "Wie kommt man klar mit so jemandem?" Möchte ich garnicht, wäre mir viel zu anstrengend.
        Aber auf den Trichter kommt man erst, wenn man älter ist. Ich war auch mal so, dass ich jeden verstehen und auf ihn eingehen wollte....klappt nicht und tut einem auch nicht gut.
        Lass ihn mal eine Weile links liegen und wenn er sich beschwert, sag ihm, was Dich stört - entweder er ändert sich - oder soll jemand anders anjammern.
        LG Moni

        • (3) 24.07.18 - 16:36

          Danke für deine Antwort. Gesagt habe ich es ihm und wir haben seitdem keinen Kontakt mehr, er ist sauer, weiß nicht, ob er mich versteht. Ich bin auch über dieses Verhalten maßlos enttäuscht, dass er auf diese Kritik so reagiert (total sauer und Kontaktabbruch, weil, ich sage, was mich an ihm stört, und ich habe es echt nett gesagt, so wie ich es oben auch geschildert habe).

          • Renn ....ganz schnell....denn diese Sorte Mensch ist garnicht gut. ...
            Bin in meinem jungen Leben auch an solch ein Exemplar geraten....
            Konnte keine Kritik ab egal wie wohlwollend und freundlich man die formuliert hat....
            War er sauer konnte man zu Kreuze kriechen....war man selber betroffen...was stellst Du Dich ja an....
            Das sind Menschen die nur eines können ....einen alle Energie abziehen...man investiert viiiiieeeeeeellllllll mehr in diese Beziehung als besagte Person....
            Er hat den Kontakt abgebrochen?
            Gut! !!
            Alles blockieren;löschen. ...restliche Sachen per Paket nachschicken....die Tür nicht aufmachen wenn der wieder angeschlurft kommt ....
            Durch die Türe sagen keinen weiteren Kontakt erwünscht. ...
            Machst Du die Türe auf ....reicht ein Dackelblick und DER WEIß DAS....!!!!
            DER geht DANN bin alleine wenn ER merkt bei Dir ist an Gefühlen/Energie nichts mehr zu holen....
            Nicht vergessen nacher kennt DER Dich Offiziell NICHT.....lästert aber wie Du das bereits kennst.....

          • Nein er versteht Dich sicher nicht, denn er hat ja keinerlei Schuldbewusstsein, was er Dir zumutet. Aber das muss Dir jetzt auch mal egal sein, solche Menschen sind viiiiel zu anstrengend auf Dauer. Ich habe Jahre versucht, einer Freundin zu helfen, die einen Mann hatte, der sie systematisch zerstörte....und dann auch die Kinder. Heute stellte sie alles dramatisch dar, morgen war alles nicht mehr wahr...und ich hatte ja alles falsch verstanden....nein, ohne solche Leute geh es einem besser. LG Moni

            << ... wir haben seitdem keinen Kontakt mehr. >>

            Das ist ein Glücksfall für dich. Damit ersparst du dir, die Trennung auszusprechen.

      "Er sagte dann auch schon mal, dass mir diese Kritik auch gar nicht zusteht, er machen kann, was er will und wann er will, egal was er vorher anderes gesagt hat."

      Solche Leute sollten einfach single bleiben.

      (8) 25.07.18 - 14:50

      Der Mann meiner Freundin ist so. Nur dass er in größeren Dimensionen wankt. Heute möchte er dort wo er arbeitet ein Haus bauen, 2 Tage später möchte er unbedingt zurück in seine Heimat (400km). Das hatte auch zzr Folge, dass meine Freundin nicht wusste, ob und wann sie wieder arbeiten gehen kann nach der Elternzeit. Ob sie sich vor Ort um einen Betreuungsplatz suchen kann. Und ohne Betreuung kein Job, vom Ort mal ganz abgesehen. Sie nimmt ihn auch nicht mehr richtig ernst, wartet passiv ab ob und in welche Richtung er aktiv wird. Aber leicht ist das auf jeden Fall nicht!#kratz

Top Diskussionen anzeigen